Gordisa

Gemeinde in Ungarn

Gordisa (kroatisch Grdiša) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Siklós im Komitat Baranya.

Gordisa
Wappen von Gordisa
Gordisa (Ungarn)
Gordisa
Gordisa
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Baranya
Kleingebiet bis 31.12.2012: Siklós
Kreis seit 1.1.2013: Siklós
Koordinaten: 45° 48′ N, 18° 14′ OKoordinaten: 45° 47′ 49″ N, 18° 14′ 18″ O
Fläche: 10,88 km²
Einwohner: 310 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 72
Postleitzahl: 7853
KSH kódja: 33084
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeisterin: Zsuzsanna Lukácsné Kislaki (parteilos)
Postanschrift: Kossuth Lajos u. 12
7853 Gordisa
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Geografische LageBearbeiten

Gordisa liegt sechs Kilometer südlich der Stadt Harkány und zwei Kilometer nördlich des Flusses Dráva, der die Grenze zu Kroatien bildet. Nachbargemeinden sind Drávaszabolcs und Matty.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Reformierte Kirche

VerkehrBearbeiten

Durch Gordisa verläuft die Landstraße Nr. 5712. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich nordöstlich in Villány.

WeblinksBearbeiten

Commons: Gordisa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien