Hauptmenü öffnen

Moussa Diaby

französischer Fußballspieler

Moussa Diaby (* 7. Juli 1999 in Paris) ist ein französischer Fußballspieler. Der Flügelspieler steht seit der Saison 2019/20 beim deutschen Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag.

Moussa Diaby
Francia-usa-63.jpg
Moussa Diaby (2019)
Personalia
Geburtstag 7. Juli 1999
Geburtsort ParisFrankreich
Größe 170 cm
Position Flügelsturm
Junioren
Jahre Station
2009–2013 Espérance Paris
2013–2017 Paris Saint-Germain
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017–2018 Paris Saint-Germain B 14 (2)
2018 → FC Crotone (Leihe) 2 (0)
2018–2019 Paris Saint-Germain 25 (2)
2019– Bayer 04 Leverkusen 5 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016–2017 Frankreich U18 11 (2)
2017–2018 Frankreich U19 16 (5)
2019– Frankreich U20 7 (4)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 10. November 2019

2 Stand: 4. Juni 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Moussa Diaby entstammt der Jugend von Paris Saint-Germain und unterschrieb am 22. November 2017 seinen ersten Profivertrag beim Hauptstadtverein.[1] Im Januar 2018 wurde er für die verbleibende Saison 2017/18 an den italienischen Erstligisten FC Crotone ausgeliehen.[2] Sein Debüt für die Pitagorici bestritt er am 14. April, als er bei der 0:1-Niederlage gegen den CFC Genua in der Schlussphase eingewechselt wurde.[3] Vier Tage später stand er beim 1:1-Unentschieden gegen Juventus Turin bereits in der Startformation Crotones.[4] Danach absolvierte er für die erste Mannschaft kein Spiel mehr und kehrte im Sommer 2018 nach dem Abstieg Crotones wieder zu Paris Saint-Germain zurück.

Nach guten Leistungen in den Vorbereitungsspielen zur Saison 2018/19 wurde er vom neuen Trainer Thomas Tuchel in die erste Mannschaft befördert. Bereits am ersten Spieltag debütierte er für den amtierenden Meister. Beim 3:0-Heimsieg gegen SM Caen wurde er in der 70. Minute für Lassana Diarra eingewechselt.[5] Im Spiel gegen die AS Saint-Étienne am 14. September traf er zum ersten Mal für PSG, als er in der 84. Minute den Treffer zum 4:0-Endstand erzielte.[6]

Zur Saison 2019/20 wechselte Diaby in die deutsche Bundesliga zu Bayer 04 Leverkusen, wo er einen Vertrag über fünf Jahre erhielt.[7]

NationalmannschaftBearbeiten

Diaby nahm mit der französischen U-19-Nationalmannschaft an der U19-EM 2018 teil, in dem man im Halbfinale an Italien scheiterte. Durch seine starken Leistungen – er erzielte einen Treffer und konnte drei weitere vorbereiten – wurde er für die Mannschaft des Turniers nominiert.[8]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Moussa Diaby signe son premier contrat professionnel au PSG In: eurosport.fr vom 22. November 2017 (abgerufen am 30. September 2018)
  2. DIABY È ROSSOBLU. BENVENUTO MOUSSA! In: FC Crotone vom 1. Februar 2018 (abgerufen am 30. September 2018)
  3. GENOA VS. CROTONE 1 - 0 In: soccerway.com vom 14. April 2018 (abgerufen am 30. September 2018)
  4. CROTONE VS. JUVENTUS 1 - 1 In: soccerway.com vom 18. April 2018 (abgerufen am 30. September 2018)
  5. PSG VS. CAEN 3 - 0 In: soccerway.com vom 12. August 2018 (abgerufen am 30. September 2018)
  6. Teenager Moussa Diaby on target as PSG cruise to 4-0 win over Saint-Etienne In: eurosport.fr vom 14. September 2018 (abgerufen am 30. September 2018)
  7. Bayer 04 verpflichtet französischen Stürmer Moussa Diaby. Bayer 04 Leverkusen, 14. Juni 2019, abgerufen am 14. Juni 2019.
  8. U19-EURO: Mannschaft des Turniers In: UEFA vom 1. August 2018 (abgerufen am 30. September 2018)