Hauptmenü öffnen
Reto Capadrutt Bobsport
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag 4. März 1912
Geburtsort ChurSchweiz
Sterbedatum 3. Februar 1939
Sterbeort St. MoritzSchweiz
Karriere
Karriereende 1939
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Silber0 1932 Lake Placid Zweierbob
0Silber0 1936 Garmisch-Partenkirchen Viererbob
IBSF Bob-Weltmeisterschaften
0Gold0 1935 Igls Zweierbob
0Bronze0 1935 Igls Viererbob
0Bronze0 1937 Cortina d’Ampezzo Zweierbob
 

Reto Capadrutt (* 4. März 1912 in Chur; † 3. Februar 1939 in St. Moritz) war ein Schweizer Bobfahrer.

Capadrutt nahm erstmals an den Olympischen Spielen 1932 in Lake Placid teil und gewann im Zweier-Bob die Silbermedaille. Anschliessend war er Sieger der Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften im Zweierbob 1935 und Sieger der Bronzemedaille im Viererbob, ebenfalls 1935. Im Jahr darauf nahm er an den Olympischen Spielen 1936 in Garmisch-Partenkirchen teil und gewann die Silbermedaille im Viererbob. Bei den Weltmeisterschaften im Jahr darauf gewann er nochmals eine Bronzemedaille im Zweierbob.

Bei den Bob-Weltmeisterschaften 1939, deren Zweierbob-Wettbewerbe in St. Moritz stattfanden, verunglückte er mit seinem Bob tödlich, nachdem dieser aus der Bahn fuhr.

WeblinkBearbeiten