Hauptmenü öffnen

Die dänische Regierung Anders Fogh Rasmussen II war vom 18. Februar 2005 bis 23. November 2007 im Amt. Sie bestand aus der rechtsliberalen Venstre und der Konservativen Volkspartei.

Im Anschluss an die Folketingswahl 2005 wurde die seit 2001 bestehende Koalition aus Rechtsliberalen und Konservativen unter Duldung der rechtspopulistischen Dansk Folkeparti fortgesetzt. Gegenüber dem Vorgängerkabinett Fogh Rasmussen I kam es nur bei kleineren Ministerposten zu Neubesetzungen.

KabinettslisteBearbeiten

Amt Name Partei
Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen Venstre
Wirtschaft und stellvertretender Ministerpräsident Bendt Bendtsen Konservative
Äußeres Per Stig Møller Konservative
Finanzen Thor Pedersen Venstre
Inneres und Gesundheit Lars Løkke Rasmussen Venstre
Justiz Lene Espersen Konservative
Verteidig Søren Gade Venstre
Kultur Brian Mikkelsen Konservative
Steuern Kristian Jensen Venstre
Umwelt und nordische Zusammenarbeit Connie Hedegaard Konservative
Verkehr und Energie Flemming Hansen
ab 12. September 2007:
Jakob Axel Nielsen
Konservative
Familien- und Verbraucherangelegenheiten Lars Barfoed
ab 15. Dezember 2006:
Carina Christensen
Konservative
Ernährung, Landwirtschaft und Fischerei Hans Christian Schmidt
ab 12. September 2007:
Eva Kjer Hansen
Venstre
Arbeit Claus Hjort Frederiksen Venstre
Wissenschaft, Technologie und Forschung Helge Sander Venstre
Bildung und Kirche Bertel Haarder Venstre
Soziales und Gleichstellung Eva Kjer Hansen
ab 12. September 2007:
Karen Jespersen
Venstre
Entwicklungszusammenarbeit Ulla Tørnæs Venstre
Flüchtlinge, Einwanderer und Integration Rikke Hvilshøj Venstre

Siehe auchBearbeiten