Hauptmenü öffnen

Lucas Paquetá

brasilianischer Fußballspieler

Lucas Paquetá, bürgerlich Lucas Tolentino Coelho de Lima (* 27. August 1997 in Rio de Janeiro), ist ein brasilianischer Fußballnationalspieler. Der Offensive Mittelfeldspieler steht seit Januar 2019 beim AC Mailand in der italienischen Serie A unter Vertrag und spielt für die brasilianische Nationalmannschaft.

Lucas Paquetá
Lucas Paquetá.jpg
Lucas Paquetá (2017)
Personalia
Name Lucas Tolentino Coelho de Lima
Geburtstag 27. August 1997
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Größe 180 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2007–2016 Flamengo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2018 Flamengo 67 (15)
2019– AC Mailand 13 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016–2017 Brasilien U20 5 0(0)
2018– Brasilien 6 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018/19

2 Stand: 27. Juni 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Flamengo Rio de JaneiroBearbeiten

Lucas Paquetá startete seine Laufbahn im Hallenfußball von Flamengo Rio de Janeiro.[1] Dort schaffte er 2016 auch den Sprung in den Profikader. Im März 2016 unterschrieb er einen Profivertrag bei Flamengo und verpflichtete sich bis Dezember 2020.[2] Sein erstes Pflichtspiel mit dem Profikader bestritt Lucas Paquetá in der Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro. Im Heimspiel gegen den Bangu AC am 5. März 2016, dem achten Spieltag des Wettbewerbs, wurde er in der 68. Minute für Ederson eingewechselt.[3] Ein zweiter Einsatz schloss sich vier Tage später in der Primeira Liga do Brasil an. Im letzten Spieltag der Gruppenphase wurde er im Heimspiel gegen den Figueirense FC in der 85. Minute für Marcelo Cirino eingewechselt. Weitere Einsätze erhielt Lucas Paquetá in dem Jahr nicht. In der Saison 2017 kam er dann zu mehr Spielzeit. In Staatsmeisterschaft erzielte er sein erstes Tor für Flamengo. Im Heimspiel gegen den Madureira EC wurde er in der 63. Minute für Willian Souza Arão da Silva eingewechselt. In der 80. Minute traf er dann zum 4:0-Entstand.[4] Sein erstes Série-A-Spiel bestritt Lucas Paquetá in der Meisterschaftsrunde 2017 am 28. Mai. Gegen Athletico Paranaense kam er in der 76. Minute für Federico Mancuello auf den Platz.[5]

Auch sein Debüt auf internationaler Klubebene gab Lucas Paquetá in dem Jahr. In der Copa Sudamericana 2017 kam er in der zweiten Runde des Wettbewerbs zum Einsatz. Im Heimspiel gegen den CD Palestino am 10. August 2017 kam er für Éverton Ribeiro in der 75. Minute von der Bank ins Spiel.[6] Im Achtelfinale der Sudamericana traf Flamengo auf Chapecoense. In dem Spiel erzielte Lucas Paquetá sein erstes Tor in einem internationalen Klubspiel. Wieder als Reservespieler dabei, wurde er in der 78. Minute für Paolo Guerrero eingewechselt und traf in der 89. Minute nach Vorlage von Éverton Ribeiro zum 5:0-Entstand.[7]

Im Copa do Brasil 2017 stand Lucas Paquetá in beiden Finalspielen auf dem Platz. Im Hinspiel lief er mit der Startelf auf und erzielte in der 75. Minute das Ausgleichstor zum 1:1-Entstand. Flamengo musste sich im Rückspiel dann im Elfmeterschießen dem Cruzeiro EC geschlagen geben.

AC MailandBearbeiten

Anfang Januar 2019 wechselte Lucas Paquetá in die italienische Serie A zum AC Mailand. Er erhielt einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2023.[8] Am 21. Januar 2019 gab Paquetá in der Serie A sein Debüt. Im Auswärtsspiel gegen den CFC Genua stand er in der Startelf.[9] Sein erstes Serie A Tor gelang Paquetá am 10. Februar 2019. Im Heimspiel gegen Cagliari Calcio traf er in der 22. Minute nach Vorlage von Davide Calabria zum 2:0 (3:0).[10]

NationalmannschaftBearbeiten

Im April 2016 wurde Lucas Paquetá in den Kader der Brasilianische Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer) berufen. Er sollte an zwei Freundschaftsspielen in Europa teilnehmen.[11] Ebenso war Lucas Teil des Kaders, welches für die Vorbereitung der Brasilianischen Olympiamannschaft zusammengestellt wurde. Dieser Kader stellte den Sparringspartner für das Olympiateam.[12] 2017 nahm Lucas Paquetá für Brasilien an der U-20-Fußball-Südamerikameisterschaft 2017 teil.

Von Nationaltrainer Tite wurde Paquetá am 17. August 2018 in den Kader für die Freundschaftsspiele am 7. September 2018 gegen die Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten und am 11. September 2018 gegen die Fußballnationalmannschaft von El Salvador in den Vereinigte Staaten berufen.[13] Im Spiel gegen die USA wurde Paquetá in der 71. Minute für Philippe Coutinho eingewechselt.[14] Sein erstes Länderspieltor gelang ihm am 23. März 2019 beim Testspiel gegen Panama in Porto[15]. Auch im Zuge der Copa América 2019 stand Paquetá im Kader der Mannschaft. Mit dieser konnte er den Titel gewinnen. Dabei stand er nur im Viertelfinale gegen Paraguay zu einem kurzen Einsatz, als er in der 85. Minute für Dani Alves eingewechselt wurde.

PrivatesBearbeiten

Paquetá ist ein Fan der Musikrichtung Rio Funk. Mit der Art nach der Musik zu tanzen, feiert er seine Torjubel.[16] Sein Bruder Matheus Paquetá ist ebenfalls Fußballspieler.

TitelBearbeiten

Flamengo Rio de Janeiro

Nationalmannschaft

Persönliche Auszeichnungen

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lucas Paquetá – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Karrierestart bei FLA, Bericht auf cbf.com.br vom 2. Juni 2019, Seite auf portug., abgerufen am 3. Juni 2019
  2. Erster Vertrag bei Flamengo, Bericht auf gazetaesportiva.com vom 4. März 2016, Seite auf portug., abgerufen am 11. November 2017.
  3. Erster Profieinsatz, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 11. November 2017.
  4. Erstes Tor für Flamengo, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 11. November 2017.
  5. Erstes Série A Brasilien Spiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 11. November 2017.
  6. Erstes intern. Klubspiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 11. November 2017.
  7. Erstes intern. Klubtor, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 11. November 2017
  8. acmilan.com – Lucas Paquetá officially joins AC Milan, acmilan.com, 4. Januar 2019, abgerufen am 7. Januar 2019.
  9. Erstes Serie A Italien Spiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 22. Januar 2019
  10. Erstes Serie A Italien Tor, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 16. Februar 2019
  11. Berufung U-20 Kader April 2016, Bericht auf flamengo.com.br vom 1. April 2016, Seite auf portug., abgerufen am 11. November 2017.
  12. Im Kader gegen Olympia-Mannschaft, Bericht auf flamengo.com.br vom 21. Juli 2016, Seite auf portug., abgerufen am 11. November 2017.
  13. Auswahl für Freundschaftsspiele im September 2018, abgerufen am 20. August 2018
  14. Erstes A-Länderspiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. September 2018
  15. Erstes Länderspieltor
  16. Rio Funk, Bericht auf cbf.com.br vom 2. Juni 2019, Seite auf portug., abgerufen am 3. Juni 2019