Hauptmenü öffnen

Robin Knoche (* 22. Mai 1992 in Braunschweig) ist ein deutscher Fußballspieler. Er spielt für den VfL Wolfsburg.

Robin Knoche
Knoche, Robin WOL 12-13 WP.JPG
im Trainingsleibchen (2012)
Personalia
Geburtstag 22. Mai 1992
Geburtsort BraunschweigDeutschland
Größe 190 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
1996–2002 Germania Lamme
2002–2005 Olympia Braunschweig
2005–2011 VfL Wolfsburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2015 VfL Wolfsburg II 69 0(2)
2011– VfL Wolfsburg 162 (11)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2012–2013 Deutschland U-20 6 0(0)
2013–2015 Deutschland U-21 10 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018/19

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Knoche begann das Fußballspielen mit vier Jahren bei Germania Lamme. Von 2002 bis 2005 spielte er bei Olympia Braunschweig. Seit 2005 spielt er beim VfL Wolfsburg. 2010 hatte er seine ersten Einsätze bei der Amateurmannschaft des Vereins. Bereits ein Jahr später hatte er am dritten Spieltag der Saison 2011/12 unter Felix Magath seinen ersten Einsatz in der Profimannschaft des VfL. Im April 2012 unterschrieb Knoche einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2015,[1] den er im August 2013 vorzeitig verlängerte.[2] Mit Wolfsburg gewann er 2015 den DFB-Pokal. In der Saison 2015/16 verpasste Knoche aufgrund einer Sprunggelenksverletzung die gesamte Hinrunde und machte seinen ersten Einsatz erst am 20. Spieltag. Sein Vertrag bei Wolfsburg, den er zuletzt 2016 verlängerte, hat eine Laufzeit bis 2020.

NationalmannschaftBearbeiten

Knoche gab sein Debüt für die deutsche U-21-Nationalmannschaft am 9. September 2013 im Qualifikationsspiel für die U-21-EM 2015 gegen die irische U-21-Nationalmannschaft. Er wurde in der 74. Minute von Trainer Horst Hrubesch eingewechselt. In seinem zweiten U21-Spiel gegen die Färöer (3:2) erzielte Knoche sein erstes Länderspieltor für eine DFB-Auswahl.

Bundestrainer Joachim Löw nominierte ihn am 16. November 2014 für das Freundschaftsspiel gegen Spanien am 18. November in Vigo (1:0) nach, da Jérôme Boateng wegen muskulärer Probleme in der linken Wade für das Duell beim Europameister ausfiel;[3] zum Einsatz kam Knoche jedoch nicht. Später wurde Knoche nicht erneut in die Mannschaft berufen. Er ist damit neben Tobias Sippel der einzige Nationalspieler in der langen Amtszeit des Bundestrainers Joachim Löw, der nominiert und nicht eingesetzt wurde.

ErfolgeBearbeiten

VfL Wolfsburg

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_549859.html
  2. Perfekt: Knoche-Vertrag bis 2017 verlängert
  3. dfb.de: „Boateng reist verletzt ab - Knoche rückt nach“