Luke! Die Woche und ich

Ehemalige Comedy Fernsehsendung (Sat 1)

Luke! Die Woche und ich ist eine Fernsehshow von Sat.1, die von Luke Mockridge moderiert wird. Die erste Staffel begann im März 2015; bis Dezember 2017 wurden vier Staffeln ausgestrahlt. Am 21. Oktober 2018 begann die Ausstrahlung der fünften Staffel.[1]

Fernsehserie
OriginaltitelLuke! Die Woche und ich
Luke! Die Woche und ich - Logo.png
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2015
Produktions-
unternehmen
Brainpool
Länge42 bis 45 Minuten
Episoden40 in 5 Staffeln (Liste)
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
GenreLate-Night-Show
Titelmusik
  • Staffel 1–2:
    Franz FerdinandLove Illumination
  • seit Staffel 2: variierend
ProduktionGodehard Wolpers, Ralf Günther
ModerationLuke Mockridge
Erstausstrahlung13. März 2015 auf Sat.1

KonzeptBearbeiten

Die Late-Night-Show wird meist durch einen Einspieler eröffnet. Während Mockridge mit Stand-up-Comedy durch die Show führt, werden verschiedene Einspieler gezeigt, die teilweise mit Gästen, darunter häufig Joyce Ilg, aufgezeichnet werden. Des Weiteren begrüßt Mockridge während der Show Gäste live im Studio, mit denen er Studioaktionen durchführt. Zusätzlich gibt es musikalische Beiträge.

Unter den Einspielern befinden sich auch Aktionen, bei denen sich Mockridge in skurrile oder gefährliche Situationen begibt. Laut Mockridge soll die gesamte Sendung eine Kopie von TV total darstellen.[2] Seit der zweiten Staffel wird die Sendung mit veränderter Kulisse im ehemaligen Studio von TV total aufgezeichnet.[3]

RubrikenBearbeiten

  • Lukebox: Luke Mockridge und sein Gast machen eine musikalische Zeitreise. (Staffel 1)
  • Wahrheit oder Dicht: Es wird eine Frage gestellt, das Gegenüber kann diese wahrheitsgemäß beantworten oder einen Kurzen trinken. (Staffel 1)
  • Hirntausch: Mockridge und Joyce Ilg tauschen die Rollen zwischen Mann und Frau. (Staffel 1)
  • Tested on Humans: Mockridge und Ilg testen verschiedene Dinge. (Staffel 1)
  • Wunsch vs. Realität: Mockridge und Ilg stellen Wunschvorstellung gegen Realität szenisch dar. (Staffel 1)
  • Crashtest-Dummies: Mockridge und ein Partner stellen sich widrigen Umständen. (Staffel 2)
  • Operation Müller: Mockridge versucht Einlaufkind an der Seite von Thomas Müller zu werden. (Staffel 2)
  • Luke fragt nach!: Mockridge führt Gespräche zu bestimmten Themen mit Kindern. (seit Staffel 2)
  • Roadrunners: Mockridge und Faisal Kawusi duellieren sich in Wettrennen. (Staffel 3)
  • Into the Wild: Mockridge setzt sich skurrilen oder gefährlichen Situationen während einer Reise in Kanada aus. (Staffel 4)
  • Robin ferngesteuert: Mockridge gibt per Knopf im Ohr Anweisungen an das Kind Robin und dieser muss es ausführen. Dabei wird mit versteckter Kamera gefilmt. (seit Staffel 4)
  • Big in Finnland: Mockridge und Kawusi duellieren sich darum, wer schneller berühmt wird in Finnland. (Staffel 5)

EpisodenlisteBearbeiten

Logo (Staffel 1)
 
Logo (Staffel 2 bis 4)
 

Staffel 1Bearbeiten

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Studiogäste Erstaus­strahlung
1 1 Chantal Janzen 13. März 2015
2 2 Mark Forster 20. März 2015
3 3 Tom Beck 10. April 2015
4 4 Dave Davis 17. April 2015
5 5 Thore Schölermann 24. April 2015
6 6 Bülent Ceylan, Ann Sophie 8. Mai 2015
7 7 Simon Gosejohann 15. Mai 2015
8 8 Max Kruse, Tom Gaebel 22. Mai 2015
9 9 Joyce Ilg, Pietro Lombardi, Sarah Lombardi 29. Mai 2015
10 10 Ross Antony 5. Juni 2015

