Hauptmenü öffnen

Daniel William John Ings (* 23. Juli 1992 in Winchester) ist ein englischer Fußballspieler, der seit August 2018 beim FC Southampton unter Vertrag steht.

Danny Ings
Danny Ings Liverpool.jpg
Ings (2015)
Personalia
Name Daniel William John Ings
Geburtstag 23. Juli 1992
Geburtsort WinchesterEngland
Größe 178 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2006–2009 AFC Bournemouth
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2011 AFC Bournemouth 27 0(7)
2010 → Dorchester Town (Leihe) 9 0(4)
2011–2015 FC Burnley 122 (38)
2015–2018 FC Liverpool 14 0(3)
2016–2018 FC Liverpool U23 13 0(5)
2018– FC Southampton 24 0(7)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013–2015 England U-21 13 0(4)
2015– England 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Juli 2019

2 Stand: 2. September 2018

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

AFC BournemouthBearbeiten

Der aus der eigenen Jugendakademie stammende Danny Ings gab am 28. Dezember 2010 sein Ligadebüt für den englischen Drittligisten AFC Bournemouth.[1] Seinen ersten Ligatreffer erzielte er am 1. Februar 2011 beim 3:2-Heimsieg über Swindon Town.[2] In der Rückrunde der Football League One 2010/11 erzielte Ings sieben Tore und trug damit einen wesentlichen Teil zum überraschenden Play-Off-Einzug des Aufsteigers bei. Im Halbfinale scheiterte die Mannschaft im Elfmeterschiessen am Tabellendritten Huddersfield Town.[3] Ings hatte dabei im Rückspiel in der Verlängerung die zwischenzeitliche 3:2-Führung für sein Team erzielt.

FC BurnleyBearbeiten

Am 15. August 2011 wechselte der 19-jährige Angreifer zum Zweitligisten FC Burnley und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag.[4] Bei seinem neuen Verein traf er auf Trainer Eddie Howe, der am 16. Januar 2011 den AFC Bournemouth verlassen hatte um Burnley zu übernehmen. Nur wenige Tage nach seinem Wechsel zog sich Ings eine schwere Knieverletzung zu und bestritt verletzungsbedingt erst am 14. Februar 2012 sein erstes Ligaspiel für den FC Burnley. Insgesamt erzielte er in der Football League Championship 2011/12 drei Tore in fünfzehn Ligaspielen. Zu Beginn der neuen Spielzeit verletzte sich Danny Ings erneut schwer am Knie (diesmal am anderen) und sah damit abermals einem monatelangen Ausfall entgegen.[5] Diesmal verlief die Heilung jedoch schneller und Ings bestritt bereits nach gut zwei Monaten sein erstes Ligaspiel. Bis zum Ende der Saison 2012/13 erzielte er wie im Vorjahr drei Treffer. In der Hinrunde der Football League Championship 2013/14 steigerte Ings seine Treffsicherheit deutlich und erzielte bereits dreizehn Ligatore.

FC LiverpoolBearbeiten

Zur Saison 2015/2016 wechselte Ings zum FC Liverpool.[6] Dort kam er in sechs Ligaspielen zum Einsatz und konnte zwei Tore erzielen. In der ersten Trainingseinheit unter dem neuen Trainer Jürgen Klopp am 15. Oktober 2015 erlitt er einen Kreuzbandriss. Im Mai 2016 am 38. und letzten Spieltag der Saison feierte er sein Comeback. Auch in der Saison 2016/17 kam Ings verletzungsbedingt zu keinem Einsatz in der Liga. Seine einzigen Saisoneinsätze waren 2 Einsätze im League Cup im September und Oktober 2016. In der Saison 2017/18 kam er hinter dem Sturmtrio Sadio Mané, Roberto Firmino und Mohamed Salah 8-mal (davon einmal in der Startelf) in der Premier League zum Einsatz und erzielte ein Tor. Um Spielpraxis nach seinen Verletzungen zu sammeln, kam Ings zudem 13-mal (5 Tore) in der U23 zum Einsatz.

FC SouthamptonBearbeiten

Zur Saison 2018/19 wechselte Ings zunächst für ein Jahr auf Leihbasis zum Ligakonkurrenten FC Southampton.[7] Im abstiegsbedrohten Team kam er 24-mal (23-mal von Beginn) in der Premier League zum Einsatz und erzielte 7 Tore. Nach dem Klassenerhalt erwarb der FC Southampton zur Saison 2019/20 schließlich die Transferrechte an Ings, der einen neuen Vertrag bis Ende Juni 2022 unterschrieb.[8]

Englische NationalmannschaftBearbeiten

Am 3. Oktober 2013 wurde Danny Ings von Trainer Gareth Southgate erstmals in den Kader der englischen U-21-Nationalmannschaft berufen.[9] Eine Woche später gab er beim 4:0-Auswärtserfolg in San Marino sein Debüt für die Auswahlmannschaft, als er in der 65. Minute für Raheem Sterling eingewechselt wurde.[10] Am 19. November 2013 erzielte er in seinem zweiten Länderspiel zwei Tore beim 9:0-Heimsieg über San Marino.[11]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Danny Ings – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Debüt für den AFC Bournemouth (BBC Sport)
  2. Erster Ligatreffer für Bournemouth (BBC Sport)
  3. Play-Off-Niederlage gegen Huddersfield Town (BBC Sport)
  4. Burnley sign Bournemouth striker Danny Ings (BBC Sport)
  5. Burnley's Danny Ings faces up six months out with knee injury (BBC Sport)
  6. Reds agree deal to sign Danny Ings, liverpoolfc.com, 7. Juni 2015, abgerufen am 1. Juli 2019.
  7. Saints complete Ings deal , southamptonfc.com, 9. August 2018, abgerufen am 1. Juli 2019.
  8. Ings formally completes Saints move, southamptonfc.com, 1. Juli 2019, abgerufen am 1. Juli 2019.
  9. Nominierung für die U-21 (BBC Sport)
  10. San Marino - England 0:4 (The FA)
  11. England - San Marino (BBC Sport)