Alsószentmárton

Gemeinde in Ungarn

Alsószentmárton (kroatisch Semartin, rumänisch Sânmarta de Jos) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Siklós im Komitat Baranya.

Alsószentmárton
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Alsószentmárton (Ungarn)
Alsószentmárton
Alsószentmárton
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Baranya
Kleingebiet bis 31.12.2012: Siklós
Kreis seit 1.1.2013: Siklós
Koordinaten: 45° 47′ N, 18° 18′ OKoordinaten: 45° 47′ 25″ N, 18° 18′ 20″ O
Fläche: 13,61 km²
Einwohner: 1.186 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 87 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 72
Postleitzahl: 7826
KSH kódja: 33279
Struktur und Verwaltung (Stand: 2020)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Miklós Balogh[1] (parteilos)
Postanschrift: Táncsics Mihály u. 20/c
7826 Alsószentmárton
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Geografische LageBearbeiten

Alsószentmárton liegt sechs Kilometer südlich der Stadt Siklós und drei Kilometer nördlich der Grenze zu Kroatien. Nachbargemeinden sind Egyházasharaszti und Matty.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Glockenturm (Harangláb)
  • Römisch-katholische Kirche Szent Márton püspök, erbaut 1797 (Barock)
  • Seen (Hoderta-tó und Recske-tó)
  • Weltkriegsdenkmal (I. világháborús emlék)

BildungBearbeiten

In Alsószentmárton wurde im Jahr 2004 die buddhistische Schule A Tan Kapuja Buddhista Gimnázium és Általános Iskola gegründet.

 
Buddhafigur in der Schulbücherei

VerkehrBearbeiten

Durch Alsószentmárton verläuft die Landstraße Nr. 5709. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich nördlich in Vokány und nordöstlich in Villány.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alsószentmárton időközi polgármester-választás. Nemzeti Választási Iroda, 14. September 2020, abgerufen am 14. September 2020 (ungarisch).

WeblinksBearbeiten