Staffel 2Bearbeiten

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Studiogäste Liveband Erstaus­strahlung
11 1 Faisal Kawusi Revolverheld 4. März 2016
12 2 Atze Schröder Johannes Oerding 11. März 2016
13 3 Sasha 18. März 2016
14 4 Ingmar Stadelmann Silbermond 25. März 2016
15 5 Faisal Kawusi Bosse 1. April 2016
16 6 Alhassane Baldé, Frank Rosin Snap! 8. April 2016
17 7 Abdelkarim, Axel Stein Joris 15. April 2016
18 8 Joyce Ilg Mark Forster 22. April 2016

Staffel 3Bearbeiten

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Studiogäste Liveband Erstaus­strahlung
19 1 Nelson Müller Wanda 23. Oktober 2016
20 2 Sophia Thomalla, Walter Freiwald Tim Bendzko 30. Oktober 2016
21 3 Carolin Kebekus Clueso 6. November 2016
22 4 Michael Herbig Glasperlenspiel 13. November 2016
23 5 Michael Mittermeier 257ers 20. November 2016
24 6 Andreas Gabalier Felix Jaehn 27. November 2016
25 7 Tom Beck Silbermond 4. Dezember 2016

Staffel 4Bearbeiten

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Studiogäste Liveband Erstaus­strahlung
26 1 Kaya Yanar The Kolors 29. Oktober 2017
27 2 Max von der Groeben, Jella Haase Sunrise Avenue 5. November 2017
28 3 Pietro Lombardi Gentleman 12. November 2017
29 4 Wigald Boning Louane 19. November 2017
30 5 Olaf Schubert Max Giesinger 26. November 2017
31 6 Jeannine Michaelsen Adel Tawil 3. Dezember 2017
32 7 Max Giermann, Cro Wanda 10. Dezember 2017

Staffel 5Bearbeiten

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Studiogäste Liveband Erstaus­strahlung
33 1 Dennis aus Hürth Bosse 21. Oktober 2018
34 2 Özcan Coşar Samy Deluxe, Afrob, Eko Fresh 28. Oktober 2018
35 3 Olli Schulz, Detlev Buck Clueso 4. November 2018
36 4 Jan Böhmermann Revolverheld 11. November 2018
37 5 Olly Murs Rea Garvey 18. November 2018
38 6 Otto Waalkes Mark Forster 25. November 2018
39 7 Michael Herbig Max Giesinger 2. Dezember 2018
40 8 Faisal Kawusi, Walter Freiwald Eläkeläiset 16. Dezember 2018

Luke! Das Jahr und ichBearbeiten

Seit Dezember 2016 wird jährlich unter dem Titel Luke! Das Jahr und ich – Der Comedy-Jahresrückblick ein Jahresrückblick auf Sat.1 ausgestrahlt.[4] Wie in Luke! Die Woche und ich blickt Mockridge mit Einspielern, Studioaktionen und mit Gästen auf das vergangene Jahr zurück. Als Studioband begleiten ihn die Heavytones.

Ausgabe Studiogäste Liveband Erstausstrahlung
1 Abdelkarim, Fabian Hambüchen, Faisal Kawusi, Sasha, Yvonne Catterfeld, Rea Garvey, Atze Schröder, Helge Schneider, Martin Klempnow, Ross Antony, Joyce Ilg Heavytones 16. Dezember 2016
2 Carolin Kebekus, Horst Lichter, Johannes Vetter, Scooter, Bastian Pastewka, Jürgen Vogel, Clueso, Joyce Ilg, Faisal Kawusi Heavytones 22. Dezember 2017
3 Carolin Kebekus, Mark Forster, Ina Müller, Lena Meyer-Landrut, Florian David Fitz Sprengstoff 21. Dezember 2018

Luke! Die 90er und ichBearbeiten

Am 17. November 2017 strahlte SAT.1 unter dem Titel Luke! Die 90er und ich eine 105-minütige Spezialfolge aus, die sich thematisch mit der Kultur der 1990er auseinandersetzte. Zu Gast waren unter anderem David Hasselhoff, DJ Bobo, Sonja Zietlow, Thomas Hermanns, Hella von Sinnen und Caught in the Act.[5][6]

Luke! Die 2000er und ichBearbeiten

Am 26. Oktober 2018 strahlte SAT.1 unter dem Titel Luke! Die 2000er und ich eine 105-minütige Spezialfolge aus, die sich thematisch mit der Kultur der 2000er auseinandersetzte. Zu Gast waren unter anderem Gülcan Kamps, Mola Adebisi, Oliver Pocher, Jürgen Milski, Alex Jolig, Harry Schmidt, Alida Kurras, Max Giermann, Nico Santos, Erkan und Stefan, David Nathan, Wheatus

RezeptionBearbeiten

KritikBearbeiten

Quotenmeter.de lobte nach der ersten Sendung die Show im Allgemeinen, bemängelte jedoch das eher „lieblose und hässliche Studio“. Die Bühne beinhalte lediglich „unzählige Lampen, hinzu kommt ein übergroßes Showlogo und ein hingeklatschtes Sofa“. Des Weiteren sei keine Verbindung zwischen dem Titel der Sendung und dem eigentlichen Inhalt der Sendung vorhanden, da Mockridge lediglich die Einspieler mit einer kurzen Verbindung der aktuellen Geschehnisse ankündige.[2]

Im Jahr 2018 wurde Luke! Die Woche und ich mit dem Deutschen Fernsehpreis für die beste Late-Night-Show ausgezeichnet.

