Hauptmenü öffnen

Serracapriola ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) mit 3877 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Foggia in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 50 Kilometer nordwestlich von Foggia im Nationalpark Gargano und grenzt unmittelbar an die Provinz Campobasso (Molise). Die östliche Gemeindegrenze bildet der Fortore. Die physische nördliche Grenze ist die Adriaküste. In der Gemeinde befindet sich ein von Pio von Pietrelcina gegründeter Konvent.

Serracapriola
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Serracapriola (Italien)
Serracapriola
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Foggia (FG)
Koordinaten 41° 48′ N, 15° 10′ OKoordinaten: 41° 48′ 0″ N, 15° 10′ 0″ O
Höhe 270 m s.l.m.
Fläche 143,06 km²
Einwohner 3.877 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km²
Postleitzahl 71010
Vorwahl 0882
ISTAT-Nummer 071053
Volksbezeichnung Serrani
Schutzpatron Mercurius von Caesarea
Website Serracapriola

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde verlaufen die Autostrada A14 von Bologna Richtung Tarent, die Strada Statale 16 Adriatica entlang der Adriaküste und die frühere Strada Statale 16ter (heute eine Provinzstraße 142) von Campomarino nach San Severo.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Serracapriola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.