Nationale Regierung III

Die Nationale Regierung III (Dritte Regierung Baldwin) wurde im Vereinigten Königreich am 7. Juni 1935 von Premierminister Stanley Baldwin von der Conservative Party gebildet. Sie löste die zweite Nationalregierung (Vierte Regierung MacDonald) ab und blieb bis zum 28. Mai 1937 im Amt, woraufhin die vierte Nationalregierung (Erste Regierung Chamberlain) gebildet wurde. Der Regierung gehörten neben der Conservative Party auch Minister der Labour Party sowie der National Liberal Party an.

Bei den Unterhauswahlen am 14. November 1935 wurden die Mitglieder des Unterhauses (House of Commons) gewählt. Wahlsieger wurde die Conservative Party, obwohl sie hohe Verluste hinnehmen musste. Sie erreichte aber mit 387 von 615 Sitzen immer noch eine deutliche absolute Mehrheit. Die Labour Party konnte nach ihrer Niederlage von 1931 wieder aufholen, ihren Stimmenanteil ausbauen und gewann über 100 Wahlkreise mehr als 1931. Seit August 1931 war bereits eine Mehrparteien-Regierung des National Government im Amt; dieses Regierungsmodell wurde nach der Wahl fortgeführt. Hintergrund waren die schweren politischen und wirtschaftlichen Krisen der Zeit. Dies spiegelte sich auch in den zahlreichen Regierungsumbildungen wieder.

MinisterBearbeiten

Dem Kabinett gehörten folgende Minister an:

Amt Name Partei Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Premierminister Stanley Baldwin Conservative Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Lordpräsident des Rates Ramsay MacDonald Labour Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Lordkanzler Douglas Hogg, 1. Viscount Hailsham Conservative Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Lordsiegelbewahrer Charles Vane-Tempest-Stewart, 7. Marquess of Londonderry
Edward Wood, 3. Viscount Halifax
Conservative Party
Conservative Party
7. Juni 1935
22. November 1935
22. November 1935
28. Mai 1937
Schatzkanzler Neville Chamberlain Conservative Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Außenminister Samuel Hoare
Anthony Eden
Conservative Party
Conservative Party
7. Juni 1935
18. Dezember 1935
18. Dezember 1935
28. Mai 1937
Innenminister John Simon National Liberal Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Erster Lord der Admiralität Bolton Eyres-Monsell
Samuel Hoare
Conservative Party
Conservative Party
7. Juni 1935
5. Juni 1936
5. Juni 1936
28. Mai 1937
Minister für Landwirtschaft und Fischerei Walter Elliott
William Morrison
Conservative Party
Conservative Party
7. Juni 1935
29. Oktober 1936
29. Oktober 1936
28. Mai 1937
Luftfahrtminister Philip Cuncliffe-Lister Conservative Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Minister für die Kolonien Malcolm MacDonald
James Henry Thomas
William Ormsby-Gore
Labour Party
Labour Party
Conservative Party
7. Juni 1935
22. November 1935
28. Mai 1936
22. November 1935
28. Mai 1936
28. Mai 1937
Minister für Verteidigungskoordination Thomas Inskip Conservative Party 13. März 1936 28. Mai 1937
Minister für Dominion-Angelegenheiten James Henry Thomas
Malcolm MacDonald
Labour Party
Labour Party
7. Juni 1935
22. November 1935
22. November 1935
28. Mai 1937
Bildungsminister Oliver Stanley Conservative Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Gesundheitsminister Kingsley Wood Conservative Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Minister für Indien Lawrence Dundas, 2. Marquess of Zetland Conservative Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Arbeitsminister Ernest Brown National Liberal Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Minister ohne Geschäftsbereich Anthony Eden Conservative Party 7. Juni 1935 22. Dezember 1935
Minister ohne Geschäftsbereich Lord Eustace Percy Conservative Party 7. Juni 1935 31. März 1936
Minister für Schottland Godfrey Collins
Walter Elliott
National Liberal Party
Conservative Party
7. Juni 1935
13. Oktober 1936
13. Oktober 1936
28. Mai 1937
Handelsminister Walter Runciman Liberal National Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937
Verkehrsminister Leslie Hore-Belisha Liberal National Party 18. Juni 1935[1] 28. Mai 1937
Kriegsminister Edward Wood, 3. Viscount Halifax
Alfred Duff Cooper
Conservative Party
Conservative Party
7. Juni 1935
22. November 1935
22. November 1935
28. Mai 1937
Minister für öffentliche Arbeiten William Ormsby-Gore
James Stanhope, 7. Earl Stanhope
Conservative Party
Conservative Party
7. Juni 1935
16. Juni 1936
28. Mai 1936
28. Mai 1937
Kanzler des Herzogtums Lancaster J. C. C. Davidson Conservative Party 7. Juni 1935 28. Mai 1937

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kingsley Wood war ab dem 29. Oktober 1936 als Verkehrsminister auch formell Kabinettsmitglied.