Nemzeti Bajnokság 1910/11

Nemzeti Bajnokság 1910/11
Meister Ferencváros Budapest
Pokalsieger MTK Budapest
Absteiger Újpest Budapest
Mannschaften 10
Spiele 90
Tore 342  (ø 3,8 pro Spiel)
Torschützenkönig Imre Schlosser
(Ferencváros Budapest)
Nemzeti Bajnokság 1909/10
Osztályú Bajnokság II 1910/11 ↓

Die Nemzeti Bajnokság 1910/11 war die zehnte Spielzeit in der Geschichte der höchsten ungarischen Fußballliga. Vor Saisonbeginn wurde die Anzahl der Mannschaften auf zehn erhöht. Meister wurde zum sechsten Mal Ferencváros Budapest.

Osztályú BajnokságBearbeiten

An der Meisterschaft konnten nur Mannschaften aus Budapest teilnehmen.

ModusBearbeiten

Die Saison wurde mit Hin- und Rückspielen ausgetragen. Für einen Sieg gab es zwei Punkte, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage keinen Punkt. Der Letztplatzierte musste am Saisonende absteigen.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Ferencváros Budapest (M)  18  16  0  2 077:190 4,05 32:40
 2. MTK Budapest (P)  18  10  4  4 037:180 2,06 24:12
 3. Törekvés SE  18  9  4  5 044:330 1,33 22:14
 4. Budapest-Csepeli AK 1  18  9  3  6 038:280 1,36 21:15
 5. Budapesti TC  18  7  4  7 029:330 0,88 18:18
 6. Magyar AC Budapest  18  8  1  9 032:350 0,91 17:19
 7. Terézvárosi TC  18  5  3  10 018:480 0,38 13:23
 8. Nemzeti SC  18  4  4  10 026:400 0,65 12:24
 9. 33 FC Budapest 2 (N)  18  4  5  9 018:370 0,49 11:25
10. Újpest Budapest  18  2  4  12 023:510 0,45 08:28

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient

  • Meister 1910/11
  • Absteiger in die Osztályú Bajnokság II
  • (M) Ungarischer Meister der Vorsaison
    (P) Pokalsieger der Vorsaison
    (N) Neuaufsteiger aus der Nemzeti Bajnokság II
    1 Budapesti AK fusionierte mit Csepeli AK zu Budapest-Csepeli AK.
    2 33 FC Budapest wurden zwei Punkte abgezogen.

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    1910/11 FER MTK TÖR BAK BTC MAC TER NEM ÚJP 33FC
    Ferencváros Budapest 1:2 4:1 4:2 3:2 0:3 4:0 8:3 7:0 7:1
    MTK Budapest 1:2 2:0 2:1 1:3 3:0 3:1 0:1 3:1 6:1
    Törekvés SE 1:5 3:3 2:3 1:1 4:1 7:0 3:1 1:1 2:0
    Budapest-Csepeli AK 0:3 2:0 2:3 2:2 2:1 4:0 2:1 0:1 4:2
    Budapesti TC 0:5 0:0 5:4 1:4 0:3 2:0 2:3 0:0 3:0
    Magyar AC Budapest 1:5 1:4 1:2 1:0 3:1 5:1 2:3 1:2 3:1
    Terézvárosi TC 0:7 0:2 0:1 2:2 2:1 3:0 1:0 2:2 1:1
    Nemzeti SC 1:3 0:0 1:3 2:2 0:1 2:2 2:3 2:3 2:1
    33 FC Budapest 0:2 1:5 2:5 0:1 1:2 0:2 0:2 0:0 2:2
    Újpest Budapest 1:7 0:0 1:1 1:5 1:2 1:2 5:0 4:2 0:2

    Vidéki BajnokságBearbeiten

    Sieger der regionalen Gruppen wurden Aradi AC (Gruppe Süd), Pécsi AC (Donauviertel), Kassai AC (Gruppe Nord), Kolozsvári Vasutas SC (Gruppe Ost), Győri ETO (Gruppe West) und Kecskeméti AC (Pest-Land). Sieger der Landmeisterschaft, die in Budapest ausgetragen wurde, wurde Kassai AC durch einen 2:0-Erfolg im Finale gegen Pécsi AC.

    EndspielBearbeiten

    Das Endspiel um die gesamt-ungarische Meisterschaft zwischen Ferencváros Budapest und Kassai AC wurde nicht ausgetragen.

    WeblinksBearbeiten