Who’s That Chick? ist ein Lied des französischen DJs David Guetta im Duett mit der barbadischen Sängerin Rihanna. Es wurde am 22. November 2010 als Download-Single veröffentlicht. Das Lied erscheint auf der Wiederveröffentlichung von Guettas One Love, One More Love. Es wurden vier Musikvideos gedreht: das erste Video zeigt die Handlung mit Rihanna am Tag, das zweite Video in der Nacht. In der dritten Version wurde die Day Version mit David Guetta veröffentlicht, während die vierte Version ein Lyrikvideo ist.

Who’s That Chick?
Cover
David Guetta feat. Rihanna
Veröffentlichung 22. November 2010
Länge 2:47
Genre(s) Dance-Pop
Autor(en) David Guetta,
Kinda Kee Hamid,
Frédéric Riesterer,
Giorgio Tuinfort
Album One More Love

Hintergrund und MusikvideoBearbeiten

Who’s That Chick wurde am 22. November 2010 als erste Single von One More Love in Deutschland, Österreich, der Schweiz[1] und den Vereinigten Staaten[2] veröffentlicht, am 28. November erschien sie im Vereinigten Königreich.[3]

Am 17. September wurde der von David Guetta produzierte Song Who’s That Chick zusammen mit dem Video geleakt, am 19. Oktober 2010 wurde das Video anlässlich einer Werbekampagne des Chips-Herstellers Doritos in einer Night und in der bereits bekannten Day Version offiziell veröffentlicht. David Guetta gab bekannt, dass der Song auf seinem Remixalbum One More Love enthalten und seine nächste Single sein wird, welche am 26. November 2010 erschien. David Guetta hat in beiden Versionen des Videos keine Auftritte.[4] Im deutschen Raum wurde eine dritte Version als Video veröffentlicht. Dieses ist ein Lyricsvideo das zum ersten Mal beim deutschen Musiksender VIVA ausgestrahlt worden ist. Zu dem Lyricsvideo gibt es im deutschen die Day Version des Videos mit David Guetta.[5] Regie führte der Schwede Jonas Åkerlund, der u. a. bereits Videos für Lady Gaga, Madonna, Britney Spears und Rammstein realisierte.

RezeptionBearbeiten

ChartsBearbeiten

Chartplatzierungen
Charts Höchst­platzie­rung Wo­chen
Chart­plat­zie­rungen
  Deutschland (GfK)[6] 6 (38 Wo.) 38
  Frankreich (SNEP)[7] 5 (28 Wo.) 28
  Österreich (Ö3)[8] 4 (27 Wo.) 27
  Schweiz (IFPI)[8] 8 (33 Wo.) 33
  Vereinigtes Königreich (OCC)[9] 6 (36 Wo.) 36
  Vereinigte Staaten (Billboard)[10] 51 (9 Wo.) 9
Jahrescharts
Charts (2010) Platzie­rung
Jahres­charts (2010)
  Deutschland (GfK)[11] 90
Charts (2011) Platzie­rung
Jahres­charts (2011)
  Deutschland (GfK)[12] 45

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
  Australien (ARIA)   2× Platin 140.000
  Belgien (BEA)   Gold 15.000
  Deutschland (BVMI)   Gold 150.000
  Finnland (IFPI)   Gold 3.083
  Italien (FIMI)   Gold 15.000
  Neuseeland (RMNZ)   Platin 15.000
  Österreich (IFPI)   Gold 15.000
  Schweden (IFPI)   Platin 40.000
  Spanien (Promusicae)   Gold 20.000
  Vereinigtes Königreich (BPI)   Platin 600.000
Insgesamt   6× Gold
  5× Platin
1.013.083

Hauptartikel: David Guetta/Auszeichnungen für Musikverkäufe

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. iTunes: Who’s That Chick (feat. Rihanna) – Single by David Guetta. iTunes. 23. November 2010. Abgerufen am 22. November 2010.
  2. iTunes: Who’s That Chick (feat. Rihanna) – Single by David Guetta. iTunes. 23. November 2010. Abgerufen am 22. November 2010.
  3. Amazon: Who’s That Chick? (Feat. Rihanna): David Guetta. Amazon. 27. November 2010. Abgerufen am 8. März 2011.
  4. rap-up.com: Rihanna Who's That Chick dark version released. rap-up.com. 23. November 2010. Abgerufen am 8. März 2011.
  5. Day Version des Videos mit David Guetta auf viva.tv (Memento des Originals vom 1. Februar 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.viva.tv
  6. Deutsche Chartplatzierungen
  7. FR
  8. a b Charts AT&CH
  9. Charts UK
  10. Charts US
  11. Deutsche Jahrescharts (Memento des Originals vom 15. Juli 2012 auf WebCite)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.viva.tv
  12. Deutsche Jahrescharts (Memento des Originals vom 9. Januar 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.viva.tv