Tiago Martins (Schiedsrichter)

portugiesischer Fußballschiedsrichter

Tiago Bruno Lopes Martins (* 29. Mai 1980 in Oeiras) ist ein portugiesischer Fußballschiedsrichter.

Seit der Saison 2013/14 leitet Martins Partien in der portugiesischen Segunda Liga, seit der Saison 2014/15 auch in der Primeira Liga.

Tiago Martins ist seit 2015 FIFA-Schiedsrichter.[1]

Ende April 2018 wurde Martins von der FIFA als einer von 13 Video-Assistenten für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland berufen.[2] Er kam bei neun Partien zum Einsatz. Ein Jahr später fungierte er auch bei der Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich als Video-Assistent.

Im Oktober 2018 leitete er ein Spiel in der Saudi Professional League.

Im November 2018 wurde er in der UEFA Nations League 2018/19 im Spiel zwischen Georgien und Kasachstan eingesetzt.

Bei der Europameisterschaft der Frauen 2022 in England wurde Martins als Videoschiedsrichter eingesetzt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Portugal: Referees (Memento des Originals vom 24. Februar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fifa.com, auf fifa.com. Abgerufen am 19. November 2018.
  2. Fifa names 13 video assistant referees for 2018 World Cup. In: The Irish Times, vom 30. April 2018. Abgerufen am 19. November 2018.