Hauptmenü öffnen

Ademola Lookman

englischer Fussballspieler nigerianischer Abstammung

Ademola Lookman Olajade Alade Aylola Lookman (* 20. Oktober 1997 in Wandsworth) ist ein englischer Fußballspieler nigerianischer Abstammung. Er steht bei RB Leipzig unter Vertrag.

Ademola Lookman
Ademola Lookman (2019).jpg
Ademola Lookman (2019)
Personalia
Name Ademola Lookman Olajade
Alade Aylola Lookman
Geburtstag 20. Oktober 1997
Geburtsort Wandsworth, LondonEngland
Größe 174 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2015 Charlton Athletic
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2017 Charlton Athletic 45 (10)
2017–2019 FC Everton 36 0(1)
2017 FC Everton U23 2 0(2)
2018 → RB Leipzig (Leihe) 11 0(5)
2019– RB Leipzig 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016 England U19 5 0(0)
2016–2017 England U20 15 0(4)
2017– England U21 11 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. Juli 2019

2 Stand: 14. August 2019

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Ademola Lookman begann bei Charlton Athletic seine Profikarriere. Am 3. November 2015[1] gab er sein Debüt in der ersten Mannschaft. Sein erstes Tor erzielte der Stürmer am 5. Dezember 2015.[2]

Im Januar 2017 wechselte Lookman für 8,8 Millionen Euro in die Premier League zum FC Everton, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterzeichnete.[3] Am 15. Januar kam er gegen Manchester City zu seinem ersten Einsatz für den Club aus Liverpool. Lookman wurde in der 90. Minute für Ross Barkley eingewechselt und traf sogleich zum 4:0-Endstand.[4] Insgesamt machte er 15 Spiele für den englischen Erstligisten, bei denen er ein Tor schoss.[3]

Kurz vor Ende der Winter-Transferperiode 2018 wechselte Lookman in die Bundesliga, in der er ein halbes Jahr auf Leihbasis für RB Leipzig spielte.[5] Am 3. Februar kam er zu seinem ersten Einsatz und erzielte gegen Borussia Mönchengladbach das 1:0-Siegtor.[6] Insgesamt absolvierte Lookman für Leipzig 11 Bundesligaspiele und erzielte dabei 5 Tore.[7] Die Ausleihe endete zum 30. Juni 2018.[3]

Zur Saison 2018/19 kehrte Lookman zum FC Everton zurück. Unter dem Cheftrainer Marco Silva konnte er sich nicht durchsetzen und kam auf 21 Premier-League-Einsätze (3-mal von Beginn) ohne eigenen Torerfolg.

Zur Saison 2019/20 kehrte Lookman zu RB Leipzig zurück. Er unterschrieb einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2024.[8]

NationalmannschaftBearbeiten

Als in England geborener Sohn nigerianischer Eltern, hat Lookman die Optionen, sowohl für die englische, als auch für die nigerianische Nationalmannschaft zu spielen.[9]

Er durchlief die U19- und U20-Auswahl Englands. Mit der U20-Nationalmannschaft Englands gewann er 2017 den Weltmeistertitel und wurde im September 2017 erstmals für die U21-Auswahl nominiert.[10] Sein erstes Spiel bestritt Lookman in der EM-Qualifikation gegen die niederländische U21-Nationalmannschaft.[11]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ademola Lookman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jones, George: Match report: MK Dons 1-0 Charlton. (Nicht mehr online verfügbar.) 17. November 2015, archiviert vom Original am 17. November 2015; abgerufen am 3. Februar 2018 (englisch).
  2. Brighton 3-2 Charlton. BBC Sport, 5. Dezember 2015, abgerufen am 3. Februar 2018 (englisch).
  3. a b c Spielerprofil Transfermarkt.de. Abgerufen am 3. Februar 2018.
  4. Everton 4-0 Manchester City. BBC Sport, abgerufen am 3. Februar 2018 (englisch).
  5. Auf den letzten Drücker: Leipzig leiht Lookman aus. Kicker, 31. Januar 2018, abgerufen am 3. Februar 2018.
  6. Bor. Mönchengladbach 0-1 RB Leipzig. Kicker, abgerufen am 3. Februar 2018.
  7. Ademola Lookman – Leistungsdaten 17/18. (transfermarkt.de [abgerufen am 16. Juli 2018]).
  8. Nächster Sommer-Neuzugang: RBL verpflichtet Ademola Lookman!, dierotenbullen.com, am 25. Juli 2019, abgerufen am 25. Juli 2019
  9. Nigeria keen on England U20 striker Ademola Lookman, bbc.com, am 19. Januar 2017, abgerufen am 14. August 2019
  10. Ten U20 World Cup heroes given first England U21 call-ups. Sky Sports, abgerufen am 3. Februar 2018 (englisch).
  11. Netherlands U21 1-1 England U21. BBC Sport, abgerufen am 3. Februar 2018 (englisch).