Hauptmenü öffnen
1590
Papst Urban VII.
Giovanni Battista Castagna
wird für wenige Tage
Papst Urban VII.
Heldenbuch
Sigmund Feierabend
gibt das
Heldenbuch heraus.
Die Auswirkungen des Erdbebens von Neulengbach
Ein Erdbeben erschüttert die Gegend um Neulengbach.
1590 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1038/39 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1582/1583 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bengalischer Solarkalender 995/996 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2133/34 (südlicher Buddhismus); 2132/33 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 71. (72.) Zyklus

Jahr des Metall-Tigers 庚寅 (am Beginn des Jahres Erde-Büffels 己丑)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 952/953 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 3923/24 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 968/969
Islamischer Kalender 998/999 (Jahreswechsel 29./30. Oktober)
Jüdischer Kalender 5350/51 (28./29. September)
Koptischer Kalender 1306/07 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 765/766
Seleukidische Ära Babylon: 1900/01 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1901/02 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1646/47 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Hugenottenkriege in FrankreichBearbeiten

 
Prozession der Heiligen Liga in Paris 1590, Musée Carnavalet
  • Die französische Hafenstadt Saint-Malo erklärt sich selbst zur unabhängigen Republik, die rund drei Jahre Bestand haben wird.

Achtzigjähriger KriegBearbeiten

 
Die Eroberung von Breda

SchottlandBearbeiten

Osmanisches ReichBearbeiten

AmerikaBearbeiten

  • 18. August: Bei seiner Rückkehr aus England nach dreijähriger Abwesenheit findet John White die Kolonie Roanoke in Nordamerika verlassen vor. Wo die 118 Menschen verblieben sind, bleibt ungeklärt, Spuren von Gewalt fehlen.

AsienBearbeiten

 
Statue von König Naresuan dem Großen

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

Kultur und GesellschaftBearbeiten

ReligionBearbeiten

 
Grab von Sixtus V. in der Cappella Sistina in der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom
 
Papst Gregor XIV.

Nach über fünfjähriger Amtszeit stirbt Papst Sixtus V. am 27. August 68-jährig in Rom. Das Konklave wählt am 15. September den Großinquisitor des Heiligen Offiziums, Giovanni Battista Castagna, zu seinem Nachfolger, der den Namen Urban VII. annimmt. Doch schon am Tag nach seiner Wahl erkrankt er, vermutlich an Malaria, und stirbt schließlich nach nur 12-tägigem Pontifikat am 27. September. Für die Wahl eines Nachfolgers benötigt das Konklave diesmal zwei Monate. Am 5. Dezember wird schließlich Niccolo Sfondrati zum dritten Papst des Jahres gewählt. Er wählt zu Ehren seines Vorgängers Gregor XIII., der ihn 1583 zum Kardinal ernannt hat, den Namen Gregor XIV. für sein Pontifikat.

KatastrophenBearbeiten

Historische Karten und AnsichtenBearbeiten

 
Santander um 1590

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1590Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

 
Reliquien der hl. Caterina in Prato
 
Francis Walsingham, Ölgemälde von John de Critz (um 1587)

Zweites HalbjahrBearbeiten

 
Statue von Papst Sixtus V. über dem Portal des Palazzo Comunale in Fermo

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1590 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien