Volleyball-Weltmeisterschaft der Männer 1974

Volleyball-Weltmeisterschaft

Die Volleyball-Weltmeisterschaft der Männer 1974 fand vom 12. bis 28. Oktober in Mexiko statt. Die Polen gewannen zum ersten Mal den Titel. Die Spiele wurden in Mexiko-Stadt, Guadalajara, Monterrey, Tijuana, Puebla und Toluca de Lerdo ausgetragen.

ModusBearbeiten

Die 24 Teilnehmer spielten in der Vorrunde in sechs Vierergruppen. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe bildeten in der zweiten Gruppe drei Vierergruppen, die restlichen Teams spielten eine eigene Runde mit ebenfalls drei Vierergruppen. Die besten sechs Mannschaften der zweiten Runde ermittelten in der Finalrunde den neuen Weltmeister, die anderen spielten um die weiteren Plätze.

SpielplanBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

Gruppe A in Guadalajara
Platz Team S N Sätze
1. Kuba  Kuba 3 0 9:1
2. Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 2 1 6:3
3. Italien  Italien 1 2 4:7
4. Venezuela 1954  Venezuela 0 3 1:9
Gruppe B in Mexiko-Stadt
Platz Team S N Sätze
1. Mexiko  Mexiko 3 0 9:1
2. Niederlande  Niederlande 2 1 7:4
3. Tunesien  Tunesien 1 2 3:8
4. Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 0 3 3:9
13. Oktober DDR Venezuela 3:0
Kuba Italien 3:1
14. Oktober Kuba Venezuela 3:0
DDR Italien 3:0
15. Oktober Italien Venezuela 3:1
Kuba DDR 3:0
12. Oktober Mexiko Dominikanische R. 3:0
13. Oktober Niederlande Tunesien 3:0
14. Oktober Niederlande Dominikanische R. 3:1
Mexiko Tunesien 3:0
15. Oktober Tunesien Dominikanische R. 3:2
Mexiko Niederlande 3:1
Gruppe C in Monterrey
Platz Team S N Sätze
1. Bulgarien 1971  Bulgarien 3 0 9:3
2. Brasilien 1968  Brasilien 2 1 8:3
3. Frankreich  Frankreich 1 2 4:6
4. Panama  Panama 0 3 0:9
Gruppe D in Tijuana
Platz Team S N Sätze
1. Japan  Japan 3 0 9:0
2. Belgien  Belgien 2 1 6:4
3. China Volksrepublik  Volksrepublik China 1 2 4:6
4. Kanada  Kanada 0 3 0:9
13. Oktober Bulgarien Panama 3:0
Brasilien Frankreich 3:0
14. Oktober Brasilien Panama 3:0
Bulgarien Frankreich 3:1
15. Oktober Frankreich Panama 3:0
Bulgarien Brasilien 3:2
13. Oktober Belgien China 3:1
Japan Kanada 3:0
14. Oktober Belgien Kanada 3:0
Japan China 3:0
15. Oktober China Kanada 3:0
Japan Belgien 3:0
Gruppe E in Puebla
Platz Team S N Sätze
1. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3 0 9:2
2. Rumänien 1965  Rumänien 2 1 8:3
3. Korea Sud  Südkorea 1 2 3:6
4. Puerto Rico  Puerto Rico 0 3 0:9
Gruppe F in Toluca
Platz Team S N Sätze
1. Polen 1944  Polen 3 0 9:2
2. Sowjetunion 1955  Sowjetunion 2 1 7:3
3. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 2 4:6
4. Agypten 1972  Ägypten 0 3 0:9
13. Oktober Rumänien Südkorea 3:0
Tschechoslowakei Puerto Rico 3:0
14. Oktober Rumänien Puerto Rico 3:0
Tschechoslowakei Südkorea 3:0
15. Oktober Südkorea Puerto Rico 3:0
Tschechoslowakei Rumänien 3:2
13. Oktober Sowjetunion USA 3:0
Polen Ägypten 3:0
14. Oktober Polen USA 3:1
Sowjetunion Ägypten 3:0
15. Oktober USA Ägypten 3:0
Polen Sowjetunion 3:1

Zweite Runde (1–12)Bearbeiten

Gruppe G in Mexiko-Stadt
Platz Team S N Sätze
1. Polen 1944  Polen 3 0 9:2
2. Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 2 1 6:5
3. Mexiko  Mexiko 1 2 6:6
4. Belgien  Belgien 0 3 0:9
Gruppe H in Puebla
Platz Team S N Sätze
1. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3 0 9:2
2. Sowjetunion 1955  Sowjetunion 2 1 6:3
3. Kuba  Kuba 1 2 5:6
4. Brasilien 1968  Brasilien 0 3 0:9
18. Oktober Polen DDR 3:0
Mexiko Belgien 3:0
19. Oktober Polen Belgien 3:0
DDR Mexiko 3:2
20. Oktober DDR Belgien 3:0
Polen Mexiko 3:1
18. Oktober Kuba Brasilien 3:0
Tschechoslowakei Sowjetunion 3:0
19. Oktober Sowjetunion Brasilien 3:0
Tschechoslowakei Kuba 3:2
20. Oktober Tschechoslowakei Brasilien 3:0
Sowjetunion Kuba 3:0
Gruppe I in Toluca
Platz Team S N Sätze
1. Japan  Japan 3 0 9:3
2. Rumänien 1965  Rumänien 2 1 8:5
3. Bulgarien 1971  Bulgarien 1 2 6:7
4. Niederlande  Niederlande 0 3 1:9
18. Oktober Japan Niederlande 3:0
Rumänien Bulgarien 3:2
19. Oktober Rumänien Niederlande 3:0
Japan Bulgarien 3:1
20. Oktober Bulgarien Niederlande 3:1
Japan Rumänien 3:2

Zweite Runde (13–24)Bearbeiten

Gruppe J in Guadalajara
Platz Team S N Sätze
1. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3 0 9:3
2. Tunesien  Tunesien 2 1 7:5
3. Kanada  Kanada 1 2 6:7
4. Venezuela 1954  Venezuela 0 3 2:9
Gruppe K in Monterrey
Platz Team S N Sätze
1. China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 0 9:0
2. Frankreich  Frankreich 2 1 6:5
3. Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 1 2 5:6
4. Puerto Rico  Puerto Rico 0 3 0:9
18. Oktober Tunesien Kanada 3:2
USA Venezuela 3:1
19. Oktober Kanada Venezuela 3:1
USA Tunesien 3:1
20. Oktober Tunesien Venezuela 3:0
USA Kanada 3:1
18. Oktober China Dominikanische R. 3:0
Frankreich Puerto Rico 3:0
19. Oktober China Puerto Rico 3:0
Frankreich Dominikanische R. 3:2
20. Oktober China Frankreich 3:0
Dominikanische R. Puerto Rico 3:0
Gruppe L
Platz Team S N Sätze
1. Korea Sud  Südkorea 3 0 9:0
2. Agypten 1972  Ägypten 2 1 6:5
3. Italien  Italien 1 2 5:6
4. Panama  Panama 0 3 0:9
18. Oktober Italien Panama 3:0
Südkorea Ägypten 3:0
19. Oktober Ägypten Italien 3:1
Südkorea Panama 3:0
20. Oktober Ägypten Panama 3:0
Südkorea Italien 3:0