EinschaltquotenBearbeiten

Beim Gesamtpublikum startete die erste Folge am 13. März 2015 mit 1,19 Millionen Zuschauern, was 4,9 Prozent Marktanteil entspricht, und in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen mit 0,73 Millionen Zuschauern, was 8,0 Prozent Marktanteil entspricht.[7]

Auszeichnungen und NominierungenBearbeiten

  • Deutscher Comedypreis
    • 2015: Nominierung in der Kategorie Beste Personality-Show[43]
    • 2016: Nominierung in der Kategorie Beste Comedy-Show[44]
    • 2017: Auszeichnung in der Kategorie Beste Comedy-Show[45]
    • 2018: Auszeichnung in der Kategorie Beste Comedy-Show
  • Deutscher Fernsehpreis
    • 2017: Nominierung in der Kategorie Beste Unterhaltung Late Night
    • 2018: Auszeichnung in der Kategorie Beste Unterhaltung Late Night
    • 2019: Auszeichnung in der Kategorie Beste Moderation Unterhaltung für Luke Mockridge für Luke! Die Woche und ich, Luke! Die 2000er und ich und Luke! Die Schule und ich

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Manuel Weis: Sat.1 bestellt mehr von Luke Mockridge. In: quotenmeter.de. 27. Mai 2017, abgerufen am 27. Mai 2017.
  2. a b Luke, die Musik und das hässliche Studio. 14. März 2015. Abgerufen am 8. Mai 2015.
  3. Raabs Erbe: „Luke!“ zieht ins „TV-Total“-Studio. 4. März 2016. Abgerufen am 4. März 2016.
  4. Luke Mockridge blickt für Sat.1 auf 2016 zurück. 2. November 2016. Abgerufen am 9. Dezember 2017.
  5. Luke Mockridge feiert die 90er mit David Hasselhoff auf sat1.de, abgerufen am 22. Januar 2018
  6. Von Macarena bis Mauerfall: Luke rockt die 90er auf quotenmeter.de, abgerufen am 22. Januar 2018
  7. a b «Let's Dance» klaut «The Voice Kids» einige Zuschauer. In: quotenmeter.de. 14. März 2015, abgerufen am 9. Mai 2015.
  8. «LUKE!» erreicht Senderschnitt, «The Voice Kids» verliert weiter. In: quotenmeter.de. 21. März 2015, abgerufen am 9. Mai 2015.
  9. In Sat.1: «Luke!» setzt Aufwärtstrend nicht fort. In: quotenmeter.de. 11. April 2015, abgerufen am 9. Mai 2015.
  10. «The Voice Kids»: Halbfinale stoppt Abwärtstrend. In: quotenmeter.de. 18. April 2015, abgerufen am 9. Mai 2015.
  11. «The Voice Kids» endet mit schwächstem Finale. In: quotenmeter.de. 25. April 2015, abgerufen am 9. Mai 2015.
  12. „Luke!“ fällt ohne „The Voice Kids“ auf neues Tief. In: dwdl.de. 9. Mai 2015, abgerufen am 9. Mai 2015.
  13. „Let's Dance“ gewohnt stark, „Luke!“ bessert sich. In: dwdl.de. 16. Mai 2015, abgerufen am 16. Mai 2015.
  14. Comedy-Check: Entwarnung für Boning, Luft nach oben für Kaya. In: quotenmeter.de. 23. Mai 2015, abgerufen am 2. April 2016.
  15. «Newtopia» verharrt im Tief. In: quotenmeter.de. 30. Mai 2015, abgerufen am 2. April 2016.
  16. Fehlstart für „Paula“, schwaches Finale für „Luke!“ In: dwdl.de. 6. Juni 2015, abgerufen am 2. April 2016.
  17. «Luke!» bleibt weiterhin ein Mauerblümchen. In: quotenmeter.de. 5. März 2016, abgerufen am 2. April 2016.
  18. «The Voice Kids» fällt auf neue Staffeltiefs. In: quotenmeter.de. 12. März 2016, abgerufen am 2. April 2016.
  19. «The Voice Kids» geht langsam die Luft aus. In: quotenmeter.de. 19. März 2016, abgerufen am 2. April 2016.
  20. Ausgerechnet zum Finale: «The Voice Kids» wird einstellig. In: quotenmeter.de. 26. März 2016, abgerufen am 2. April 2016.
