Hauptmenü öffnen

Reinardt Janse van Rensburg

südafrikanischer Straßenradrennfahrer
Reinardt Janse van Rensburg Straßenradsport
Reinardt Janse van Rensburg (2014)
Reinardt Janse van Rensburg (2014)
Zur Person
Geburtsdatum 3. Februar 1989
Nation SudafrikaSüdafrika Südafrika
Disziplin Straße
Wichtigste Erfolge
Afrikaspiele
2011 Gold – Einzelzeitfahren, Mannschaftszeitfahren
Afrikameisterschaften
2009 Gold – Einzelzeitfahren (U23), Mannschaftszeitfahren
Letzte Aktualisierung: 13. Dezember 2018

Reinardt Janse van Rensburg (* 3. Februar 1989 in Virginia) ist ein südafrikanischer Straßenradrennfahrer.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2009 wurde Reinardt Janse van Rensburg zweifacher Afrikameister, im Mannschaftszeitfahren sowie im Einzelzeitfahren der U23, indem er im Zeitfahren der Elite Platz zwei belegt. Im Jahr darauf errang er bei den Afrikameisterschaften drei Mal Silber, im Einzelzeitfahren, im Einzelzeitfahren der U23 und im Mannschaftszeitfahren. Bei den Afrikaspielen 2011 holte er jeweils Gold im Einzel- sowie im Mannschaftszeitfahren und im Straßenrennen Bronze.

Ab 2012 bestritt Janse van Rensburg erfolgreich auch Rennen außerhalb von Afrika: Er gewann die die Tour de Bretagne, der Ronde van Overijssel, den Circuit de Wallonie, die Ronde van Zeeland Seaports sowie zwei Etappen der Volta a Portugal. Zudem entschied er die Tour du Maroc für sich, und er wurde südafrikanischer Meister im Einzelzeitfahren. 2013 entschied er Binche-Tournai-Binche für sich. 2015 wurde er Vize-Afrikameister im Mannschaftszeitfahren, 2016 gewann er die Tour de Langkawi. 2017 wurde er nationaler Meister im Straßenrennen.

DiversesBearbeiten

Reinardt Janse van Rensburg ist nicht verwandt mit dem Radrennfahrer Jacques Janse van Rensburg.[1]

ErfolgeBearbeiten

2009
2010
2011
2012
2013
2015
2016
  • Gesamtwertung Tour de Langkawi
  •   Südafrikanische Meisterschaft – Einzelzeitfahren
  •   Südafrikanische Meisterschaft – Straßenrennen
2017
  •   Südafrikanische Meisterschaft – Einzelzeitfahren
  •   Südafrikanischer Meister – Straßenrennen

Grand-Tour-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
  Giro d’Italia - - - - - - -
  Tour de France - - 96 115 118 110 124
  Vuelta a España 98 - - - - -

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Reinardt Janse van Rensburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. SA cycling's costly battle plan to qualify for Tour de France. In: timeslive.co.za. 19. Januar 2015, abgerufen am 13. Dezember 2018 (englisch).