Ryan Strome

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Ryan Strome Eishockeyspieler
Ryan Strome
Geburtsdatum 11. Juli 1993
Geburtsort Mississauga, Ontario, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 80 kg
Position Center
Nummer #16
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2011, 1. Runde, 5. Position
New York Islanders
KHL Junior Draft 2011, 5. Runde, 111. Position
Amur Chabarowsk
Karrierestationen
2008–2009 Toronto Marlboros
2009–2010 Barrie Colts
2010–2013 Niagara IceDogs
2013–2017 New York Islanders
2017–2018 Edmonton Oilers
seit 2018 New York Rangers

Ryan Edward Strome (* 11. Juli 1993 in Mississauga, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit November 2018 bei den New York Rangers aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Centers spielt. Sein Bruder Dylan ist ebenfalls Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

 
Strome im Trikot der Islanders (2015)

Strome wurde 2009 bei der OHL Priority Selection an achter Stelle von den Barrie Colts ausgewählt, für die er in der ersten Hälfte der Saison 2009/10 in der Ontario Hockey League aufs Eis ging. Anfang 2010 wechselte er als Teil eines Transfers, bei dem die Colts NHL-Verteidiger Alex Pietrangelo verpflichteten, zu den Niagara IceDogs. In der Saison 2010/11 wurde er mit 106 Punkten aus 65 Spielen drittbester Scorer der OHL, obwohl er aufgrund einer Verletzung einige Spiele verpasste. Nach der Niederlage der IceDogs im Playoff-Finale der Eastern Conference wurde Strome für das Second All-Star-Team der OHL nominiert.

Beim NHL Entry Draft 2011 wurde Strome an fünfter Stelle von den New York Islanders gedraftet. In der Vorbereitung zur Saison 2013/14 stand Strome erstmals im erweiterten Kreis des NHL-Kaders, wurde jedoch an die Bridgeport Sound Tigers, das Farmteam in der American Hockey League, abgegeben.[1] Mitte der Saison wurde er allerdings ins NHL-Aufgebot berufen und absolvierte in der Folge je 37 Spiele in der AHL und in der NHL. Mit Beginn der Saison 2014/15 gehörte er für die folgenden drei Spielzeiten fest zum Kader der Islanders, ehe er im Juni 2017 im Tausch für Jordan Eberle an die Edmonton Oilers abgegeben.

Bei den Kanadiern absolvierte der Stürmer seine – an Punkten gemessen – beste Saison seit dem Spieljahr 2014/15. Allerdings verpasste die aufstrebende Mannschaft die Playoffs, und nachdem Strome im ersten Saisonviertel nur zwei Scorerpunkte erzielt hatte, wurde er im November 2018 im Tausch für Ryan Spooner zu den New York Rangers transferiert.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2008/09 Toronto Marlboros GTHL 76 41 63 104
2009/10 Barrie Colts OHL 34 5 9 14 35
2009/10 Niagara IceDogs OHL 27 3 10 13 26 5 0 3 3 0
2010/11 Niagara IceDogs OHL 65 33 73 106 82 14 6 6 12 19
2011/12 Niagara IceDogs OHL 45 30 38 68 47 19 7 16 23 31
2012/13 Niagara IceDogs OHL 53 34 60 94 59 5 2 1 3 8
2012/13 Bridgeport Sound Tigers AHL 10 2 5 7 4
2013/14 Bridgeport Sound Tigers AHL 37 13 36 49 41
2013/14 New York Islanders NHL 37 7 11 18 8
2014/15 New York Islanders NHL 81 17 33 50 47 7 2 2 4 2
2015/16 Bridgeport Sound Tigers AHL 8 2 2 4 10
2015/16 New York Islanders NHL 71 8 20 28 28 8 1 3 4 2
2016/17 New York Islanders NHL 69 13 17 30 40
2017/18 Edmonton Oilers NHL 82 13 21 34 33
2018/19 Edmonton Oilers NHL 18 1 1 2 14
2018/19 New York Rangers NHL 63 18 15 33 50
OHL gesamt 224 105 190 295 249 43 15 26 41 58
AHL gesamt 55 17 43 60 55
NHL gesamt 421 77 118 195 220 15 3 5 8 4

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2010 Canada Ontario U17-WHC   6 2 1 3 4
2012 Kanada U20-WM   6 3 6 9 8
2013 Kanada U20-WM 4. Platz 6 4 2 6 10
Junioren gesamt 18 9 9 18 22

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

Commons: Ryan Strome – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nhl.com: „Islanders Trim Roster“ (englisch, 30. September 2013, abgerufen am 26. November 2013)