Teun Koopmeiners

niederländischer Fußballspieler

Teun Koopmeiners (* 28. Februar 1998 in Castricum) ist ein niederländischer Fußballspieler. Er steht bei seinem Jugendverein AZ unter Vertrag und ist niederländischer Nachwuchsnationalspieler.

Teun Koopmeiners
Personalia
Geburtstag 28. Februar 1998
Geburtsort CastricumNiederlande
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2009 Vitesse '22 Castricum
2009–2016 AZ Alkmaar
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016– Jong AZ 25 (3)
2017– AZ Alkmaar 33 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Niederlande U-17 4 (0)
2015 Niederlande U-18 mind. 1 (0)
2016–2017 Niederlande U-19 13 (0)
2017 Niederlande U-20 5 (0)
2018– Niederlande U-21 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Oktober 2018

2 Stand: 1. Oktober 2018

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Teun Koopmeiners begann mit dem Fußballspielen bei Vitesse '22 in Castricum in der Provinz Nordholland und wechselte 2009 in die Nachwuchsakademie von AZ. Am 1. Oktober 2017 gab er im Alter von 19 Jahren am siebten Spieltag der Saison 2017/18 gegen sein Debüt in der Eredivisie.[1] Zum Ende der Saison wurde Koopmeiners mit dem Verein Tabellendritter und qualifizierte sich somit für die dritte Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League.

NationalmannschaftBearbeiten

Koopmeiners absolvierte vier Partien für die niederländische U-17-Nationalmannschaft[2] sowie mindestens ein Spiel für die U-18[3] und nahm mit der niederländischen U-19-Nationalmannschaft an der U-19-Europameisterschaft 2017 in Georgien teil. Dort erreichten sie das Halbfinale, in dem man gegen Portugal ausschied. Koopmeiners kam für die U-19 zu 13 Einsätzen.[4] Nach fünf Einsätzen für die U-20-Auswahl[5] absolvierte er am 22. März 2018 beim 1:4 im Testspiel in Doetinchem gegen Belgien sein erstes Spiel für die niederländische U-21-Nationalmannschaft.[6]

Am 19. August 2020 wurde Teun Koopmeiners erstmals für die niederländische A-Nationalmannschaft nominiert, als er für den vorläufigen Kader für die Gruppenspiele in der UEFA Nations League 2020/21 gegen Polen und Italien berufen wurde.[7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mark Caldenhoven und Nik Kok: Feyenoord bezweert crisis met fraaie zege op AZ. In: Algemeen Dagblad. 1. Oktober 2017, abgerufen am 25. August 2020 (niederländisch).
  2. Vgl. die Datenbank auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  3. Vgl. die Spieldaten auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  4. Vgl. die Datenbank auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  5. Vgl. die Datenbank auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  6. Vgl. die Spieldaten auf der Webpräsenz des niederländischen Fußballverbandes
  7. KNVB Media: Voorlopige Oranjeselectie bestaat uit 32 spelers. In: Ons Oranje. Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond, 19. August 2020, abgerufen am 25. August 2020 (niederländisch).