Turn-Europameisterschaften 1977 (Männer)

Die 12. Turn-Europameisterschaften der Männer 1977 wurden in der Sowjetunion ausgetragen und fanden vom 28. bis 29. Mai in Vilnius statt. In sieben Wettbewerben konnten sich die sowjetischen Turner insgesamt vierzehn Medaillen sichern.

ErgebnisseBearbeiten

MehrkampfBearbeiten

28. Mai 1977

Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion 1955  Wladimir Markelow 57.800
2 Sowjetunion 1955  Alexander Tkatschow 57.250
3 Sowjetunion 1955  Wladimir Tichonow 56.850
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  Ralph Bärthel 56.450
Bulgarien 1971  Stojan Deltschew
6 Ungarn 1957  Ferenc Donáth 56.250
7 Deutschland BR  Eberhard Gienger 56.050
8 Ungarn 1957  Zoltán Magyar 55.950
...
10 Deutschland Demokratische Republik 1949  Michael Nikolay 55.800
20 Deutschland BR  Volker Rohrwick 54.200
32 Deutschland BR  Reinhard Dietze 53.100

GerätefinalsBearbeiten

29. Mai 1977

Boden
Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion 1955  Alexander Tkatschow 19.300
2 Sowjetunion 1955  Wladimir Markelow 19.150
3 Sowjetunion 1955  Wladimir Tichonow 19.100
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  Ralph Bärthel 18.900
5 Tschechoslowakei  Jiří Tabák 18.800
6 Frankreich  Henry Boério 18.550
7 Deutschland BR  Eberhard Gienger 18.500
8 Bulgarien 1971  Stojan Deltschew 18.400
Pauschenpferd
Rang Athlet Punkte
1 Ungarn 1957  Zoltán Magyar 19.800
2 Deutschland Demokratische Republik 1949  Michael Nikolay 19.550
3 Sowjetunion 1955  Wladimir Markelow 19.350
4 Sowjetunion 1955  Alexander Tkatschow 19.000
5 Bulgarien 1971  Stojan Deltschew 18.950
6 Deutschland BR  Eberhard Gienger 18.850
7 Sowjetunion 1955  Wladimir Tichonow 18.550
8 Ungarn 1957  Ferenc Donáth 18.400
Ringe
Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion 1955  Wladimir Markelow 19.600
2 Sowjetunion 1955  Alexander Tkatschow 19.400
3 Sowjetunion 1955  Wladimir Tichonow 19.150
4 Schweiz  Robert Bretscher 19.100
5 Ungarn 1957  Ferenc Donáth 19.050
6 Italien  Maurizio Montesi 19.000
7 Frankreich  Henry Boério 18.800
8 Rumänien 1965  Mihai Borș 18.750
Sprung
Rang Athlet Punkte
1 Deutschland Demokratische Republik 1949  Ralph Bärthel 19.275
Tschechoslowakei  Jiří Tabák
3 Sowjetunion 1955  Wladimir Markelow 19.050
4 Ungarn 1957  Zoltán Magyar 19.000
5 Spanien 1945  Gabriel Calvo 18.925
6 Sowjetunion 1955  Wladimir Tichonow 18.850
7 Rumänien 1965  Kurt Szilier 18.775
8 Schweden  Salder 18.700
Barren
Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion 1955  Wladimir Tichonow 19.100
2 Deutschland Demokratische Republik 1949  Ralph Bärthel 18.900
Deutschland BR  Eberhard Gienger
4 Sowjetunion 1955  Alexander Tkatschow 18.850
5 Ungarn 1957  Zoltán Magyar 18.600
6 Ungarn 1957  Ferenc Donáth 18.400
7 Bulgarien 1971  Stojan Deltschew 18.250
8 Sowjetunion 1955  Wladimir Markelow 17.150
Reck
Rang Athlet Punkte
1 Bulgarien 1971  Stojan Deltschew 19.350
2 Sowjetunion 1955  Alexander Tkatschow 19.250
Sowjetunion 1955  Wladimir Markelow
4 Frankreich  Henry Boério 19.200
5 Rumänien 1965  Dan Grecu 19.050
6 Ungarn 1957  Zoltán Magyar 19.000
Schweiz  Robert Bretscher
8 Ungarn 1957  Ferenc Donáth 18.950

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land        
1 Sowjetunion 1955  Sowjetunion 4 5 5 14
2 Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 1 2 3
3 Ungarn 1957  Ungarn 1 1
3 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 1 1
3 Bulgarien 1971  Bulgarien 1 1
6 Deutschland BR  BR Deutschland 1 1

LiteraturBearbeiten

  • Manfred Seifert: Das Jahr des Sports 1978. Sportverlag Berlin, 1977, ISSN 0232-2137, S. 220.

QuellenBearbeiten