Hauptmenü öffnen

Motta Montecorvino

italienische Gemeinde

Motta Montecorvino ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 712 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Foggia in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 36 Kilometer westnordwestlich von Foggia.

Motta Montecorvino
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Motta Montecorvino (Italien)
Motta Montecorvino
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Foggia (FG)
Koordinaten 41° 30′ N, 15° 7′ OKoordinaten: 41° 30′ 27″ N, 15° 6′ 50″ O
Höhe 662 m s.l.m.
Fläche 19,70 km²
Einwohner 712 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km²
Postleitzahl 71030
Vorwahl 0881
ISTAT-Nummer 071034
Volksbezeichnung Mottesi
Schutzpatron Johannes der Täufer
Website Motta Montecorvino

GeschichteBearbeiten

Der Ort entstand vermutlich erst ab dem 14. Jahrhundert. 1627 wurde er durch ein verheerendes Erdbeben zerstört, um 1657 dann durch die Pest heimgesucht zu werden.

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die frühere Trasse der Strada Statale 17 dell'Appennino Abruzzese e Appulo Sannitica, auf der zunächst die Strada Statale 369 Appulo Fortorina (heute: Provinzstraße 135) von Volturara Appula nach Reino führte.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Motta Montecorvino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.