Hauptmenü öffnen

2U (englisch etwa „Zu dir“) ist ein Lied des französischen DJs und Produzenten David Guetta in Zusammenarbeit mit dem aus Kanada stammenden Sänger Justin Bieber. Die Veröffentlichung erfolgte am 9. Juni 2017 über sein eigenes Plattenlabel „What A Music“ sowie das Major-Label „Warner Music“.

2U
David Guetta feat. Justin Bieber
Veröffentlichung 9. Juni 2017
Länge 3:14 Min.
Genre(s) EDM, Future-Bass, Tropical House
Produzent(en) Jason “Poo Bear” Boyd, David Guetta, Giorgio Tuinfort, Daniel “Cesqeaux” Tuparia
Text Jason “Poo Bear” Boyd, David Guetta, Giorgio Tuinfort, Justin Bieber
Verlag(e) What a Publishing Limited
Label What A Music
Album 7

HintergrundBearbeiten

 
David Guetta
 
Justin Biebers Remix entwickelte sich zu einem Welterfolg

2U wurde von Jason Boyd alias Jason “Poo Bear” Boyd, David Guetta, Giorgio Tuinfort und Justin Bieber geschrieben. An der Produktion beteiligten sich neben Guetta auch Poo Bear, Giorgio Tuinfort, sowie der Trap-Produzent Daniel Tuparia alias Cesqeaux.[1] Weitere Rollen spielten Daddy’s Groove beim Mastering, Mixing und Technik, Henry Sarmiento III bei der Technik, Chris “TEK” O'Ryan und Josh Guswin bei den Aufnahmen sowie The Pianoman und Monsieur Georges bei der Talkbox. Während die Vocal-Aufnahmen in den Conway Recording Studios in Los Angeles stattfanden, wurde die finale Version in den Piano Music Studios in Amsterdam und den Can Rocas Studios auf Ibiza produziert.[2]

In einem Interview mit MTV erzählte er, dass der Kontakt zu Justin Bieber durch einen gemeinsamen Freund Jason Boyd alias Poo Bear entstand. Dieser produzierte bereits nahezu das gesamte Justin-Bieber-Album Purpose. Weiter erklärte Guetta:

„Wir [Poo Bear und ich] arbeiteten bereits seit Jahren zusammen, indem wir viele Songs gemeinsamen schrieben und dann überraschte er mich, indem er Justin eine unserer Demos, ohne mich darüber zu informieren vorspielte. Und dann, eines Tages, sagte er ‘David, lies mal diese Email, ich habe eine Überraschung für dich.’ ‘Ich daraufhin nach dem Motto ‘okayyyy’ und er hatte Justin tatsächlich gefragt, ob er den Song aufnehmen möchte. Es war die großartigste Überraschung überhaupt.’“

Lucas Fothergill: MTV[3]

Erstmals auf das Lied angespielt wurde von beiden Künstlern auf der Social-Media-Plattform Twitter. Am 5. Juni 2017 postete Bieber dort eine Liste von Namen, die von Guetta geteilt wurde.[4] Am Folgetag gab er dort sowohl Titel, Kollaboration sowie auch Releasedate bekannt. Noch am gleichen Tag wurde der Song von beiden Künstlern bei einem Live-Auftritt premiert, woraufhin mehrere Mitschnitte ins Internet gelangen. Ab dem 7. Juni 2017 wurde 2U zum Vorverkauf angeboten,[5] in dessen Zuge ein Promovideo veröffentlicht wurde, das einige der Victoria’s Secret Angels zeigt, wie sie das Lied Playback singen.

David Guetta erzählte zu der Zusammenarbeit:

„Justin hat eine so einzigartige Stimme und ich habe viel Respekt, sowohl vor seinem Talent, als auch vor seine Entscheidungen. Er nahm einige Risiken auf sich, die ihn sich in letzter Zeit in einer so coolen, erstaunlichen und kreativen Weise neu erfinden ließen. Ich bin sehr stolz, endlich einen Rekord mit ihm teilen zu können. Ich würde '2U' als eine unglaubliche Kombination aus emotionaler Energie und einer riesigen Melodie beschreiben, die mit bissigen Klängen kombiniert wurde.“

David Guetta: Billboard[6]
Artwork

Am 7. Juni 2017 postete Guetta das Artwork der Single auf Twitter. Dieses zeigt den leicht geöffneten Mund einer Frau. Ein Filter lässt das gesamte Cover in einem blau-/lilafarbenen Ton erscheinen. Die Interpreten stehen unten rechts in der Labeltypischen Schriftart auf einem weißen Hintergrund. Der Liedtitel ist in der oberen rechten Ecke abgebildet.[7][8]

Musikalisches und InhaltBearbeiten

Das Lied basiert auf einem 4/4-Takt und das Tempo liegt bei 145 bpm.[9] Auf einen Auftakt wurde verzichtet, womit das Lied mit der ersten Strophe beginnt. Im Hintergrund wird schnell aus einigen genretypischen Sounds eine Melodie aufgebaut. Dabei kommen Vocal-Cuts und ein rhythmisches Schnipsen zum Einsatz. Zu Beginn des ersten Refrains erfährt das Instrumental einen Break-Down, während bei der ersten Wiederholung erstmals ein Kick erklingt, der immer schneller werdend auf den Drop anspielt. Dieser basiert auf einem typischen Future-Bass-Muster. Nach einem weiteren Durchgang agiert der Refrain ein drittes Mal als Outro.

