Perwenstwo FNL 2019/20

Das Perwenstwo FNL 2019/20 war die 28. Spielzeit der zweithöchsten russischen Spielklasse im Fußball. Die Saison startete am 7. Juli 2019 und sollte am 16. Mai 2020 enden. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurden die letzten Partien am 15. März ausgetragen.

Perwenstwo FNL 2019/20
Meister Rotor Wolgograd
Aufsteiger Rotor Wolgograd
FK Chimki
Absteiger Awangard Kursk
FK Armawir
FK Lutsch Wladiwostok
Mordowija Saransk
Mannschaften 20
Spiele 243
Tore 474  (ø 1,95 pro Spiel)
Torschützenkönig Alexander Rudenko
Iwan Sergejew (beide Torpedo Moskau; 14 Tore)
Perwenstwo FNL 2018/19
Premjer-Liga 2019/20
Perwenstwo PFL 2019/20 ↓

ModusBearbeiten

Die 20 Mannschaften sollten an 38 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und einer Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander spielen. Die beiden besten Vereine sollten direkt in die Premjer-Liga 2020/21 aufsteigen, während der Dritte und Vierte in der Relegation um den Aufstieg spielen sollten. Die letzten fünf Teams sollten absteigen.

Anschi Machatschkala war wegen Lizenzverweigerung aus der Premjer-Liga in das Perwenstwo PFL Zone Süd abgestiegen. Aufgestiegen aus dem Perwenstwo PFL waren vier Zonensieger. Irtysch Omsk aus der Zone Ost wurde nach dem Punktabzug von Sachalin Juschno-Sachalinsk zwar Erster, durfte aber wegen verweigerter Lizenz nicht aufsteigen. Durch die zwei zusätzlichen freien Plätze konnten die sportlich abgestiegenen Teams auf den Plätzen 16 und 17 der Vorsaison, Baltika Kaliningrad und FK Fakel Woronesch, in der Liga verbleiben.

Am 17. März 2020 wurde die Saison wegen der COVID-19-Pandemie in Russland unterbrochen. Am 15. Mai 2020 wurde der Abbruch der Liga beschlossen. Rotor Wolgograd und der FK Chimki, die beiden Vereine auf den ersten beiden Plätzen, durften aufsteigen. Die Relegation zur Premjer-Liga wurde ausgesetzt, ebenso der Abstieg in die dritte Liga.[1]

Aus wirtschaftlichen Gründen gab es dennoch mehrere Absteiger. Am 1. April 2020 wurde bekannt, dass der FK Lutsch Wladiwostok sich zur Saison 2020/21 in die viertklassige Russische Amateur-Fußballliga zurückzieht, da die Region Primorje die Förderung für den Profisport in der Region einstellt.[2] Am 15. April 2020 erklärte der FK Armawir seinen Rückzug aus finanziellen Gründen.[3] Am 17. Mai 2020 folgte Awangard Kursk und trat wegen fehlender finanzieller Mittel ebenfalls den Gang in die Drittklassigkeit an.[4] Zudem wurde dem Tabellenletzten Mordowija Saransk wegen Überschuldung die Lizenz für die folgende Spielzeit verweigert.[5]

TeilnehmerBearbeiten

Vereine Perwenstwo FNL 2019/20
Verein Vorjahr Platz
FK Jenissei Krasnojarsk Premjer-Liga 16
Tom Tomsk Perwenstwo FNL 03
FK Nischni Nowgorod 04
Tschertanowo Moskau 05
Schinnik Jaroslawl 06
FK SKA-Chabarowsk 07
Awangard Kursk 08
FK Chimki 09
FK Krasnodar II 10
Rotor Wolgograd 11
FK Lutsch Wladiwostok 12
Spartak Moskau II 13
Mordowija Saransk 14
FK Armawir 15
Baltika Kaliningrad 16
FK Fakel Woronesch 17
Tekstilschtschik Iwanowo Perwenstwo PFL Zone West 01
Tschaika Pestschanokopskoje Perwenstwo PFL Zone Süd 01
Torpedo Moskau Perwenstwo PFL Zone Mitte 01
Neftechimik Nischnekamsk Perwenstwo PFL Zone Ural-Wolga 01

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Rotor Wolgograd  27  17  5  5 041:210 +20 56
 2. FK Chimki  27  16  6  5 050:190 +31 54
 3. Tschertanowo Moskau  27  15  9  3 037:190 +18 54
 4. Torpedo Moskau (N)  27  16  5  6 039:250 +14 53
 5. FK Neftechimik Nischnekamsk (N)  27  13  9  5 038:250 +13 48
 6. Baltika Kaliningrad  27  12  7  8 034:230 +11 43
 7. FK SKA-Chabarowsk  27  12  7  8 042:300 +12 43
 8. Schinnik Jaroslawl  27  12  7  8 043:350  +8 43
 9. Tom Tomsk  27  10  9  8 032:260  +6 39
10. Tschaika Pestschanokopskoje (N)  27  10  8  9 031:290  +2 38
11. FK Nischni Nowgorod  27  9  9  9 028:290  −1 36
12. FK Armawir  27  7  9  11 023:290  −6 30
13. Awangard Kursk  27  5  14  8 029:390 −10 29
14. FK Jenissei Krasnojarsk (A)  27  7  7  13 023:400 −17 28
15. FK Krasnodar II1  27  6  10  11 032:340  −2 28
16. FK Lutsch Wladiwostok  27  6  9  12 028:400 −12 27
17. Spartak Moskau II1  27  6  8  13 038:450  −7 26
18. Tekstilschtschik Iwanowo (N)  27  5  4  18 025:520 −27 19
19. FK Fakel Woronesch  27  4  7  16 014:440 −30 19
20. Mordowija Saransk  27  4  7  16 021:440 −23 19
Stand: Saisonende, Abbruch nach dem 27. Spieltag[6]

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. Tordifferenz – 5. geschossene Tore

  • Aufstieg in die Premjer-Liga 2020/21
  • Abstieg in das Perwenstwo PFL 2020/21
  • Rückzug in den Amateurfußball
  • (A) Absteiger aus der Premjer-Liga 2018/19
    (N) Aufsteiger aus dem Perwenstwo PFL 2018/19
    1 Spartak II und FK Krasnodar II waren als Zweitmannschaften nicht aufstiegsberechtigt.

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name Team Tore
    01. Russland  Iwan Sergejew Torpedo Moskau 14
    Russland  Alexander Rudenko Spartak-2/Torpedo Moskau
    03. Russland  Denis Makarow Neftechimik Nischnekamsk 11
    Russland  Michail Markin Baltika Kaliningrad
    Russland  German Onugcha Krasnodar-2
    Russland  Merabi Uridija Neftechimik Nischnekamsk
    07. Russland  Sergei Samodin Schinnik Jaroslawl 10
    Russland  Wladimir Sarweli Tschertanowo Moskau
    09. Russland  Adlan Kazajew FK SKA-Chabarowsk 9
    Russland  Eldar Nisamutdinow Schinnik Jaroslawl
    Russland  Muchammad Sultonow Rotor Wolgograd
    Stand: Saisonende[7]

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Исполком РФС утвердил итоги Олимп-Первенства ФНЛ-2019/20. «Ротор» и «Химки» выходят в Тинькофф-РПЛ auf 1fnl.ru. 15. Mai 2020, abgerufen am 11. Juli 2020 (russisch).
    2. «Луч» снимется с Олимп-ФНЛ из-за проблем на фоне коронавируса auf sports.ru. 1. April 2020, abgerufen am 11. Juli 2020 (russisch).
    3. Официально: ФК «Армавир» снимается с Олимп – Первенства ФНЛ по футболу. auf der Website des FK Armawir. 15. April 2020, abgerufen am 11. Juli 2020 (russisch).
    4. СЕЗОН 2020/2021 «АВАНГАРД» ПРОВЕДЕТ В ПФЛ auf der Website von Awangard Kursk. 17. Mai 2020, abgerufen am 11. Juli 2020 (russisch).
    5. Sergei Iljow: «Мордовия» не нашла 400 тысяч, чтобы заплатить за лицензирование auf news.sportbox.ru. 17. Juni 2020, abgerufen am 11. Juli 2020 (russisch).
    6. Tabelle. In: 1fnl.ru. Abgerufen am 11. Juli 2020 (russisch).
    7. Torschützen 2019/20. In: soccerway.com. Abgerufen am 7. November 2020.