FinalrundeBearbeiten

Finalgruppe in Mexiko-Stadt
Platz Team S N Sätze
1. Polen 1944  Polen 5 0 15:7
2. Sowjetunion 1955  Sowjetunion 4 1 14:4
3. Japan  Japan 3 2 10:10
4. Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 2 3 9:11
5. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 1 4 8:13
6. Rumänien 1965  Rumänien 0 5 4:15
Gruppe 7–12 in Toluca
Platz Team S N Sätze
1. Bulgarien 1971  Bulgarien 4 1 12:3
2. Kuba  Kuba 4 1 12:7
3. Brasilien 1968  Brasilien 3 2 10:6
4. Mexiko  Mexiko 3 2 9:8
5. Belgien  Belgien 1 4 7:13
6. Niederlande  Niederlande 0 5 2:15
22. Oktober DDR Tschechoslowakei 3:2
Polen Sowjetunion 3:2
Japan Rumänien 3:2
23. Oktober Japan DDR 3:1
Polen Tschechoslowakei 3:2
Sowjetunion Rumänien 3:1
24. Oktober Polen DDR 3:2
Tschechoslowakei Rumänien 3:1
Sowjetunion Japan 3:0
26. Oktober Sowjetunion DDR 3:0
Polen Rumänien 3:0
Japan Tschechoslowakei 3:1
27. Oktober DDR Rumänien 3:0
Sowjetunion Tschechoslowakei 3:0
Polen Japan 3:1
22. Oktober Kuba Niederlande 3:1
Bulgarien Mexiko 3:0
Brasilien Belgien 3:0
23. Oktober Mexiko Belgien 3:2
Brasilien Niederlande 3:0
Bulgarien Kuba 3:0
24. Oktober Bulgarien Niederlande 3:0
Kuba Belgien 3:2
Mexiko Brasilien 3:0
26. Oktober Bulgarien Belgien 3:0
Kuba Brasilien 3:1
Mexiko Niederlande 3:0
27. Oktober Belgien Niederlande 3:1
Brasilien Bulgarien 3:0
Kuba Mexiko 3:0
Gruppe 13–18 in Tijuana
Platz Team S N Sätze
1. Korea Sud  Südkorea 5 0 15:2
2. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4 1 14:5
3. China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 2 9:7
4. Frankreich  Frankreich 2 3 8:9
5. Agypten 1972  Ägypten 1 4 4:14
6. Tunesien  Tunesien 0 5 2:15
Gruppe 19–24 in Guadalajara
Platz Team S N Sätze
1. Italien  Italien 5 0 15:1
2. Kanada  Kanada 4 1 12:6
3. Venezuela 1954  Venezuela 3 2 11:8
4. Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 2 3 7:11
5. Puerto Rico  Puerto Rico 1 4 4:12
6. Panama  Panama 0 5 4:15
22. Oktober China Frankreich 3:1
USA Ägypten 3:1
Südkorea Tunesien 3:0
23. Oktober China Ägypten 3:0
Südkorea Frankreich 3:0
USA Tunesien 3:0
24. Oktober Frankreich Tunesien 3:0
Südkorea Ägypten 3:0
USA China 3:0
26. Oktober China Tunesien 3:0
Frankreich Ägypten 3:0
Südkorea USA 3:2
27. Oktober USA Frankreich 3:1
Ägypten Tunesien 3:2
Südkorea China 3:0
22. Oktober Kanada Panama 3:1
Venezuela Puerto Rico 3:0
Italien Dominikanische R. 3:1
23. Oktober Venezuela Panama 3:2
Italien Puerto Rico 3:0
Kanada Dominikanische R. 3:0
24. Oktober Kanada Venezuela 3:2
Italien Panama 3:0
Dominikanische R. Puerto Rico 3:1
26. Oktober Dominikanische R. Panama 3:0
Italien Venezuela 3:0
Kanada Puerto Rico 3:1
27. Oktober Italien Kanada 3:0
Venezuela Dominikanische R. 3:0
Puerto Rico Panama 3:0

EndstandBearbeiten

1. Polen 1944  Polen
2. Sowjetunion 1955  Sowjetunion
3. Japan  Japan
4. Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
5. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei
6. Rumänien 1965  Rumänien
7. Bulgarien 1971  Bulgarien
8. Kuba  Kuba
9. Brasilien 1968  Brasilien
10. Mexiko  Mexiko
11. Belgien  Belgien
12. Niederlande  Niederlande
13. Korea Sud  Südkorea
14. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
15. China Volksrepublik  Volksrepublik China
16. Frankreich  Frankreich
17. Agypten 1972  Ägypten
18. Tunesien  Tunesien
19. Italien  Italien
20. Kanada  Kanada
21. Venezuela 1954  Venezuela
22. Dominikanische Republik  Dominikanische Republik
23. Puerto Rico  Puerto Rico
24. Panama  Panama

WeblinksBearbeiten