Regierung Anders Fogh Rasmussen III

Die Regierung Anders Fogh Rasmussen III (dän. regeringen Anders Fogh Rasmussen III) unter Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen war die dänische Regierung vom 23. November 2007 bis zum 5. April 2009. Sie bestand aus der rechtsliberalen Venstre und der Konservativen Volkspartei. Amtierende Königin war Margrethe II.

Anders Fogh Rasmussen, 2007

Parlamentswahl 2007Bearbeiten

Im Anschluss an die vorgezogene Folketingswahl 2007 wurde die seit 2001 bestehende Koalition aus Rechtsliberalen und Konservativen unter Duldung der rechtspopulistischen Dansk Folkeparti fortgesetzt. Gegenüber dem Vorgängerkabinett Fogh Rasmussen II gab es einige personelle Veränderungen: Der bisherige Finanzminister Thor Pedersen wechselte auf den Posten des Parlamentspräsidenten. Er wurde durch Lars Løkke Rasmussen, zuvor Innen- und Gesundheitsminister, ersetzt. Birthe Rønn Hornbech trat als Integrations- und Kirchenministerin ins Kabinett ein.

Spätere VeränderungenBearbeiten

Der Rücktritt Bendt Bendtsens als Parteichef und vom Amt des Wirtschaftsministers führte am 10. September 2008 zu einer Rochade unter den konservativen Ministern.[1] Lene Espersen übernahm sein Ressort, Brian Mikkelsen ersetzte Espersen als Justizminister und wurde selbst durch Carina Christensen als Kulturminister beerbt. Deren bisheriges Amt im Transportministerium übernahm Lars Barfoed.

Als Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen für den Posten des NATO-Generalsekretärs designiert wurde, übergab er die Macht an seinen Kronprinzen in der Partei, der die Regierung Lars Løkke Rasmussen I bildete.

KabinettslisteBearbeiten

Amt Name Partei
Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen Venstre
Wirtschaft, Stellvertretender Ministerpräsident Bendt Bendtsen
ab 10. September 2008:
Lene Espersen
Konservative
Äußeres Per Stig Møller Konservative
Finanzen Lars Løkke Rasmussen Venstre
Wohlfahrt und Gleichstellung Karen Jespersen Venstre
Justiz Lene Espersen
ab 10. September 2008:
Brian Mikkelsen
Konservative
Kultur Brian Mikkelsen
ab 10. September 2008:
Carina Christensen
Konservative
Klima und Energie Connie Hedegaard Konservative
Transport Carina Christensen
ab 10. September 2008:
Lars Barfoed
Konservative
Gesundheit Jakob Axel Nielsen Konservative
Verteidigung Søren Gade Venstre
Flüchtlinge, Einwanderer und Integration,
Kirchenministerin
Birthe Rønn Hornbech Venstre
Umwelt Troels Lund Poulsen Venstre
Steuern Kristian Jensen Venstre
Bildung,
nordische Zusammenarbeit
Bertel Haarder Venstre
Ernährung, Landwirtschaft und Fischerei Eva Kjer Hansen Venstre
Wissenschaft, Technologie und Forschung Helge Sander Venstre
Entwicklungszusammenarbeit Ulla Tørnæs Venstre
Arbeit Claus Hjort Frederiksen Venstre

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bendt Bendtsen træder tilbage Danmarks Radio, 9. September 2008 (dänisch), abgerufen am 17. Dezember 2011