Volleyball-Weltmeisterschaft der Männer 1960

Volleyball-Weltmeisterschaft

Die Volleyball-Weltmeisterschaft der Männer 1960 fand vom 28. Oktober bis 11. November in Brasilien statt. Die Sowjetunion gewann zum dritten Mal den Titel. Die Spiele wurden in Rio de Janeiro, Niterói, Resende, Santo Andre, Santos, São Paulo und Belo Horizonte ausgetragen.

ModusBearbeiten

Die vierzehn Teilnehmer spielten in der Vorrunde in einer Zweier- und vier Dreiergruppen. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe ermittelten in der Finalgruppe den Weltmeister, wobei die Ergebnisse der direkten Duelle in die Finalrunde übernommen wurden. Die restlichen Mannschaften spielten um die Ränge elf bis vierzehn.

SpielplanBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Gruppe A
Platz Team S N Sätze
1. Brasilien 1960  Brasilien 2 0 6:0
2. Venezuela 1954  Venezuela 1 1 3:4
3. Uruguay  Uruguay 0 2 1:6
Gruppe B
Platz Team S N Sätze
1. Sowjetunion 1955  Sowjetunion 2 0 6:0
2. Japan  Japan 1 1 3:3
3. Paraguay 1842  Paraguay 0 2 0:6
30. Oktober Venezuela Uruguay 3:1
Brasilien Uruguay 3:0
31. Oktober Brasilien Venezuela 3:0
29. Oktober Sowjetunion Paraguay 3:0
30. Oktober Japan Paraguay 3:1
31. Oktober Sowjetunion Japan 3:0
Gruppe C
Platz Team S N Sätze
1. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 2 0 6:1
2. Ungarn 1957  Ungarn 1 1 4:3
3. Argentinien  Argentinien 0 2 0:6
Gruppe D
Platz Team S N Sätze
1. Rumänien 1952  Rumänien 2 0 6:1
2. Polen 1944  Polen 1 1 4:3
3. Peru  Peru 0 2 0:6
29. Oktober Tschechoslowakei Argentinien 3:0
30. Oktober Ungarn Argentinien 3:0
31. Oktober Tschechoslowakei Ungarn 3:1
29. Oktober Rumänien Peru 3:0
30. Oktober Polen Peru 3:0
31. Oktober Rumänien Polen 3:1
Gruppe E
Platz Team S N Sätze
1. Vereinigte Staaten  USA 1 0 3:2
2. Frankreich  Frankreich 0 1 2:3
30. Oktober USA Frankreich 3:2

FinalrundeBearbeiten

Finalgruppe
Platz Team S N Sätze
1. Sowjetunion 1955  Sowjetunion 9 0 27:5
2. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 8 1 24:7
3. Rumänien 1952  Rumänien 7 2 24:10
4. Polen 1944  Polen 6 3 21:14
5. Brasilien 1960  Brasilien 4 5 18:17
6. Ungarn 1957  Ungarn 4 5 18:17
7. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4 5 16:20
8. Japan  Japan 2 7 8:21
9. Frankreich  Frankreich 1 8 6:24
10. Venezuela 1954  Venezuela 0 9 0:27
Gruppe 11–14
Platz Team S N Sätze
1. Argentinien  Argentinien 3 0 9:2
2. Uruguay  Uruguay
3. Peru  Peru
4. Paraguay 1842  Paraguay
3. November Sowjetunion USA 3:0
4. November Ungarn Venezuela 3:0
Rumänien Japan 3:0
Brasilien Frankreich 3:0
Tschechoslowakei Polen 3:1
5. November Sowjetunion Venezuela 3:0
Polen Ungarn 3:1
Tschechoslowakei Japan 3:0
Rumänien Brasilien 3:1
6. November Polen Japan 3:1
Tschechoslowakei Brasilien 3:0
Rumänien USA 3:1
Frankreich Venezuela 3:0
Sowjetunion Ungarn 3:1
7. November Sowjetunion Polen 3:1
Ungarn Frankreich 3:0
Rumänien Venezuela 3:0
Tschechoslowakei USA 3:0
Brasilien Japan 3:0
9. November Sowjetunion Frankreich 3:1
Tschechoslowakei Venezuela 3:0
Polen Brasilien 3:2
USA Japan 3:1
Rumänien Ungarn 3:1
10. November Japan Venezuela 3:0
Polen Frankreich 3:0
USA Brasilien 3:2
Sowjetunion Rumänien 3:1
11. November Rumänien Frankreich 3:0
Polen USA 3:1
Ungarn Japan 3:0
Sowjetunion Tschechoslowakei 3:0
12. November Tschechoslowakei Frankreich 3:0
Brasilien Ungarn 3:2
USA Venezuela 3:0
13. November Japan Frankreich 3:0
Ungarn USA 3:2
Polen Venezuela 3:0
14. November Sowjetunion Brasilien 3:1
Tschechoslowakei Rumänien 3:2
Argentinien Paraguay 3:0
Argentinien Uruguay 3:1
Argentinien Peru 3:1
Uruguay Paraguay
Uruguay Peru
Peru Paraguay

EndstandBearbeiten

1. Sowjetunion 1955  Sowjetunion
2. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei
3. Rumänien 1952  Rumänien
4. Polen 1944  Polen
5. Brasilien 1960  Brasilien
6. Ungarn 1957  Ungarn
7. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
8. Japan  Japan
9. Frankreich  Frankreich
10. Venezuela 1954  Venezuela
11. Argentinien  Argentinien
12. Uruguay  Uruguay
13. Peru  Peru
14. Paraguay 1842  Paraguay

WeblinksBearbeiten