Hauptmenü öffnen

Sheraldo Becker

niederländischer Fußballspieler

Sheraldo Becker (* 9. Februar 1995 in Amsterdam, Niederlande) ist ein niederländischer Fußballspieler. Der Stürmer steht beim deutschen Bundesligisten 1. FC Union Berlin unter Vertrag und ist ehemaliger niederländischer Nachwuchsnationalspieler. Becker entstammt der berühmten Ajax-Fußballschule.

Sheraldo Becker
Sheraldo Becker (2018).jpg
Becker bei ADO Den Haag (2018)
Personalia
Geburtstag 9. Februar 1995
Geburtsort AmsterdamNiederlande
Größe 180 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2004–2014 Ajax Amsterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2014 Jong Ajax 30 0(5)
2014–2016 Ajax Amsterdam 0 0(0)
2015–2016 → PEC Zwolle (Leihe) 32 0(5)
2015–2016 → Jong PEC (Leihe) 3 0(0)
2016–2019 ADO Den Haag 88 (12)
2016–2017 Jong ADO 3 0(0)
2019– 1. FC Union Berlin 1 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010–2011 Niederlande U16 4 0(1)
2011–2012 Niederlande U17 4 0(1)
2012 Niederlande U18 1 0(1)
2014 Niederlande U19 1 0(0)
2014 Niederlande U20 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. August 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Der Stürmer wuchs als Sohn surinamischer Eltern[1] in seiner Geburtsstadt Amsterdam auf und wurde als Neunjähriger nach Sichtung bei einem Talenttag in der berühmten Fußballschule von Ajax Amsterdam aufgenommen.

Seine ersten Erfahrungen im Herrenfußball machte er in der Jong Ajax genannten zweiten Mannschaft des Vereins in der zweitklassigen Eerste Divisie. Nach der Teilnahme am Trainingslager der ersten Mannschaft in Indonesien im Frühjahr 2014[2] wurde Becker von Cheftrainer Frank de Boer für den Kader, der die Gruppenphase der Champions League 2014/15 absolvierte, nominiert, kam aber nicht zum Einsatz.

Nach einer eineinhalbjährigen Leihe zum Ligakonkurrenten PEC Zwolle[3], für den Becker in 32 Erstligaspielen fünfmal traf, verließ dieser Ajax und unterschrieb bei einem weiteren niederländischen Erstligisten, dem ADO Den Haag. Bei den Südholländern wurde er in seiner zweiten Saison zum Stammspieler und stand insgesamt 95-mal (13 Tore) für den Klub in der Liga, im Pokal sowie in der Europa-League-Qualifikation auf dem Platz.

Zur Saison 2019/20 verpflichtete ihn der Bundesligaaufsteiger 1. FC Union Berlin und stattete ihn mit einem bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag aus.[4] Sein Debüt in der höchsten deutschen Spielklasse gab er am 18. August 2019 (1. Spieltag) bei der 0:4-Niederlage im Heimspiel gegen RB Leipzig.

NationalmannschaftBearbeiten

Für niederländische Nachwuchsnationalmannschaften bestritt Becker elf Länderspiele.

SonstigesBearbeiten

Becker ist der Cousin von Javairô Dilrosun, der ebenfalls in der Bundesliga beim Stadtrivalen Hertha BSC aktiv ist.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ADO heeft er binnenkort een international bij: ‘Er is contact geweest ja’, omroepwest.nl (niederländisch)
  2. Ajax met talent op reis, telegraaf.nl, abgerufen am 29. Juni 2019 (niederländisch)
  3. Sheraldo Becker van Ajax weer voor jaar bij PEC Zwolle, rtvfocuszwolle.nl, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch)
  4. Union verpflichtet Sheraldo Becker, fc-union-berlin.de, abgerufen am 29. Juni 2019
  5. Becker holt sich Tipps von Hertha-Cousin Dilrosun, bz-berlin.de, abgerufen am 16. August 2019