Hauptmenü öffnen

Abby Dahlkemper

US-amerikanische Fußballspielerin

Abigail Lynn Dahlkemper (* 13. Mai 1993 in Lancaster, Pennsylvania) ist eine US-amerikanische Fußballspielerin, die seit der Saison 2017 bei den North Carolina Courage in der National Women’s Soccer League unter Vertrag steht. Mit der Frauen-Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten gewann sie 2019 den WM-Titel

Abby Dahlkemper
Abby Dahlkemper May19.jpg
Dahlkemper (2019)
Personalia
Name Abigail Lynn Dahlkemper
Geburtstag 13. Mai 1993
Geburtsort Lancaster, PennsylvaniaUSA
Größe 170 cm
Position Mittelfeld
Juniorinnen
Jahre Station
Mountain View Los Altos SC
2011–2014 UCLA Bruins
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013 Pali Blues 10 (1)
2014 Los Angeles Blues 5 (2)
2015–2016 Western New York Flash 40 (2)
2015–2016 → Adelaide United (Leihe) 12 (5)
2017– North Carolina Courage 50 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
USA U-17
2014–2016 USA U-23 8 (0)
2016– USA 47 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 29. April 2019

2 Stand: 7. Juli 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Während ihres Studiums an der University of California, Los Angeles spielte Dahlkemper von 2011 bis 2014 für die dortige Universitätsmannschaft der UCLA Bruins und lief parallel dazu im Jahr 2013 bei der W-League-Franchise Pali Blues[1] und im Folgejahr bei deren Nachfolger Los Angeles Blues auf.[2] Beide Mannschaften konnten jeweils das Finalspiel der W-League für sich entscheiden. Anfang 2015 wurde Dahlkemper beim College-Draft der NWSL in der ersten Runde an Position drei von den Flash verpflichtet. Ihr Ligadebüt gab sie am 12. April 2015 gegen den Seattle Reign FC. In der Saison 2016 gewann Dahlkemper mit den Flash erstmals die Meisterschaft in der NWSL.

NationalmannschaftBearbeiten

 
Dahlkemper (hinten, 3. von li., Nr. 7) mit der Nationalmannschaft vor dem Spiel gegen Japan am 27. Februar 2019

Dahlkemper kam 2014 und 2015 im Rahmen des Sechs-Nationen-Turniers in La Manga zu insgesamt fünf Einsätzen in der US-amerikanischen U-23-Nationalmannschaft. Im März 2016 war sie teil der U-23-Nationalmannschaft beim jährlichen Istrien-Cup und absolvierte drei weitere Spiele. Am 19. Oktober 2016 debütierte Dahlkemper bei einem Freundschaftsspiel gegen die Schweiz in der A-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten. 2017 kam sie zu elf Einsätzen und 2018 in 17 von 20 Spielen zum Einsatz, so bei den gewonnenen SheBelieves Cup, Tournament of Nations und CONCACAF Women’s Gold Cup 2018, mit dem sich die USA für die WM 2019 qualifizierten. Am 1. Mai 2019 wurde sie für die WM 2019 nominiert.[3] Bei der WM wurde sie als eine von vier Spielerinnen des Kaders in allen sieben Spielen eingesetzt. Dabei verpasste sie nur beim Gruppenspiel gegen Chile, bei dem die meisten Stammspielerinnen geschont wurden, die letzten acht Minuten, als eine weitere Ersatzspielerin für sie eingewechselt wurde.

ErfolgeBearbeiten

SonstigesBearbeiten

Dahlkemper ist mit dem deutschen Baseballspieler Max Kepler liiert.[4][5]

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Abby Dahlkemper – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien