Hauptmenü öffnen

Harm Osmers

deutscher Fußballschiedsrichter

Harm Osmers (* 28. Januar 1985 in Bremen[1]) ist ein deutscher Fußballschiedsrichter aus Hannover. Seit der Saison 2016/17 leitet er Spiele in der Bundesliga.

Harm Osmers
Harm Osmers

Harm Osmers, 2018

Persönliches
Name Harm Osmers
Geburtstag 28. Januar 1985
Geburtsort Bremen, Deutschland
Beruf Investitionscontroller
Vereinsinformationen
Verein SV Baden
Spiele nach Spielklasse
Jahre Spielklasse Spiele
seit 2011
seit 2016
2. Bundesliga
Bundesliga
67
36
Stand: 23. September 2018

WerdegangBearbeiten

Osmers begann zunächst als Fußballspieler bei seinem Heimatverein SV Baden und legt 2001 in der B-Jugend seine Schiedsrichterprüfung ab.[2] 2009 wurde er als erster Unparteiischer des Kreises Verden (Niedersächsischer Fußballverband) zum DFB-Schiedsrichter berufen und stieg 2011 in die 2. Bundesliga auf.[3] Seit jener Saison ist er stets als Schiedsrichterassistent und Vierter Offizieller in der Bundesliga im Einsatz. Am 15. Juli 2015 debütierte er international bei dem Champions-League-Qualifikationsspiel Celtic Glasgow gegen UMF Stjarnan (2:0) als Assistent unter Daniel Siebert. Zur Saison 2016/17 wurde Osmers einer von vier neuen Schiedsrichtern in der Bundesliga.[4] Sein Debüt in der höchsten deutschen Spielklasse war die Partie zwischen dem SC Freiburg und Borussia Mönchengladbach am 10. September 2016.

Am 6. Dezember 2019 gab der DFB bekannt, dass Tobias Welz seinen Platz als FIFA-Schiedsrichter zum Ende des Jahres 2019 freiwillig zur Verfügung stellt. Der DFB nominierte Osmers als seinen Nachfolger.[5]

Osmers ist hauptberuflich Diplom-Betriebswirt und arbeitet als F&E-Controller in seinem Wohnort Hannover. Er steht in keiner verwandtschaftlichen Beziehung zum ehemaligen Bundesligaschiedsrichter Hans-Joachim Osmers.

StatistikBearbeiten

Einsätze als Schiedsrichter*
Spielzeit Bundesliga 2. Bundesliga 3. Fußball-Liga DFB-Pokal
2009/2010 12 0
2010/2011 4 11 0
2011/2012 8 8 1
2012/2013 8 5 1
2013/2014 8 6 1
2014/2015 9 6 1
2015/2016 8 7 2
2016/2017 9 9 5 2
2017/2018 13 6 4 2
2018/2019 12 6 6 3
2019/2020 2 1 2 1
Gesamt 36 67 72 14
* Stand der Liste: 23. September 2019. Beinhaltet keine Relegationsspiele.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Friedhelm Müller-Düring: Unter den kritischen Augen von Millionen. Nordwest-Zeitung, 30. Januar 2016, abgerufen am 29. Mai 2016.
  2. Alexandra Rose: Harm Osmers: „Ich freue mich über jeden Einsatz“. Kreiszeitung, 6. Juli 2011, abgerufen am 29. Mai 2016.
  3. Schiedsrichterprofil Harm Osmers. Deutscher Fußball-Bund, abgerufen am 29. Mai 2016.
  4. Schiedsrichter-Quartett steigt in die Bundesliga auf. Deutscher Fußball-Bund, 24. Juni 2016, abgerufen am 24. Juni 2016.
  5. DFB-Schiedsrichter Osmers und Schaal neu auf der FIFA-Liste Meldung bei dfb.de vom 6. Dezember 2019