Hauptmenü öffnen

Yèvres-le-Petit ist eine französische Gemeinde mit 59 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aube in der Region Grand Est (bis 2015 Champagne-Ardenne). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Bar-sur-Aube und zum Gemeindeverband Lacs de Champagne. Die Newohner werden Yévrois genannt.

Yèvres-le-Petit
Yèvres-le-Petit (Frankreich)
Yèvres-le-Petit
Region Grand Est
Département Aube
Arrondissement Bar-sur-Aube
Kanton Brienne-le-Château
Gemeindeverband Lacs de Champagne
Koordinaten 48° 29′ N, 4° 29′ OKoordinaten: 48° 29′ N, 4° 29′ O
Höhe 113–157 m
Fläche 8,35 km2
Einwohner 59 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 10500
INSEE-Code

Kirche Saint-Laurent

GeografieBearbeiten

Yèvres-le-Petit liegt am Oberlauf des Petit Ravet, einem der beiden Quellflüsse des Ravet, der nach 14 Kilometer in den Auzon mündet. Es handelt sich um eines der wenigen Fließgewässer in der Landschaft der Lausigen Champagne. Umgeben wird Yèvres-le-Petit von den Nachbargemeinden Pars-lès-Chavanges im Norden, Courcelles-sur-Voire im Osten, Rosnay-l’Hôpital im Süden sowie Braux im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 69 81 73 68 59 68 74 59
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

BelegeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Yèvres-le-Petit – Sammlung von Bildern