Rubis SCA

französisches Unternehmen

Rubis SCA ist ein französisches Unternehmen auf dem Gebiet der Öl- und Chemielogistik. Rubis unterhält Terminals zur Zwischenlagerung von flüssigen Produkten und bietet Logistikdienstleistungen für verschiedene Raffinerieprodukte entlang des Downstreamings an. In den Tanklagern Rubis′ werden zu 79 % Erdölprodukte gelagert, 9 % machen weitere Chemieprodukte aus, 7 % Düngemittel und 5 % Speiseöle und Melasse.[3] Das Unternehmen ist mit dem Stand vom Juli 2019 Teil der Aktienindizes CAC Mid 60 und Next 150.

Rubis SCA
Rechtsform Société en commandite par actions
ISIN FR0013269123
Gründung 1990
Sitz Paris, FrankreichFrankreich Frankreich
Leitung Gilles Gobin (Co-Managing Director)
Jacques Riou (Co-Managing Director)[1]
Mitarbeiterzahl 3508
Umsatz 4,75 Mrd. Euro[2]
Branche Logistik
Website rubis.fr
Stand: 31. Dezember 2018

GeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1990 durch Gilles Gobin als Rubis Investment & Cie. gegründet und fusionierte 1992 mit der Investmentgesellschaft Penhoët. Im April 1993 übernahm Rubis die Compagnie Parisienne des Asphaltes (CPA). Der Betreiber von Tanklagern wurde später in Rubis Terminal umbenannt. Im Jahr darauf, 1994, kaufte man Vitogaz, einen Händler von Propan- und Butan-Flüssiggas. Seit 1995 werden Aktien von Rubis an der Pariser Börse gehandelt.[4]

Das Unternehmen betreibt eigene Tankstellen unter den Namen Rubis und Vito.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Euronext: Company Information, abgerufen am 17. Juli 2019
  2. Rubis: 2018 consolidated financial statements and Notes, abgerufen am 17. Juli 2019
  3. Rubis: Activities, abgerufen am 17. Juli 2019
  4. Rubis: History, abgerufen am 17. Juli 2019