Nemzeti Bajnokság 1940/41

Die Nemzeti Bajnokság 1940/41 war die 38. Spielzeit in der Geschichte der höchsten ungarischen Fußballliga. Meister wurde zum 16. Mal Ferencváros Budapest.

Nemzeti Bajnokság 1940/41
Meister Ferencváros Budapest
Pokalsieger Szolnoki MÁV SE
Absteiger Budapest SzKRT SE,
Tokodi Üveggyári SC,
Törekvés SE,
Haladás Szombathely
Mannschaften 14
Spiele 182
Tore 812  (ø 4,46 pro Spiel)
Torschützenkönig György Sárosi
(Ferencváros Budapest)
Nemzeti Bajnokság 1939/40
Nemzeti Bajnokság II 1940/41 ↓

ModusBearbeiten

Die Saison wurde mit Hin- und Rückspielen ausgetragen. Für einen Sieg gab es zwei Punkte, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage keinen Punkt. Die vier Letztplatzierten mussten absteigen.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Ferencváros Budapest (M)  26  21  3  2 113:470 2,40 45:70
 2. Újpest Budapest  26  15  4  7 079:570 1,39 34:18
 3. Szegedi AK 1  26  14  4  8 056:470 1,19 32:20
 4. Szolnoki MÁV SE  26  13  5  8 063:430 1,47 31:21
 5. Csepeli Weisz Manfréd FC (N)  26  11  8  7 061:490 1,24 30:22
 6. Diósgyőri MÁVAG 2 (N)  26  11  5  10 061:570 1,07 27:25
 7. Elektromos FC Budapest  26  13  1  12 053:500 1,06 27:25
 8. Salgótarjáni BTC (N)  26  9  6  11 044:640 0,69 24:28
 9. Gamma FC Budapest  26  10  3  13 054:580 0,93 23:29
10. Kispest FC  26  9  4  13 056:680 0,82 22:30
11. Budapest SzKRT SE 2 (N)  26  8  3  15 049:630 0,78 19:33
12. Tokodi Üveggyári SC (N)  26  7  5  14 038:660 0,58 19:33
13. Törekvés SE  26  6  4  16 048:750 0,64 16:36
14. Haladás Szombathely  26  5  5  16 037:680 0,54 15:37

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient

  • Ungarischer Meister 1940/41
  • Abstieg in die Nemzeti Bajnokság II
  • (M) Ungarischer Meister der Vorsaison
    (N) Neuaufsteiger aus der Nemzeti Bajnokság II
    1 Szeged FC änderte seinen Namen in Szegedi AK.
    2 Diósgyőri MÁVAG und Budapest SzKRT SE stiegen auf, da Hungária FC Budapest und Bocskay FC Debrecen sich aufgelöst hatten.

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    1940/41     SZE SZO     ELE   GAM KIS SzK TOK TÖR  
    Ferencváros Budapest 5:2 4:0 4:0 6:2 6:3 2:0 3:2 2:2 4:3 4:4 4:1 6:3 4:1
    Újpest Budapest 0:5 2:1 8:2 3:2 4:4 0:4 0:3 4:3 4:1 3:2 4:1 3:1 4:0
    Szegedi AK 3:2 0:3 2:2 3:3 5:1 3:1 0:0 2:1 0:0 4:2 1:3 3:1 3:2
    Szolnoki MÁV SE 2:4 1:1 3:0 2:2 3:6 2:1 2:3 1:4 1:0 3:0 3:0 3:1 4:0
    Csepeli Weisz Manfréd FC 2:3 2:1 1:3 1:4 4:3 1:1 1:1 0:1 2:0 3:3 3:3 6:1 5:0
    Diósgyőri MÁVAG 1:0 1:3 1:4 0:0 2:3 0:3 4:2 4:0 1:0 6:4 7:1 2:1 3:3
    Elektromos FC Budapest 2:3 1:5 2:1 2:0 1:5 2:1 3:1 3:2 1:2 1:3 1:2 6:3 2:1
    Salgótarjáni BTC 1:9 0:7 2:3 0:5 1:1 2:1 3:1 2:3 1:6 1:0 1:1 2:0 4:0
    Gamma FC Budapest 4:4 2:1 2:3 0:3 3:1 1:3 0:2 2:4 3:5 0:1 5:1 0:1 2:4
    Kispest FC 4:7 4:4 2:0 1:7 2:4 2:0 0:1 2:2 1:4 1:5 1:5 3:0 1:4
    Budapest SzKRT SE 0:5 3:1 3:5 1:0 0:2 1:3 3:4 5:1 2:3 1:4 0:1 1:1 2:1
    Tokodi Üveggyári SC 0:7 3:3 1:0 1:6 0:1 0:1 0:3 4:3 0:1 3:3 1:2 4:1 0:0
    Törekvés SE 2:5 3:5 3:4 1:1 1:1 2:2 6:5 1:2 1:3 2:3 3:1 3:1 4:2
    Haladás Szombathely 3:5 3:4 0:3 0:3 1:3 1:1 1:0 0:0 3:3 2:5 2:0 2:1 1:2

    WeblinksBearbeiten