In dem Lied versucht das lyrische Ich einer anderen Person klar zu machen, wie sehr es an ihr hängt. Dies tut es durch eine Akkumulation von Dingen, die es auf sich nehmen würde, um ihr seine Liebe unter Beweis stellen zu können. Im Refrain thematisiert es die Beziehung, die zwischen ihnen herrscht. Guetta beschrieb das Lied als ein romantisches.[6]

„When it comes to you
There’s no crime
Let’s take both of our souls
And intertwine
When it comes to you
Don’t be blind
Watch me speak from my heart
When it comes to you, comes to you“

Refrain, Originalauszug

„Wenn es um dich geht
Gibt es kein Verbrechen, lass uns unsere beiden Seelen nehmen und sie verbinden
Wenn es um dich geht, sei nicht blind
Sieh, wie ich aus meinem Herzen spreche, wenn es um dich geht
Um dich geht“

Refrain, Übersetzung

MusikvideoBearbeiten

Ein Tag vor Veröffentlichung wurde ein Musikvideo, das in Zusammenarbeit mit der Modemarke Victoria’s Secret entstand veröffentlicht. Regie führte dabei Jerome Duran. Ed Razek produzierte es. In dem Video sind die vier Models Elsa Hosk, Jasmine Tookes, Romee Strijd und Sara Sampaio zu sehen. Diese posen an unterschiedlichen Orten und bewegen sich und ihre Lippen zur Musik. Noch am Tag der Veröffentlichung knackte das Musikvideo die Eine-Million-Views-Grenze.[2] Am . September 2017 erschien ein zweites, offizielles Musikvideo. Bei diesem führte Brewer Regie. Es zeigt einen Mann, der sich in einer Zeitschleife festhängt. Immerzu wird er von seiner Freundin verlassen, bis er die Zeitschleife überwindet und sie sich versöhnen.

TitellisteBearbeiten

  1. 2U – 3:15
  1. 2U (Robin Schulz Remix) – 5:21
  • Download – GlowInTheDark Remix[12]
  1. 2U (GlowInTheDark Remix) – 3:30
  • Download – MORTEN Remix[13]
  1. 2U (MORTEN Remix) – 3:49
  1. 2U (Afrojack Remix) – 4:24
  1. 2U (R3hab Remix) – 2:36
  • Download – FRNDS Remix[16]
  1. 2U (FRNDS Remix) – 3:09

RezeptionBearbeiten

KritikBearbeiten

2U erhielt überwiegend positive Kritiken. Das Gesamtwerk wurde sowohl von Fans, als auch von Kritikern gelobt. Dabei rückte insbesondere die sommerliche Stimmung und die Modernität des Liedes in den Fokus. In diesen Kontext wird die Harmonie zwischen Tropical-House und Future-Bass genannt. Timo Büschleb vom Online-Magazin „Dance-Charts“ sprach sich positiv gegenüber dem Lied aus:

„David Guetta und Justin Bieber haben mit ‚2U‘ einen vielversprechenden Sommer-Track geschraubt, der mit Tropical-House-Einflüssen überzeugen kann. Biebers Stimmfarbe passt perfekt zur Atmosphäre, die das Lied übermittelt. Wir können uns darauf verlassen, dass und der Song diesen Sommer, egal ob im Radio, im Club oder an der Strandbar, noch oft begegnen wird.“

Timo Büschleb: Dance-Charts[17]

Kommerzieller ErfolgBearbeiten

2U sorgte schnell für Aufmerksamkeit. So erhielt es starken Support und stand bereits nach wenigen Stunden auf Platz eins mehrerer Online-Musikdienste. Dies war in mehreren Ländern, darunter Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien sowie den USA der Fall. Im Musikportal iTunes stand das Lied nach knapp 12 Stunden in 48 Ländern an der Spitze.[18] In Deutschland stieg 2U auf Platz drei ein, womit sich Guetta zum neunten und Bieber zum sechsten Mal in den obersten drei Rängen platzieren konnte.

ChartplatzierungenBearbeiten

Charts Höchstplatzierung Wochen
Deutschland  Deutschland (GfK)[19] 3 19
Frankreich  Frankreich (SNEP)[20] 3
Kanada  Kanada (MC) 2 11
Osterreich  Österreich (Ö3)[21] 2 19
Schweiz  Schweiz (IFPI)[22] 2 23
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (OCC)[23] 5 16
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (Billboard)[24] 16 11

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Australien  Australien (ARIA)[25]   2× Platin 140.000
Belgien  Belgien (BEA)[26]   Gold 15.000
Danemark  Dänemark (IFPI)[27]   Platin 60.000
Deutschland  Deutschland (BVMI)[28]   Platin 400.000
Frankreich  Frankreich (SNEP)[29]   Platin 150.000
Italien  Italien (FIMI)[30]   2× Platin 100.000
Kanada  Kanada (MC)[31]   2× Platin 160.000
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ)[32]   Gold 15.000
Osterreich  Österreich (IFPI)[33]   Gold 15.000
Spanien  Spanien (Promusicae)[34]   Platin 40.000
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI)[35]   Gold 400.000
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA)[36]   Platin 1.000.000
Insgesamt   4× Gold
  11× Platin
2.495.000

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2U auf „ASCAP
  2. a b David Guetta: David Guetta ft Justin Bieber – 2U (The Victoria’s Secret Angels Lip Sync) auf „YouTube
  3. Lucas Fothergill: we spoke to david guetta about ‘2u’, justin bieber & victoria’s secret auf „MTV
  4. Justin Bieber: Post auf „Twitter“
  5. David Guetta 2U (feat. Justin Bieber) – Single
  6. a b David Guetta and Justin Bieber Join Forces on '2U': Listen auf „Billboard
  7. David Guetta: 🔜 @davidguetta ft. @justinbieber - #2U https://guetta.co/2U Out friday ! auf „Twitter“
  8. DJ David Guetta bringt Song „2u“ mit Justin Bieber heraus auf „Der Westen“
  9. 2U auf „Song BPM“
  10. http://www.qobuz.com/fr-fr/album/2u-feat-justin-bieber-david-guetta/0190295783419
  11. http://www.qobuz.com/fr-fr/album/2u-feat-justin-bieber-robin-schulz-remix-david-guetta/0190295765538
  12. http://www.qobuz.com/fr-fr/album/2u-feat-justin-bieber-glowinthedark-remix-david-guetta/0190295765903
  13. http://www.qobuz.com/fr-fr/album/2u-feat-justin-bieber-morten-remix-david-guetta/0190295760649
  14. https://itunes.apple.com/au/album/2u-feat-justin-bieber-afrojack-remix-single/id1262483042
  15. https://itunes.apple.com/au/album/2u-feat-justin-bieber-r3hab-remix-single/id1263987242
  16. https://itunes.apple.com/au/album/2u-feat-justin-bieber-frnds-remix-single/id1262484171
  17. Timo Büschleb: Superstar trifft Superstar: David Guetta feat. Justin Bieber – 2U auf „Dance-Charts
  18. Facebook-Post von David Guetta
  19. David Guetta. GfK Entertainment, abgerufen am 16. Juni 2017.
  20. David Guetta. Hung Medien, abgerufen am 16. Juni 2017.
  21. David Guetta. Hung Medien, abgerufen am 21. Juni 2017.
  22. David Guetta. Hung Medien, abgerufen am 18. Juni 2017.
  23. David Guetta. The Official UK Charts Company, abgerufen am 16. Juni 2017.
  24. David Guetta – Chart History. Billboard, abgerufen am 19. Juni 2017.
  25. Aria Accreditations. aria.com.au, abgerufen am 9. November 2017.
  26. Ultratop − Goud en Platina – 2017. ultratop.be, abgerufen am 25. August 2017.
  27. Certificeringer. ifpi.dk, abgerufen am 10. Oktober 2017.
  28. Gold-/Platin-Datenbank. musikindustrie.de, abgerufen am 9. März 2018.
  29. Les Certifications. snepmusique.com, abgerufen am 26. September 2017.
  30. Certificazioni. fimi.it, abgerufen am 16. Oktober 2017.
  31. Gold/Platinum. (Nicht mehr online verfügbar.) musiccanada.com, archiviert vom Original am 26. Juni 2016; abgerufen am 27. September 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/musiccanada.com
  32. NZ Music Charts. nztop40.co.nz, abgerufen am 25. August 2017.
  33. Gold & Platin. ifpi.at, abgerufen am 7. September 2017.
  34. 2U featuring Justin Bieber. elportaldemusica.es, abgerufen am 25. August 2017.
  35. Certified Awards. bpi.co.uk, abgerufen am 25. August 2017.
  36. Gold and Platinum. Recording Industry Association of America, abgerufen am 16. März 2018 (englisch).

WeblinksBearbeiten