  21. «Die Piraten!» führen «Luke!» zu neuen Tiefstwerten. In: quotenmeter.de. 2. April 2016, abgerufen am 2. April 2016.
  22. «Let’s Dance» so stark wie seit zwei Jahren nicht mehr. In: quotenmeter.de. 9. April 2016, abgerufen am 9. April 2016.
  23. «Ran an den Mann»: Carpendale-Show floppt zum Auftakt. In: quotenmeter.de. 16. April 2016, abgerufen am 19. April 2016.
  24. „Luke!“ endet mit Bestwert, Carpendales legen zu. In: DWDL.de. 23. April 2016, abgerufen am 23. April 2016.
  25. „The Voice“ jetzt auch sonntags bei über 20 Prozent. In: DWDL.de. 31. Oktober 2016, abgerufen am 5. November 2016.
  26. „Luke!“ & „Hochzeit auf den ersten Blick“ stark wie nie. In: DWDL.de. 14. November 2016, abgerufen am 14. November 2016.
  27. «The Voice of Germany» singt etwas leiser. In: Quotenmeter.de. 21. November 2016, abgerufen am 24. November 2016.
  28. «The Voice»-Quoten sinken auf Jahres-Tiefstwert. In: Quotenmeter.de. 28. November 2016, abgerufen am 16. Januar 2017.
  29. a b Alles zu Luke! Die Woche und ich. In: Quotenmeter.de. Abgerufen am 16. Januar 2017.
  30. Primetime-Check: Sonntag, 4. Dezember 2016. In: Quotenmeter.de. 5. Dezember 2016, abgerufen am 16. Januar 2017.
  31. Robert Meyer: «The Voice» nutzt «Tatort»-Schwäche gnadenlos aus. In: Quotenmeter.de. 30. Oktober 2017, abgerufen am 2. November 2017.
  32. Robert Meyer: Luke Mockridge eilt von Rekord zu Rekord. In: Quotenmeter.de. 6. November 2017, abgerufen am 24. November 2017.
  33. Sidney Schering: Stabil: «The Voice of Germany» rockt einmal mehr. In: Quotenmeter.de. 13. November 2017, abgerufen am 24. November 2017.
  34. Sidney Schering: Klagen auf sehr hohem Niveau: «The Voice of Germany» lässt leicht nach. In: Quotenmeter.de. 20. November 2017, abgerufen am 24. November 2017.
  35. Robert Meyer: «LUKE!» zeigt sich unbeeindruckt von «The Voice»-Tief. In: Quotenmeter.de. 27. November 2017, abgerufen am 3. Dezember 2017.
  36. Sidney Schering: Sanft gefallen: «The Voice of Germany» lässt leicht nach. In: Quotenmeter.de. 4. Dezember 2017, abgerufen am 10. Dezember 2017.
  37. Alexander Krei: "The Voice" gewinnt zum Halbfinale einige Fans zurück. In: DWDL.de. 11. Dezember 2017, abgerufen am 15. Dezember 2017.
  38. =Sidney Schering: Bei den Umworbenen: «The Voice of Germany» kratzt an der Zwei-Millionen-Marke. In: Quotenmeter.de. 22. Oktober 2018, abgerufen am 3. November 2018.
  39. Fabian Riedner: Primetime-Check: Sonntag, 28. Oktober 2018. In: Quotenmeter.de. 29. Oktober 2018, abgerufen am 3. November 2018.
  40. Fabian Riedner: Primetime-Check: Sonntag, 4. November 2018. In: Quotenmeter.de. 5. November 2018, abgerufen am 24. November 2018.
  41. Fabian Riedner: Primetime-Check: Sonntag, 11. November 2018. In: Quotenmeter.de. 12. November 2018, abgerufen am 24. November 2018.
  42. Fabian Riedner: Primetime-Check: Sonntag, 18. November 2018. In: Quotenmeter.de. 19. November 2018, abgerufen am 24. November 2018.
  43. Nominierte für Deutschen Comedypreis stehen fest. dwdl.de, 21. September 2015, abgerufen am 21. Oktober 2016.
  44. Deutscher Comedypreis: Das sind die Nominierten. dwdl.de, 14. September 2016, abgerufen am 21. Oktober 2016.
  45. "Der Deutsche Comedypreis 2017"- die Preisträger, rtl.de, abgerufen am 28. Oktober 2017