Turn-Europameisterschaften 1983 (Männer)

Die 15. Turn-Europameisterschaften der Männer 1983 wurden in Bulgarien ausgetragen und fanden vom 28. bis 29. Mai in Warna statt. Die Dominanz der Athleten aus der Sowjetunion im Mehrkampf mit dem Sieg des 16-jährigen Dmitri Bilosertschew, setzte sich an den einzelnen Geräten fort, wo sie fünf Titel erringen konnten. Dabei gewann Juri Koroljow am Barren und konnte seinen Titel am Boden verteidigten, den er sich aber mit dem Bulgaren Plamen Petkov teilen musste. Auch Bilosertschew der im Sprung und am Reck gewann, teilte sich mit Petkov den Titel an den Ringen. Dem Ungarn György Guczoghy gelang es wie seinem Landsmann Zoltán Magyar am Pauschenpferd dreimal hintereinander zu gewinnen.

ErgebnisseBearbeiten

MehrkampfBearbeiten

28. Mai 1983

Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion  Dmitri Bilosertschew 58.80
2 Sowjetunion  Juri Koroljow 58.35
3 Ungarn 1957  György Guczoghy 57.80
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  Ulf Hoffmann 57.40
5 Deutschland Demokratische Republik 1949  Jens Fischer 57.35
6 Sowjetunion  Alexander Pogorelov 57.30
7 Deutschland Demokratische Republik 1949  Hubert Brylok 57.20
Bulgarien 1971  Plamen Petkov
14 Deutschland BR  Andreas Japtok 56.40
20 Deutschland BR  Albert Haschar 56.20
34 Deutschland BR  Wolfgang Wagner 55.30

GerätefinalsBearbeiten

29. Mai 1983

Boden
Rang Athlet Punkte
1 Bulgarien 1971  Plamen Petkov 19.45
Sowjetunion  Juri Koroljow
3 Deutschland Demokratische Republik 1949  Jens Fischer 19.40
Ungarn 1957  György Guczoghy
Frankreich  Philippe Vatuone
6 Sowjetunion  Dmitri Bilosertschew 19,35
Rumänien 1965  Valentin Pintea
8 Deutschland Demokratische Republik 1949  Hubert Brylok 19.05
Pauschenpferd
Rang Athlet Punkte
1 Ungarn 1957  György Guczoghy 19.85
2 Sowjetunion  Juri Koroljow 19,70
Sowjetunion  Alexander Pogorelov
4 Ungarn 1957  Zsolt Borkai 19.55
5 Rumänien 1965  Levente Molnár 19.50
6 Tschechoslowakei  Janis Kasapidis 19.45
7 Bulgarien 1971  Rumen Petkov 19.35
8 Rumänien 1965  Valentin Pintea 19.30
Ringe
Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion  Dmitri Bilosertschew 19.60
Bulgarien 1971  Plamen Petkov
3 Ungarn 1957  György Guczoghy 19.35
Rumänien 1965  Levente Molnár
Schweiz  Sepp Zellweger
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  Jens Fischer 19,25
7 Deutschland Demokratische Republik 1949  Hubert Brylok 19,15
8 Rumänien 1965  Valentin Pintea 19,00
Sprung
Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion  Dmitri Bilosertschew 19.800
2 Deutschland Demokratische Republik 1949  Hubert Brylok 19.725
3 Sowjetunion  Juri Koroljow 19.700
4 Deutschland BR  Albert Haschar 19,500
Deutschland Demokratische Republik 1949  Ulf Hoffmann
6 Frankreich  Laurent Barbiéri 19.475
7 Ungarn 1957  György Guczoghy 19.350
8 Bulgarien 1971  Plamen Petkov 19.325
Barren
Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion  Juri Koroljow 19.55
2 Bulgarien 1971  Borislav Houtov 19.40
3 Ungarn 1957  György Guczoghy 19.20
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  Jens Fischer 19.10
5 Deutschland Demokratische Republik 1949  Ulf Hoffmann 19.00
6 Bulgarien 1971  Rumen Petkov 18.90
7 Ungarn 1957  Zsolt Borkai 18.70
8 Norwegen  Finn Gjertsen 18.60
Reck
Rang Athlet Punkte
1 Sowjetunion  Dmitri Bilosertschew 19.80
2 Deutschland Demokratische Republik 1949  Hubert Brylok 19.55
3 Frankreich  Philippe Vatuone 19,50
4 Bulgarien 1971  Plamen Petkov 19.45
Ungarn 1957  Zsolt Borkai
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  Jens Fischer 19.40
7 Sowjetunion  Juri Koroljow 19.35
8 Rumänien 1965  Emilian Necula 19.10

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land        
1 Sowjetunion  Sowjetunion 6 3 1 10
2 Bulgarien 1971  Bulgarien 2 1 3
3 Ungarn 1957  Ungarn 1 4 5
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 2 1 3
5 Frankreich  Frankreich 2 2
6 Rumänien 1965  Rumänien 1 1
Schweiz  Schweiz 1 1

LiteraturBearbeiten