Hauptmenü öffnen

Sean Mark Dyche (* 28. Juni 1971 in Kettering, England) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler und aktueller -Trainer des englischen Erstligisten FC Burnley. In den Spielzeiten 2013/14 und 2015/16 erreichte er mit Burnley den Aufstieg in die Premier League.

Sean Dyche
Sean Dyche.jpg
Personalia
Name Sean Mark Dyche
Geburtstag 28. Juni 1971
Geburtsort KetteringEngland
Größe 1,83 m
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
Nottingham Forest
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–1990 Nottingham Forest 0 (0)
1990–1997 FC Chesterfield 231 (8)
1997–1999 Bristol City 18 (0)
1999 → Luton Town (Leihe) 14 (1)
1999–2002 FC Millwall 69 (3)
2002–2005 FC Watford 72 (0)
2005–2007 Northampton Town 56 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2011–2012 FC Watford
2012– FC Burnley
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

SpielerlaufbahnBearbeiten

Zwischen 1990 und 1997 spielte der als Innenverteidiger eingesetzte Sean Dyche beim FC Chesterfield. Den größten Erfolg feierte er in der Saison 1994/95 mit dem Aufstieg in die dritte Liga. Aufsehen erregte er mit dem Drittligisten zudem im FA Cup 1996/97 als das Team überraschend ins Halbfinale einzog, ehe das Aus gegen den FC Middlesbrough erfolgte. 1997 wechselte er zu Bristol City und stieg mit seiner neuen Mannschaft direkt in die zweite Liga auf, ehe im Folgejahr der direkte Wiederabstieg erfolgte. Aufgrund geringer Einsatzzeiten und zwischenzeitlicher Ausleihe an den Drittligisten Luton Town, wechselte er 1999 zum FC Millwall. 2001 gewann er mit der Mannschaft aus London den Meistertitel in der dritten Liga und zog in der anschließenden Football League First Division 2001/02 als Tabellenvierter in die Play-Offs ein. Dort scheiterte der Verein jedoch vorzeitig am späteren Aufsteiger Birmingham City. Nach drei Spielzeiten beim Zweitligisten FC Watford zwischen 2002 und 2005 wechselte er 2005 zum Viertligisten Northampton Town, mit dem ihm 2006 der Aufstieg in die dritte Liga gelang.

TrainerlaufbahnBearbeiten

FC WatfordBearbeiten

Nach seiner Spielerkarriere wechselte Sean Dyche als Jugendtrainer zum FC Watford, wo er ab 2009 als Assistenztrainer von Malky Mackay fungierte. Am 21. Juni 2011 wurde er als neuer Cheftrainer des Vereins vorgestellt.[1] In der Football League Championship 2011/12 führte er seine Mannschaft auf den elften Tabellenplatz. Nach Ablauf der Saison gab der neue Eigentümer des Vereins die Trennung von Sean Dyche bekannt.[2]

FC BurnleyBearbeiten

Am 30. Oktober 2012 übernahm Dyche den Trainerposten beim Zweitligisten FC Burnley[3] und beendete die Saison 2012/13 als Tabellenelfter. Am Saisonende verlor die Mannschaft mit Charlie Austin (24 Treffer) ihren Toptorjäger an die Queens Park Rangers. Trotz dieses Verlustes gelang Burnley in der Football League Championship 2013/14 als Tabellenzweiter der Aufstieg in die Premier League.[4] Mit Danny Ings und Sam Vokes, die jeweils 20 Ligatreffer erzielten, hatte Dyche erfolgreich den Abgang von Austin kompensieren können. Mit nur 37 Gegentoren in 46 Spielen stellte die Mannschaft zudem die beste Defensive der Liga. Sean Dyche wurde in den Monaten September und Oktober 2013 sowie im April 2014 zum Trainer des Monats der zweiten Liga gewählt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sean Dyche given Watford Manager Job (Memento des Originals vom 1. Juni 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bbc-now.co.uk (BBC Sport)
  2. Watford confirm Sean Dyche´s departure as manager (BBC Sport)
  3. Burnley: Sean Dyche named as new manager at Turf Moor (BBC Sport)
  4. Burnley: Boss Sean Dyche describes promotion as historic (BBC Sport)