Hauptmenü öffnen

Alto Sermenza ist eine in der italienischen Provinz Vercelli, Region Piemont, gelegene Gemeinde, die im Jahr 2018 neu gebildet wurde. Sie zählte Ende 2016 (auf die heutige Gemeinde umgerechnet) 169 Einwohner.

Alto Sermenza
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Alto Sermenza (Italien)
Alto Sermenza
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Vercelli (VC)
Koordinaten 45° 52′ N, 8° 4′ OKoordinaten: 45° 52′ 0″ N, 8° 4′ 0″ O
Höhe 906 m s.l.m.
Fläche 59,7 km²
Einwohner 159 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km²
Postleitzahl 13026
Vorwahl 0163
ISTAT-Nummer 002170
Website Alto Sermenza
Kirche von San Giuseppe
Rimasco

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt in der Val Sermenza, einem Seitental der Valsesia. Das alpine Gemeindegebiet umfasst rund 60 Quadratkilometer und ist Teil des Naturparks Parco naturale Alta Valsesia.

Zur Gemeinde gehören die drei Dörfer Rima, Rimasco und San Giuseppe (von denen Rima San Giuseppe und Rimasco je eine Fraktion bilden) sowie die Kleinsiedlungen Balmelle, Cà di Zelle, Campo Ragozzi, Dorca, Ferrate, Oro und Priami.

Die Nachbargemeinden sind Alagna Valsesia, Boccioleto, Carcoforo, Fobello, Mollia, Riva Valdobbia und Rossa.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde Alto Sermenza entstand auf den 1. Januar 2018 durch den Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Rima San Giuseppe und Rimasco auf der Grundlage des Regionalgesetzes Nr. 14 vom 10. Oktober 2017. Eine vorgängige Volksabstimmung im Juni 2017 hatte in beiden damaligen Gemeinden eine deutliche Mehrheit für die Fusion ergeben.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Rima e Rimasco, sì alla fusione: nasce il Comune Alto Sermenza. In: La Stampa Vercelli vom 11. Juni 2017, abgerufen am 15. Oktober 2018.