1803
Die Vereinigten Staaten nach dem Louisiana Purchase 1803
Die USA kaufen im Louisiana Purchase die französische Kolonie Louisiana und verdoppeln damit ihr Staatsgebiet.
Titelseite des Reichsdeputationshauptschlusses
Mit dem Reichsdeputationshauptschluss wird das Heilige Römische Reich politisch neu geordnet.
Matthew Flinders
Matthew Flinders gelingt die erstmalige Umseglung des australischen Kontinents.
1803 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1251/52 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1795/96 (11./12. September)
Bengalischer Solarkalender 1208/09 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2346/47 (südlicher Buddhismus); 2345/46 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 74. (75.) Zyklus

Jahr des Wasser-Schweins 癸亥 (am Beginn des Jahres Wasser-Hund 壬戌)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1165/66 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4136/37 (2./3. Oktober)
Französischer Revolutionskalender Jahr XI./XII. der Republik (21./22. September)
Iranischer Kalender 1181/82
Islamischer Kalender 1217/18 (Jahreswechsel 22./23. April)
Jüdischer Kalender 5563/64 (16./17. September)
Koptischer Kalender 1519/20 (11./12. September)
Malayalam-Kalender 978/979
Seleukidische Ära Babylon: 2113/14 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2114/15 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1859/60 (April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

EuropaBearbeiten

 
Norditalien 1803
 
Napoleon im Feldlager bei Boulogne
  • Juni: Frankreich trifft Vorbereitungen für eine Invasion in England. In Boulogne-sur-Mer und anderen Orten an der Kanalküste werden Truppen gesammelt. Die Stationierung dauert bis ins Jahr 1805 an.
  • 26. Juni: Schweden verpfändet Wismar für 100 Jahre an das Herzogtum Mecklenburg-Schwerin.
  • 5. Juli: Der Hannoversche Generalleutnant von Wallmoden-Gimborn unterzeichnet, ohne dass ein Schuss gefallen ist, die Kapitulation, die Konvention von Artlenburg. Die 16.000 Mann starke hannoversche Armee wird entwaffnet.
  • 23. Juli: Robert Emmet beginnt mit anderen in Irland eine erfolglose Rebellion gegen Großbritannien. Am 25. August wird er verhaftet und am 20. September hingerichtet.
  • 27. September: Die Schweiz schließt eine Militärkapitulation und Defensivallianz mit Frankreich und wird dadurch faktisch bis 1813 französisches Protektorat. Sie muss unter anderem Soldaten für Napoleons Armeen stellen.
  • 19. Oktober: In Paris unterzeichnen Frankreich und Spanien ein Neutralitätsabkommen. Spanien muss rückwirkend monatlich 6 Millionen Francs an Frankreich zahlen und seine Häfen für französische Schiffe öffnen.
  • 20. November: In Mainz ergeht der Urteilsspruch des Kriminalspezialgerichts gegen den Serienstraftäter Johannes Bückler, genannt Schinderhannes, und weitere 62 Angeklagte. Der Prozess erregt in ganz Mitteleuropa großes Aufsehen. Frankreichs Erster Konsul Napoleon Bonaparte lehnt eine Begnadigung ab.

AsienBearbeiten

 
Indien während des Zweiten Marathenkriegs

Vereinigte Staaten von AmerikaBearbeiten

KaribikBearbeiten

 
Haitianische Revolution
 
Reliefkarte von Saint Lucia

AfrikaBearbeiten

  • Februar: Die von England besetzte Kapkolonie (heute Südafrika), wird auf Grund des im Vorjahr abgeschlossenen Frieden von Amiens an die Batavische Republik (Niederlande) zurückgegeben.

AustralienBearbeiten

  • Die ersten europäischen Einwanderer, hauptsächlich britische Strafgefangene, werden auf der australischen Insel Tasmanien angesiedelt.

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

EntdeckungsreisenBearbeiten

 
Die Nadeschda

DampfmaschinenBearbeiten

 
Trevithicks Dampfwagen
  • 17. Juni: Ein mit Dampf betriebener Wagen des englischen Erfinders Richard Trevithick transportiert bei einer Versuchsfahrt in London erstmals acht Passagiere. Die London Steam Carriage erregt zwar die Aufmerksamkeit von Publikum und Presse, ist aber im Betrieb wesentlich teurer als eine gewöhnliche Pferdekutsche und kann sich deshalb nicht durchsetzen. Im gleichen Jahr explodiert eine von Trevithicks stationären Dampfmaschinen, wobei vier Arbeiter ums Leben kommen. Sein Konkurrent James Watt, der stets vor der Gefahr von Kesselexplosionen gewarnt hat, versucht daraufhin beim britischen Parlament ein Verbot von Trevithicks Maschinen durchzusetzen, hat damit jedoch keinen Erfolg.
  • 9. August: Auf der Seine in Paris führt der amerikanische Erfinder Robert Fulton das Dampfschiff Clermont vor. Doch Napoleon Bonaparte glaubt nicht, dass der Dampfantrieb eine Zukunft habe.

NaturwissenschaftenBearbeiten

Lehre und ForschungBearbeiten

KulturBearbeiten

 
Ostseite des Uhrturms

GesellschaftBearbeiten

 
Elizabeth Patterson-Bonaparte

KatastrophenBearbeiten

  • Bei einer Überschwemmung auf Madeira wird die Hauptstadt Funchal zu einem großen Teil zerstört. Rund 600 Menschen kommen ums Leben.

Natur und UmweltBearbeiten

GeborenBearbeiten

Januar/FebruarBearbeiten

März/AprilBearbeiten

 
Albrecht von Roon

Mai/JuniBearbeiten

 
Justus von Liebig

Juli/AugustBearbeiten

September/OktoberBearbeiten

November/DezemberBearbeiten

 
Christian Doppler
 
Johann Carl Fuhlrott

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

 
Friedrich Gottlieb Klopstock, 1779

Zweites HalbjahrBearbeiten

 
Ignazio Busca
 
Samuel Adams
 
Johann Gottfried Herder, 1785

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1803 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien