Hauptmenü öffnen

Ort im Innkreis

Gemeinde in Österreich
Ort im Innkreis
Wappen Österreichkarte
Wappen von Ort im Innkreis
Ort im Innkreis (Österreich)
Ort im Innkreis
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Politischer Bezirk: Ried im Innkreis
Kfz-Kennzeichen: RI
Fläche: 11,49 km²
Koordinaten: 48° 19′ N, 13° 26′ OKoordinaten: 48° 18′ 56″ N, 13° 26′ 5″ O
Höhe: 360 m ü. A.
Einwohner: 1.269 (1. Jän. 2019)
Bevölkerungsdichte: 110 Einw. pro km²
Postleitzahl: 4974
Vorwahl: 07751
Gemeindekennziffer: 4 12 20
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Ort im Innkreis 81
Website: www.ort.ooe.gv.at
Politik
Bürgermeister: Walter Reinthaler (FPÖ)
Gemeinderat: (2015)
(19 Mitglieder)
9
6
2
2
Insgesamt 19 Sitze
Lage von Ort im Innkreis im Bezirk Ried im Innkreis
AndrichsfurtAntiesenhofenAurolzmünsterEberschwangEitzingGeiersberg (Oberösterreich)GeinbergGurtenHohenzellKirchdorf am InnKirchheim im InnkreisLambrechtenLohnsburg am KobernaußerwaldMehrnbachMettmachMörschwangMühlheim am InnNeuhofen im InnkreisObernberg am InnOrt im InnkreisPattighamPeterskirchenPrametReichersbergRied im InnkreisSchildornSenftenbachSt. Georgen bei Obernberg am InnSt. Marienkirchen am HausruckSt. Martin im InnkreisTaiskirchen im InnkreisTumeltshamUtzenaichWaldzellWeilbachWippenhamOberösterreichLage der Gemeinde Ort im Innkreis im Bezirk Ried im Innkreis (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Ort im Innkreis ist eine Gemeinde in Oberösterreich im Bezirk Ried im Innkreis im Innviertel mit 1269 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019). Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Ried im Innkreis.

GeografieBearbeiten

Ort im Innkreis liegt auf 360 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 4,5 km, von West nach Ost 5,4 km. Die Gesamtfläche beträgt 11,3 km². 15 % der Fläche sind bewaldet, 74,3 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

OrtsteileBearbeiten

Das Gemeindegebiet umfasst folgende Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2019[1]):

  • Aichberg (82) samt Bamersberg, Niederaschbach und Schneglberg
  • Aigen (33)
  • Bischelsdorf (118)
  • Kammer (0)
  • Kellern (17)
  • Ort im Innkreis (761) samt Au
  • Osternach (215)
  • Stött (43)

WappenBearbeiten

Offizielle Beschreibung des Gemeindewappens: In Gold ein grüner, aus dem Schildfuß wachsender Eichenzweig, der von einem blauen Balken mit darin stehenden, silbernen Rauten so überdeckt wird, dass oben drei Blätter und unten zwei Blätter und darüber zwei rote Eicheln sichtbar sind. Die Gemeindefarben sind Grün-Weiß-Grün.[2]

GeschichteBearbeiten

Seit Gründung des Herzogtums Bayern war der Ort bis 1779 bayrisch und kam nach dem Frieden von Teschen mit dem Innviertel (damals 'Innbaiern') zu Österreich. Während der Napoleonischen Kriege wieder kurz bayrisch, gehört er seit 1814 endgültig zu Oberösterreich.

Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum Gau Oberdonau. Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Im Jahr 1991 hatte die Gemeinde 1.202 Einwohner. Trotz positiver Geburtenbilanz (+53) sank die Bevölkerungszahl wegen der Abwanderung auf 1.181 Einwohner im Jahr 2001. Im nächsten Jahrzehnt ging die Wanderungsbilanz auf −5 zurück, sodass bei fast gleichbleibender Geburtenbilanz die Einwohnerzahl auf 1.221 Personen stieg.[3]

PolitikBearbeiten

Bürgermeister ist seit 2009 Walter Reinthaler von der FPÖ.[4]

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kath. Pfarrkirche hl. Andreas in Ort im Innkreis
Regelmäßige Veranstaltungen

VerkehrBearbeiten

StraßeBearbeiten

Die Abfahrt Ort im Innkreis von der Innkreisautobahn (A8) liegt zwar nur etwa einen Kilometer westlich des Ortszentrums, allerdings befindet sie sich bereits auf Reichersberger Gemeindegebiet.[5]

Öffentlicher VerkehrBearbeiten

Von Montag bis Freitag ist Ort im Innkreis durch die Postbus-Linie 840 (Ried im Innkreis – Aurolzmünster – Osternach – Antiesenhofen) des OÖVV an die Bezirkshauptstadt angebunden.[6]

FahrradBearbeiten

Durch Ort im Innkreis verläuft ein kurzer Abschnitt des Antiesen-Radweges (R23).[7]

Öffentliche EinrichtungenBearbeiten

In der Gemeinde gibt es einen Kindergarten, eine Volksschule, eine Mehrzweckhalle und eine Kläranlage.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ort im Innkreis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Land Oberösterreich, Geschichte und Geografie, Wappen. Abgerufen am 10. April 2019.
  3. Statistik Austria, Ein Blick auf die Gemeinde Ort im Innkreis, Bevölkerungsentwicklung. Abgerufen am 10. April 2019.
  4. Land Oberösterreich, Ergebnisse der Wahlen 2015. Abgerufen am 10. April 2019.
  5. DORIS Atlas 4.0. Abgerufen am 3. Februar 2019.
  6. Fahrplan der Linie 840 des Oberösterreichischen Verkehrsverbundes. Abgerufen am 3. Februar 2019.
  7. Antiesen-Radweg R23. Abgerufen am 3. Februar 2019.