Hauptmenü öffnen

Carlantino ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 957 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Foggia in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 49,5 Kilometer westnordwestlich von Foggia am Lago di Occhito und am Fortore und grenzt unmittelbar an die Provinz Campobasso (Molise).

Carlantino
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Carlantino (Italien)
Carlantino
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Foggia (FG)
Koordinaten 41° 36′ N, 14° 58′ OKoordinaten: 41° 35′ 35″ N, 14° 58′ 29″ O
Höhe 558 m s.l.m.
Fläche 34,25 km²
Einwohner 957 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km²
Postleitzahl 71030
Vorwahl 0881
ISTAT-Nummer 071011
Volksbezeichnung Carlantinesi
Schutzpatron Donatus und Rochus von Montpellier
Website Carlantino
Panorama von Carlantino

GeschichteBearbeiten

216 v. Chr. soll auf den Feldern zwischen dem heutigen Carlantino und der Nachbargemeinde Celenza Valfortore eine Schlacht zwischen Hannibal und den Römern stattgefunden haben. Die heutige Gemeinde ist aber erst im 16. Jahrhundert gegründet worden.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Carlantino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.