Power Up (Album)

Studioalbum der australischen Hard-Rock-Band AC/DC

Power Up ist das sechzehnte international veröffentlichte Studioalbum der australischen Hardrock-Band AC/DC. Es erschien am 13. November 2020. Das Album markiert die Rückkehr von Sänger Brian Johnson, Bassist Cliff Williams und Schlagzeuger Phil Rudd, die alle nach dem letzten Album Rock or Bust, das sechs Jahre zuvor 2014 erschienen war, aus verschiedenen Gründen aus der Band ausgeschieden waren. Es ist auch das erste Album seit dem Tod des ursprünglichen Rhythmus-Gitarristen Malcolm Young.[1][2]

Power Up
Studioalbum von AC/DC

Veröffent-
lichung(en)

13. November 2020

Aufnahme

2020

Format(e)

CD, LP, MC, Download

Genre(s)

Hard Rock

Titel (Anzahl)

12

Länge

41:03

Besetzung

Produktion

Brendan O’Brien

Studio(s)

Warehouse Studio, Vancouver, British Columbia

Chronologie
Rock or Bust
(2014)
Power Up
Singleauskopplungen
7. Oktober 2020 Shot in the Dark
11. November 2020 Realize

TitellisteBearbeiten

Alle Titel wurden geschrieben von den Brüdern Angus und Malcolm Young.[3][4]

Nr.TitelLänge
1.Realize3:37
2.Rejection4:06
3.Shot in the Dark3:06
4.Through the Mists of Time3:32
5.Kick You When You’re Down3:10
6.Witch’s Spell3:42
7.Demon Fire3:30
8.Wild Reputation2:54
9.No Man’s Land3:39
10.Systems Down3:12
11.Money Shot3:05
12.Code Red3:31

SingleauskopplungenBearbeiten

Die Single Shot in the Dark wurde am 7. Oktober 2020 veröffentlicht. Das offizielle Video dazu wurde am 26. Oktober 2020 als Premiere auf YouTube veröffentlicht. Am 11. November 2020 folgte die Single Realize. Seit dem 12. November sind alle Audios der Lieder auf YouTube zugänglich.

RezeptionBearbeiten

Charts und ChartplatzierungenBearbeiten

Power Up stieg am 20. November 2020 auf Platz eins in die deutschen Albumcharts ein. AC/DC erreichten damit zum sechsten Mal die Chartspitze der deutschen Albumcharts.[5] Darüber hinaus erreichte das Album ebenfalls die Chartspitze der deutschen Vinylcharts im Dezember 2020, was es zur meistverkauften Schallplatte des vorangegangenen Monats macht.[6] 2020 belegte Power Up Rang eins der deutschen Album-Jahrescharts sowie mit 33.000 verkauften Schallplatten Rang eins der deutschen Vinyl-Jahrescharts.[7][8] In den österreichischen und Schweizer Album-Jahrescharts belegte das Album ebenfalls die Chartspitze.[9][10]

Chartplatzierungen
ChartsChart­plat­zie­rungen Höchst­plat­zie­rung Wo­chen
  Australien (ARIA)[11] 1 (16 Wo.) 16
  Deutschland (GfK)[5] 1 (…Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig Wo.) Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig
  Österreich (Ö3)[12] 1 (41 Wo.) 41
  Schweiz (IFPI)[13] 1 (…Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig Wo.) Template:Chartplatzierungen/Wartung/vorläufig
  Vereinigte Staaten (Billboard)[14] 1 (9 Wo.) 9
  Vereinigtes Königreich (OCC)[15] 1 (10 Wo.) 10
Jahrescharts
ChartsJahres­charts (2020) Platzie­rung
  Deutschland (GfK)[7] 1
  Österreich (Ö3)[9] 1
  Schweiz (IFPI)[10] 1
  Vereinigtes Königreich (OCC)[16] 26

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Power Up verzeichnete den erfolgreichsten Albumstart im Kalenderjahr 2020 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In allen drei Ländern verkaufte sich das Album in der ersten Woche insgesamt über 180.000 Mal.[17] Am 25. November 2020 erhielt Power Up Platin in Österreich für über 15.000 verkaufte Einheiten, im Dezember folgte Platin in Deutschland für über 200.000 Verkäufe.[18][19] Im Kalenderjahr 2020 verkaufte sich das Album weltweit über 1,37 Millionen Mal.[20] Das Album erhielt weltweit fünf Goldene- und fünf Platin-Schallplatten für über 555.000 verkaufte Einheiten.

Land/Region Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Ver­käu­fe
  Australien (ARIA)   Gold 35.000
  Deutschland (BVMI)   Platin 200.000
  Frankreich (SNEP)   2× Platin 200.000
  Italien (FIMI)   Gold 25.000
  Österreich (IFPI)   Platin 15.000
  Polen (ZPAV)   Platin 20.000
  Schweden (IFPI)   Gold 20.000
  Schweiz (IFPI)   Platin 20.000
  Spanien (Promusicae)   Gold 20.000
  Vereinigtes Königreich (BPI)   Gold 100.000
Insgesamt   5× Gold
  6× Platin
655.000

Hauptartikel: AC/DC/Auszeichnungen für Musikverkäufe

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://dervinylist.com/2020/10/07/das-comeback-album-von-ac-dc-power-up/
  2. https://www.spiegel.de/kultur/musik/ac-dc-neue-single-shot-in-the-dark-genau-das-richtige-jetzt-a-28bdadad-dac9-4ebe-a4ef-964d00c66122
  3. https://www.guitarworld.com/news/malcolm-young-co-wrote-every-song-on-the-new-acdc-album-power-up
  4. https://www.rollingstone.com/music/music-features/acdc-interview-brian-johnson-angus-young-power-up-1070834/
  5. a b AC/DC – Power Up. GfK Entertainment, abgerufen am 20. November 2020.
  6. AC/DC – Power Up. GfK Entertainment, abgerufen am 12. Dezember 2020.
  7. a b Top 100 Album-Jahrescharts: 2020. offiziellecharts.de, abgerufen am 28. Dezember 2020.
  8. GfK Entertainment: AC/DC mit erfolgreichster Schallplatte des Jahres. In: offiziellecharts.de. 10. Dezember 2020, abgerufen am 16. Januar 2021.
  9. a b Jahreshitparade Alben 2020. In: austriancharts.at. Abgerufen am 9. Januar 2021.
  10. a b Schweizer Jahreshitparade 2020. hitparade.ch, abgerufen am 30. Dezember 2020.
  11. ARIA Top 50 Albums for week of 23 November 2020. (Nicht mehr online verfügbar.) ARIA, archiviert vom Original am 28. Oktober 2020; abgerufen am 21. November 2020 (Originalwebseite nicht mehr verfügbar).
  12. AC/DC – Power Up. Ö3 Austria Top 40, abgerufen am 25. November 2020.
  13. AC/DC – Power Up. Schweizer Hitparade, abgerufen am 23. November 2020.
  14. Keith Caulfield: AC/DC's 'Power Up' Charges In at No. 1 on Billboard 200 Albums Chart. Billboard, 22. November 2020, abgerufen am 23. November 2020.
  15. Official album chart results matching: Power Up. Official Charts Company, abgerufen am 21. November 2020.
  16. End of Year Album Chart Top 100 – 2020. In: officialcharts.com. Abgerufen am 4. April 2021 (englisch).
  17. AC/DC mit erfolgreichstem Album-Start 2020 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. gfk-entertainment.com, 26. November 2020, abgerufen am 12. Dezember 2020.
  18. Gold & Platin. ifpi.at, abgerufen am 12. Dezember 2020.
  19. GOLD-/PLATIN-Datenbank. musikindustrie.de, abgerufen am 12. Dezember 2020.
  20. IFPI issues Global Music Report 2021. In: ifpi.org. 23. März 2021, abgerufen am 8. April 2021 (englisch).