Pommiers-Moulons

französische Gemeinde im Département Charente-Maritime

Pommiers-Moulons ist eine südwestfranzösische Gemeinde mit 213 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Poitou-Charentes). Sie gehört zum Arrondissement Jonzac und zum Kanton Les Trois Monts. Die Einwohner werden Pommier-Moulonnais genannt.

Pommiers-Moulons
Pommiers-Moulons (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Charente-Maritime (17)
Arrondissement Jonzac
Kanton Les Trois Monts
Gemeindeverband Haute-Saintonge
Koordinaten 45° 20′ N, 0° 21′ WKoordinaten: 45° 20′ N, 0° 21′ W
Höhe 49–114 m
Fläche 9,57 km²
Einwohner 213 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km²
Postleitzahl 17130
INSEE-Code

Rathaus von Pommiers-Moulons

LageBearbeiten

Pommiers-Moulons liegt im Süden der Saintonge etwa 60 Kilometer nordnordöstlich von Bordeaux. Umgeben wird Pommiers-Moulons von den Nachbargemeinden Chaunac und Vibrac im Norden, Messac im Nordosten, Mérignac im Osten, Sousmoulins im Osten und Südosten, Montendre im Süden und Südwesten sowie Expiremont im Westen.

GeschichteBearbeiten

Zum 1. Januar 1974 wurden Pommiers und Moulons zusammengelegt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 174 160 226 203 182 174 186 213
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Étienne in Moulons, seit 1973 Monument historique
  • Kirche Saint-Saturnin in Pommiers

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 503–504.

WeblinksBearbeiten

Commons: Pommiers-Moulons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien