Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

1854
zeitgenössische Karte der Belagerung von Sewastopol
Im Krimkrieg beginnt die Belagerung von Sewastopol.
Elisabeth in Bayern, Kaiserin von Österreich
Prinzessin Elisabeth in Bayern heiratet Kaiser Franz Joseph I. von Österreich.
Charge of the Light Brigade, Gemälde von Richard Caton Woodville junior
In der Schlacht von Balaklawa
kommt es zum Todesritt der leichten Brigade.
1854 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1302/03 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1846/47 (Jahreswechsel 10./11. September)
Baha'i-Kalender 10/11 (Jahreswechsel 20./21. März)
Bengalischer Solarkalender 1249/50 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2397/98 (südlicher Buddhismus); 2396/97 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 75. (76.) Zyklus

Jahr des Holz-Tigers 甲寅 (am Beginn des Jahres Wasser-Büffel 癸丑)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1216/17 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4187/88 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1232/33 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 1270/71 (23./24. September)
Jüdischer Kalender 5614/15 (22./23. September)
Koptischer Kalender 1570/71 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 1029/30
Rumi-Kalender (Osmanisches Reich) 1269/70 (1. März)
Seleukidische Ära Babylon: 2164/65 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2165/66 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1910/11 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

KrimkriegBearbeiten

 
Österreichische Truppen marschieren im August in das von Russland geräumte Bukarest ein
 
Schlacht an der Alma
 
Florence Nightingale
  • 21. Oktober: Mit 38 Krankenschwestern bricht Florence Nightingale zur Betreuung der Verwundeten in Richtung Krim auf. Sie trifft im November im Lazarett von Scutari ein, wo ihrem Team zunächst Misstrauen und Widerstand vonseiten der britischen Militärärzte entgegengebracht wird.
 
The Thin Red Line – Schlacht von Balaklawa
 
Schlacht von Inkerman

Deutscher BundBearbeiten

ItalienBearbeiten

  • 27. März: Herzog Karl III. wird in Parma auf offener Straße von einem Unbekannten niedergestochen. Der Tote war wegen seines Willkürregimes in der Bevölkerung verhasst.

SchweizBearbeiten

Vereinigte StaatenBearbeiten

 
Die Vereinigten Staaten nach dem Kansas-Nebraska Act 1854
 
Karikatur zum Kansas-Nebraska-Act

JapanBearbeiten

ÄgyptenBearbeiten

AustralienBearbeiten

 
Die Eureka-Stockade-Flagge
  • 3. Dezember: Der als Eureka Stockade bezeichnete Aufstand von Diggern in Australien wird von britischen Polizei- und Militärkräften niedergeschlagen. Diese Erhebung hat Signalwirkung zu einer demokratischen Entwicklung auf dem fünften Kontinent.

MexikoBearbeiten

EntdeckungsfahrtenBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

 
Das Ausstellungsgebäude (der Münchner „Glaspalast“)
 
Zeitgenössische Lithographie zur ersten Berliner Litfaßsäule

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
1854 von Pacine angefertigter Objektträger mit Choleraerregern

KulturBearbeiten

Hauptartikel: Literaturjahr 1854

Bildende KunstBearbeiten

Musik und TheaterBearbeiten

 
Theaterzettel Hoftheater Weimar 1854, ohne Nennung des Librettisten und des Dirigenten

GesellschaftBearbeiten

 
Kaiser Franz Joseph I.

ReligionBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

EpidemienBearbeiten

  • Juli: In Chicago kommen bei einer Choleraepidemie rund 1.400 Menschen ums Leben, was zwei Jahre später zur Anhebung der Stadt führt. Auch in München kommt es während der Industrieausstellung zu einem Ausbruch der Cholera, der von Max von Pettenkofer erforscht wird.
  • August/September: In Teilen Londons kommt es zu einer Choleraepidemie, die rund 600 Menschen das Leben kostet. Diese ist ausgelöst durch verschmutztes Trinkwasser, wie von dem Arzt John Snow nachgewiesen wird.

SchiffskatastrophenBearbeiten

 
Zeichnerische Darstellung des Untergangs (1854)
  • 27. September: Der amerikanische Passagierdampfer Arctic kollidiert bei Cape Race vor Neufundland mit dem französischen Dampfer Vesta und sinkt während des vergeblichen Versuchs, die Küste zu erreichen. Etwa 350 Menschen sterben, darunter alle Frauen und Kinder an Bord.
  • 6. November: 77 Männer, Frauen und Kinder kommen ums Leben, als die Bark Johanne mit 232 Menschen an Bord bei schwerem Sturm vor der ostfriesischen Insel Spiekeroog strandet. Die Opfer sind zumeist Auswanderungswillige in die USA. Das Unglück ist einer der Auslöser für die Gründung von Seenotrettungsstationen an der deutschen Küste, die schließlich 1865 zur Gründung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) führt.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten

 
Die Königspitze

GeborenBearbeiten

Januar/FebruarBearbeiten

 
Sir James George Frazer (1933)
 
Friedrich Alfred Krupp, 1900

MärzBearbeiten

 
Paul Ehrlich
 
Emil von Behring

AprilBearbeiten

 
Henri Poincaré

Mai/JuniBearbeiten

 
Charles Parsons
 
Nat Love (1876)
  • Juni: Nat Love, US-amerikanischer Sklave, Cowboy, Rodeoreiter, Pullman porter und Autor († 1921)

Juli/AugustBearbeiten

September/OktoberBearbeiten

 
Engelbert Humperdinck
 
Oscar Wilde 1889

November/DezemberBearbeiten

 
Paul Sabatier
 
Papst Benedikt XV, 1915

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Januar bis AprilBearbeiten

 
Carl Adolph von Basedow

Mai bis AugustBearbeiten

 
Georg Simon Ohm
 
Friedrich Wilhelm Schelling, um 1800
 
Maximilian Freiherr von Wimpffen

September bis DezemberBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1854 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien