Hauptmenü öffnen

Die Nummer-eins-Hits der Musikbranche in Mexiko werden wöchentlich ermittelt. Es existieren sowohl eine englische als auch eine spanische Chartliste.[1]

Inhaltsverzeichnis

„Dauerbrenner“Bearbeiten

In der nachfolgenden Statistik sind Künstler und Titel aufgeführt, die über einen sehr langen Zeitraum an der Spitze der Mexico Charts standen bzw. insgesamt mindestens 10 Wochen den ersten Platz der Mexico Charts erreichten. (Angaben ab 7. Januar 2002)

20 WochenBearbeiten

18 WochenBearbeiten

  • Shakira feat. Wyclef Jean - Hips Don’t Lie (14. Mai – 9. September, 24. September – 20. September 2006)

14 WochenBearbeiten

  • Nigga - Te quiero (4. November 2007 – 9. Februar 2008)

13 WochenBearbeiten

  • Juanes - Nada valgo sin tu amor (26. September – 23. Oktober, 28. November – 4. Dezember, 19. Dezember 2004 – 11. Februar 2005)
  • La Quinta Estación - Que te quería (21. März – 20. Juni 2009)

12 WochenBearbeiten

  • Maná - Labios compartidos (10. September – 23. September, 1. Oktober – 9. Dezember 2006)
  • Julieta Venegas - El presente (14. Juni – 6. September 2008)
  • Luis Fonsi - No me doy por vencido (1. Dezember 2008 – 20. Februar 2009)

11 WochenBearbeiten

  • Thalía - Cerca de ti (16. Dezember – 28. Februar 2004)
  • Juanes - Volverte a ver (13. Februar – 23. April 2005)
  • Shakira - No (2. Oktober – 11. Dezember 2005)
  • La 5ª Estación - Me muero (3. Februar – 21. April 2007)

10 WochenBearbeiten

  • Camila - Todo cambio (29. April – 30. Juni 2007)

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Trent Nickson: ABBA – The Worldwide Chart Lists: Mexico. (Memento vom 15. Juli 2009 im Internet Archive) home.zipworld.com.au, 24. April 2004, abgerufen am 27. April 2019 (englisch).