Sainte-Colombe (Charente-Maritime)

Gemeinde im französischen Département Charente-Maritime

Sainte-Colombe ist eine südwestfranzösische Gemeinde mit 109 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Poitou-Charentes).

Sainte-Colombe
Sainte-Colombe (Frankreich)
Sainte-Colombe
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Jonzac
Kanton Les Trois Monts
Gemeindeverband Haute-Saintonge
Koordinaten 45° 17′ N, 0° 17′ WKoordinaten: 45° 17′ N, 0° 17′ W
Höhe 75–143 m
Fläche 4,38 km2
Einwohner 109 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 17210
INSEE-Code
Website Sainte Colombe

Église St Eutrope

Lage und KlimaBearbeiten

Sainte-Colombe liegt etwa auf halbem Wege zwischen Bordeaux (ca. 63 km Fahrtstrecke südwestlich) und Angoulême (ca. 62 km nordöstlich) etwa 500 m nordöstlich des Flüsschens Seugne in einer Höhe von ca. 85 m. Das Klima ist gemäßigt bis warm und wird in hohem Maße vom Atlantik beeinflusst; Regen (ca. 900 mm/Jahr) fällt überwiegend im Winterhalbjahr.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1800 1851 1901 1954 1999 2017
Einwohner 239 272 170 167 114 109
Quellen: Cassini und INSEE

Der stetige Bevölkerungsrückgang ist auf den Verlust an Arbeitsplätzen infolge der Mechanisierung der Landwirtschaft und der Aufgabe bäuerlicher Kleinbetriebe zurückzuführen.

 
Taufbecken der Kirche

Geschichte und WirtschaftBearbeiten

Der Ort existiert schon seit dem Mittelalter und war immer ein sich selbst versorgendes Bauerndorf, in welchem auch Wein angebaut und Viehzucht betrieben wurde; die Kirche mitsamt ihrem Taufbecken stammen aus dem 12. Jahrhundert.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 546.

WeblinksBearbeiten

Commons: Sainte-Colombe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien