Hauptmenü öffnen

Alex Král (* 19. Mai 1998 in Košice, Slowakei) ist ein tschechischer Fußballspieler slowakischer Abstammung, der als Verteidiger und defensiver Mittelfeldspieler für Spartak Moskau spielt.

Alex Král
Alex Král, Czech Rp.-Montenegro EURO 2020 QR 10-06-2019 (2).jpg
Alex Král (2019)
Personalia
Geburtstag 19. Mai 1998
Geburtsort KošiceSlowakei
Größe 185 cm
Position defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FC Zbrojovka Brünn
FK Teplice
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017–2019 FK Teplice 43 (1)
2019 Slavia Prag 18 (0)
2019– Spartak Moskau 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014–2015 Tschechien U17 18 (1)
2015–2016 Tschechien U18 13 (1)
2016–2017 Tschechien U19 20 (1)
2017 Tschechien U20 3 (0)
2017–2019 Tschechien U21 9 (1)
2017– Tschechien 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. September 2019

2 Stand: 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Seine Profikarriere begann Alex Král in der der Saison 2016/17 bei FK Teplice. Nachdem er sich dort bereits in jungen Jahren als Stammspieler etablieren konnte unterschrieb er im Februar 2019 einen Vierjahresvertrag bei Slavia Prag. Die Ablösesumme betrug 900.000 Euro.[1]

Im Achtelfinale der UEFA Europa League 2018/19 erzielte er gegen den FC Sevilla ein aufsehenerregendes Tor mit seiner Schulter, während er mit dem Rücken zum Tor stand.[2] Am Ende der Saison wurde er mit Slavia tschechischer Meister.

Am 1. September 2019 unterzeichnete er einen Fünfjahresvertrag bei dem russischen Premjer-Liga-Verein Spartak Moskau.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Král spielte für das tschechische U-21-Team. Er hatte davor bereits verschiedene Jugendauswahlen des Landes durchlaufen. 2017 wurde er ins beste Team der U-19-Europameisterschaft gewählt.[4]

Král debütierte am 26. März 2019 in einem Freundschaftsspiel gegen Brasilien für die tschechische Nationalmannschaft, als er in der 69. Minute für David Pavelka eingewechselt wurde.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Slavia Prag verpflichtet tschechischen U21-Nationalspieler Kral. Abgerufen am 20. März 2019.
  2. Europa League: Slavia holt nach Krimi Remis in Sevilla | Radio Prag. Abgerufen am 20. März 2019.
  3. Vítej, Алекс Крал! Abgerufen am 14. September 2019.
  4. Technical Report. UEFA.com. 5. Oktober 2017.
  5. Tschechien - Brasilien 1:3 (Freundschaft 2019, März). Abgerufen am 14. September 2019.