Hauptmenü öffnen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten  Troy Terry Eishockeyspieler
Geburtsdatum 10. September 1997
Geburtsort Denver, Colorado, USA
Größe 185 cm
Gewicht 79 kg
Position Center
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2015, 5. Runde, 148. Position
Anaheim Ducks
Karrierestationen
bis 2014 Colorado Thunderbirds
2014–2015 USA Hockey National Team Development Program
2015–2018 University of Denver
seit 2018 Anaheim Ducks
San Diego Gulls

Troy Terry (* 10. September 1997 in Denver, Colorado) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit März 2018 bei den Anaheim Ducks in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die San Diego Gulls, in der American Hockey League zum Einsatz kommt. Zudem vertrat er das Team USA bei den Olympischen Winterspielen 2018.

KarriereBearbeiten

Troy Terry durchlief in seiner Jugend die Nachwuchsabteilungen der Colorado Thunderbirds in seiner Heimat. Während der Spielzeit 2013/14 absolvierte er eine Partie für die Indiana Ice in der United States Hockey League (USHL), der höchsten Juniorenliga des Landes, wurde allerdings im Sommer 2014 ins USA Hockey National Team Development Program (NTDP) aufgenommen. Mit dem in Ann Arbor ansässigen NTDP, das als zentrale Talenteschmiede des US-amerikanischen Verbandes USA Hockey fungiert, spielte der Angreifer in der Saison 2014/15 ebenfalls in der USHL und absolvierte darüber hinaus eine Reihe von Spielen außerhalb von organisierten Wettbewerben. Am Ende dieses Jahres schied Terry altersbedingt aus dem NTDP aus, bevor ihn die Anaheim Ducks im NHL Entry Draft 2015 an 148. Position auswählten.

Anschließend schrieb sich Terry an der University of Denver ein, kehrte somit in seine Heimat zurück und lief fortan für deren Denver Pioneers in der National Collegiate Hockey Conference (NCHC) im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association (NCAA) auf. In Denver steigerte er seine persönliche Statistik im zweiten Jahr deutlich auf 45 Scorerpunkte in 35 Spielen, während er mit den Pioneers die Frozen Four und somit die NCAA-Meisterschaft als bestes College-Team der Vereinigten Staaten gewann. Im Jahr darauf feierte der Angreifer mit dem Team zumindest den Gewinn der Playoffs um die NCHC-Meisterschaft, während er persönlich ins NCHC Second All-Star Team gewählt wurde.

Nach dem Ende der College-Saison statteten ihn die Anaheim Ducks Ende März mit einem Einstiegsvertrag aus[1], bevor er einen Tag später sein Debüt in der National Hockey League (NHL) gab.

InternationalBearbeiten

Sein Debüt auf internationaler Ebene gab Terry im Rahmen des NTDP, da dessen Teams auch als Junioren-Nationalmannschaften fungieren. So gewann der Flügelstürmer beim Ivan Hlinka Memorial Tournament 2014 die Bronze- sowie bei der U18-Weltmeisterschaft 2015 die Goldmedaille für die Vereinigten Staaten. Es folgte eine weitere Goldmedaille mit der U20-Nationalmannschaft bei der U20-Weltmeisterschaft 2017, wobei der Angreifer sowohl im Halbfinale als auch im Endspiel den jeweils spielentscheidenden Treffer im Shootout erzielte. Ende Dezember 2017 wurde er ins Aufgebot der USA für die Olympischen Winterspiele 2018 berufen.[2] Dabei profitierte er von der Entscheidung der National Hockey League, die Saison für diese Olympiade nicht zu unterbrechen und ihre Spieler somit für eine Teilnahme zu sperren. Er hatte noch keinen Vertrag bei den Anaheim Ducks unterzeichnet und war einer von vier College-Spielern im Team. Schließlich erreichte er mit der US-amerikanischen Auswahl den siebten Platz in Pyeongchang.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2013/14 Indiana Ice USHL 1 0 0 0 ±0 0
2014/15 USA Hockey NTDP USHL 25 6 8 14 +3 4
2015/16 University of Denver NCAA 41 9 13 22 +4 8
2016/17 University of Denver NCAA 35 22 23 45 +31 22
2017/18 University of Denver NCAA 39 14 34 48 +21 6
2017/18 Anaheim Ducks NHL 2 0 0 0 ±0 0
2018/19 San Diego Gulls AHL 41 16 25 41 +1 4
2018/19 Anaheim Ducks NHL 32 4 9 13 +8 2
USHL gesamt 26 6 8 14 +3 4
NCAA gesamt 115 45 70 115 +56 36
NHL gesamt 34 4 9 13 +8 2

InternationalBearbeiten

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2014 USA Hlinka Memorial   5 4 1 5 –1 0
2015 USA U18-WM   7 3 2 5 +3 0
2017 USA U20-WM   7 4 3 7 +1 2
2018 USA Olympia 7. Platz 5 0 5 5 +2 4
Junioren gesamt 19 11 6 17 +3 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ducks Sign Terry to Three-Year Entry-Level Contract. nhl.com, 26. März 2018, abgerufen am 28. März 2018 (englisch).
  2. Team USA announces rosters for Olympic hockey teams. sportsnet.ca, 1. Januar 2018, abgerufen am 2. Januar 2018 (englisch).