Regierung Neergaard II

Regierung Neergaard II
30. Kabinett des Königreichs Dänemark
Niels Neergaard
Ministerpräsident Niels Neergaard
Ernannt durch König Christian X.
Bildung 5. Mai 1920
Ende 9. Oktober 1922
Dauer 2 Jahre und 157 Tage
Vorgänger Regierung Friis
Nachfolger Regierung Neergaard III
Zusammensetzung
Minister 9
Repräsentation

Die Regierung Neergaard II (dän. regeringen Neergaard II) unter Ministerpräsident Niels Neergaard war vom 5. Mai 1920 bis zum 9. Oktober 1922 die Regierung Dänemarks. Amtierender König war Christian X.

Die Regierung Neergaard II war die 30. dänische Regierung seit der dänischen Märzrevolution und die erste gewählte Regierung nach der Osterkrise. Sie wurde von der Venstre gestellt, dabei diente der ehemalige Ministerpräsident Klaus Berntsen als Verteidigungsminister. Der in der vorigen, geschäftsführenden Regierung Friis eingeführte Posten eines Sozialministers wurde abgeschafft. Das Kabinett setzte sich aus den folgenden Ministern zusammen:

Sigurd Berg bis zum 11. Juli 1921, ab dem 18. Juli 1921
O.C. Krag, bis zum 18. Juli 1921
J.C. Christensen bis zum 15. August 1922, danach
J.C.L. Appel

Siehe auchBearbeiten

QuelleBearbeiten