Hauptmenü öffnen

Die erste Regierung Wilson wurde im Vereinigten Königreich am 16. Oktober 1964 durch Premierminister Harold Wilson von der Labour Party gebildet und löste die Regierung Douglas-Home ab.

Zuvor hatte Wilsons Labour Party die Unterhauswahlen vom 15. Oktober 1964 gewonnen und stellte 317 der 630 Abgeordneten im House of Commons, während die bislang regierende Conservative Party nur noch 298 Abgeordnete stellte und 15 Mandate an kleinere Parteien fielen. Bei den vorgezogenen Unterhauswahlen vom 31. März 1966 konnte die Labour Party ihre Mehrheit vergrößern und verfügte mit 364 der 630 Abgeordneten über eine komfortable Mehrheit im House of Commons. Auf die konservativen Tories entfielen nur noch 250 Sitze, während 16 Mandate an kleinere Parteien gingen. Daraufhin bildete Premierminister am 6. April 1966 seine Regierung umfangreich um. Bei den Unterhauswahlen am 18. Juni 1970 erlitt Wilsons Labour Party jedoch eine empfindliche Niederlage und stellte nur noch 288 der 630 Mitglieder des House of Commons. Die Conservative Party gewann 330 Mandate, woraufhin am 23. Juni 1970 eine konservative Regierung unter Premierminister Edward Heath gebildet wurde.

MinisterBearbeiten

Dem Kabinett gehörten folgende Minister an:

Amt Name Partei Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Premierminister Harold Wilson Labour Party 16. Oktober 1964 19. Juni 1970
Erster Staatssekretär George Brown
Michael Stewart
Barbara Castle
Labour Party
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
11. August 1966
6. April 1968
11. August 1966
18. März 1968
19. Juni 1970
Lordpräsident des Rates Herbert Bowden
Richard Crossman
Fred Peart
Labour Party
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
11. August 1966
18. Oktober 1968
11. August 1966
18. Oktober 1968
19. Juni 1970
Lordkanzler Gerald Gardiner, Baron Gardiner Labour Party 16. Oktober 1964 19. Juni 1970
Lordsiegelbewahrer Frank Pakenham, 7. Earl of Longford
Frank Soskice
Frank Pakenham, 7. Earl of Longford
Edward Shackleton, Baron Shackleton
Fred Peart
Edward Shackleton, Baron Shackleton
Labour Party
Labour Party
Labour Party
Labour Party
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
23. Dezember 1965
6. April 1966
16. Januar 1968
6. April 1968
18. Oktober 1968
23. Dezember 1965
6. April 1966
16. Januar 1968
6. April 1968
18. Oktober 1968
19. Juni 1970
Schatzkanzler James Callaghan
Roy Jenkins
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
30. November 1967
30. November 1967
19. Juni 1970
Chefsekretär des Schatzamtes John Diamond Labour Party 1. November 1968 19. Juni 1970
Wirtschaftsminister George Brown
Michael Stewart
Peter Shore
Labour Party
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
11. August 1966
29. August 1967
11. August 1966
29. August 1967
6. Oktober 1969
Außenminister Patrick Gordon Walker
Michael Stewart
George Brown
Michael Stewart
Labour Party
Labour Party
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
22. Januar 1965
11. August 1966
16. März 1968
22. Januar 1965
11. August 1966
16. März 1968
19. Juni 1970
Innenminister Frank Soskice
Roy Jenkins
James Callaghan
Labour Party
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
23. Dezember 1965
30. November 1967
23. Dezember 1965
30. November 1967
19. Juni 1970
Minister für Landwirtschaft und Ernährung Fred Peart
Cledwyn Hughes
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
6. April 1968
6. April 1968
19. Juni 1970
Minister für die Kolonien Anthony Greenwood
Frank Pakenham, 7. Earl of Longford
Frederick Lee
Labour Party
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
23. Dezember 1965
6. April 1966
23. Dezember 1965
6. April 1966
1. August 1966[1]
Minister für Beziehungen zum Commonwealth[2] Arthur Bottomley
Herbert Bowden
George Thomson
Labour Party
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
11. August 1966
29. August 1967
11. August 1966
29. August 1967
17. Oktober 1968[3]
Verteidigungsminister Denis Healey Labour Party 16. Oktober 1964 19. Juni 1970
Minister für Bildung und Wissenschaft Michael Stewart
Anthony Crosland
Patrick Gordon Walker
Edward Short
Labour Party
Labour Party
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
22. Januar 1965
29. August 1967
6. April 1968
22. Januar 1965
29. August 1967
6. April 1968
19. Juni 1970
Minister für Wohnungsbau und Kommunalverwaltung[4] Richard Crossman
Anthony Greenwood
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
11. August 1966
11. August 1966
19. Juni 1970
Arbeitsminister[5] Ray Gunter
Barbara Castle
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
6. April 1968
6. April 1968
19. Juni 1970
Kanzler des Herzogtums Lancaster Douglas Houghton
George Thomson
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
6. Oktober 1969
6. April 1966
19. Juni 1969
Minister für Überseeentwicklung Barbara Castle
Anthony Greenwood
Arthur Bottomley
Labour Party
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
23. Dezember 1965
11. August 1966
23. Dezember 1965
11. August 1966
29. Juli 1967
Generalzahlmeister Edward Shackleton, Baron Shackleton
Judith Hart
Harold Lever
Labour Party
Labour Party
Labour Party
6. Mai 1968
1. November 1968
6. Oktober 1969
1. November 1968
6. Oktober 1969
19. Juni 1970
Minister ohne Geschäftsbereich Douglas Houghton
Patrick Gordon Walker
George Thomson
Peter Shore
Labour Party
Labour Party
Labour Party
Labour Party
6. April 1966
7. Januar 1967
17. Oktober 1968
6. Oktober 1969
7. Januar 1967
21. August 1967
6. Oktober 1969
19. Juni 1970
Energieminister Frederick Lee
Richard Marsh
Ray Gunter
Roy Mason
Labour Party
Labour Party
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
6. April 1966
6. April 1968
1. Juli 1968
6. April 1966
6. April 1968
1. Juli 1968
6. Oktober 1969
Minister für Schottland William Ross Labour Party 16. Oktober 1964 19. Juni 1970
Minister für soziale Dienste Richard Crossman Labour Party 1. November 1968 19. Juni 1970
Technologieminister Frank Cousins
Tony Benn
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
4. Juli 1966
4. Juli 1966
19. Juni 1970
Handelsminister Douglas Jay
Anthony Crosland
Roy Mason
Labour Party
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
29. August 1967
6. Oktober 1969
29. August 1967
6. Oktober 1969
19. Juni 1970
Transportminister Tom Fraser
Barbara Castle
Richard Marsh
Labour Party
Labour Party
Labour Party
16. Oktober 1964
23. Dezember 1965
6. April 1968
23. Dezember 1965
6. April 1968
6. Oktober 1969
Minister für Wales James Griffiths
Cledwyn Hughes
George Thomas
Labour Party
Labour Party
Labour Party
18. Oktober 1964
6. April 1966
6. April 1968
6. April 1966
6. April 1968
19. Juni 1970

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Auflösung des Kolonialministeriums (Colonial Office) am 1. August 1966 und Zusammenlegung mit dem Ministerium für Commonwealth Beziehungen zum Ministerium für Commonwealth-Angelegenheiten am 11. August 1966
  2. Zusammenlegung mit dem Kolonialministerium (Colonial Office) am 1. August 1966 und Umbenennung in Ministerium für Commonwealth-Angelegenheiten am 11. August 1966
  3. Auflösung des Ministeriums für Commonwealth-Angelegenheiten am 17. Oktober 1968 und Zusammenlegung mit dem Außenministerium (Foreign Office) zum Ministerium für Auswärtiges und den Commonwealth (Foreign and Commonwealth Office)
  4. Umbenennung des Ministeriums für Wohnungsbau und Kommunalverwaltung in Ministerium für Kommunalverwaltung und Regionalplanung am 6. Oktober 1969.
  5. Umbenennung des Arbeitsministeriums in Ministerium für Beschäftigung und Produktivität am 6. April 1968.