Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Argentinien (2011)

Wikimedia-Liste

Diese Liste der Nummer-eins-Hits basiert auf den offiziellen wöchentlichen Top-20-Popalbumcharts der Cámara Argentina de Productores de Fonogramas y Videogramas (CAPIF), der argentinischen Landesgruppe der IFPI, im Jahr 2011.

AlbenBearbeiten

← 2010 Argentinien  Liste der Nummer-eins-Hits in Argentinien 2012 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
26. Dezember 2010 – 1. Januar 2011
1 Woche
1 Yes Close to the Edge
2. Januar 2011 – 8. Januar 2011
1 Woche
1 Verschiedene Interpreten Verano 2011 Ein Dance-Sampler mit David Guetta, Edward Maya, Inna und anderen zum argentinischen Sommer 2011
9. Januar 2011 – 15. Januar 2011
1 Woche
1 U2 No Line on the Horizon Das Album gibt es bereits seit 2009, die zugehörige U2-360°-Welttour machte im April 2011 Station in Argentinien
16. Januar 2011 – 22. Januar 2011
1 Woche
2 Pink Floyd The Wall
23. Januar 2011 – 29. Januar 2011
1 Woche
5 Ricky Martin Música + alma + sexo Mehr als fünf Jahre waren seit seinem letzten Studioalbum vergangen und während in Lateinamerika der Erfolg des Puerto-Ricaners ungebrochen ist, war das Album in Europa ein Flop
30. Januar 2011 – 5. Februar 2011
1 Woche
8 Marco Antonio Solís En total plenitud
6. Februar 2011 – 12. Februar 2011
1 Woche
5 Ricky Martin Música + alma + sexo
13. Februar 2011 – 19. Februar 2011
1 Woche
1 Roxette Charm School
20. Februar 2011 – 26. Februar 2011
1 Woche
1 Justin Bieber Never Say Never
27. Februar 2011 – 5. März 2011
1 Woche
3 Shakira Sale el sol
6. März 2011 – 12. März 2011
1 Woche
1 Las Pelotas Vivo Nach dem Bruch mit dem Sänger Ende der 2000er zeigte das erste Livealbum, dass die argentinische Rockband nach wie vor sehr populär ist
13. März 2011 – 19. März 2011
1 Woche
8 Marco Antonio Solís En total plenitud
20. März 2011 – 26. März 2011
1 Woche
1 The Strokes Angles Argentinien war eines der wenigen Länder, in denen es die US-Rockband bis ganz an die Spitze brachte
27. März 2011 – 2. April 2011
1 Woche
3 Shakira Sale el sol
3. April 2011 – 16. April 2011
2 Wochen
2 Maná Drama y luz
17. April 2011 – 23. April 2011
1 Woche
1 Justin Bieber Phone Sock (Ampliux)
24. April 2011 – 30. April 2011
1 Woche
1 Verschiedene Interpreten I Love Dance 2011
1. Mai 2011 – 7. Mai 2011
1 Woche
2 Juanes P.A.R.C.E.
8. Mai 2011 – 14. Mai 2011
1 Woche
1 Andrés Calamaro Salmonalipsis Now Mit El salmón machte der spanische Popmusiker 2000 eine rekordverdächtige Veröffentlichung: 103 Lieder brachte er auf fünf CDs heraus. Die Doppel-CD Salmonalipsis Now enthält 49 dieser Lieder plus fünf neue Aufnahmen
15. Mai 2011 – 21. Mai 2011
1 Woche
1 Babasónicos A propósito Das zehnte Studioalbum einer der erfolgreichsten argentinischen Rockbands
22. Mai 2011 – 28. Mai 2011
1 Woche
1 Lady Gaga Born This Way
29. Mai 2011 – 4. Juni 2011
1 Woche
5 Ricky Martin Música + alma + sexo
5. Juni 2011 – 11. Juni 2011
1 Woche
3 Shakira Sale el sol
12. Juni 2011 – 18. Juni 2011
1 Woche
2 Franco de Vita Franco de Vita en primera fila Der Musiker aus Venezuela machte diese Liveaufnahme für die Sony-Music-Reihe En primera fila („in der ersten Reihe“); das Album erhielt zwei Latin Grammys
19. Juni 2011 – 25. Juni 2011
1 Woche
5 Ricky Martin Música + alma + sexo
26. Juni 2011 – 2. Juli 2011
1 Woche
1 Piñón Fijo Piñón Fijo en el Teatro Coliseo Der argentinische Spaßmacher und Sänger nahm dieses Album bei einem Auftritt im Teatro Coliseo in der Hauptstadt Buenos Aires auf
3. Juli 2011 – 23. Juli 2011
3 Wochen
3 Teen Angels Teen Angels 5 Die Band aus der Daily Soap Casi ángeles überlebte die vier Jahre lang ausgestrahlte Jugendserie, ein halbes Jahr nach der letzten Folge erschien das fünfte Album in fünf Jahren
24. Juli 2011 – 30. Juli 2011
1 Woche
1 Take That Progressed Das Wiedervereinigungsalbum Progress der britischen Boygroup mit Robbie Williams erschien bereits Ende 2010, in Argentinien war nur die erweiterte Version mit acht zusätzlichen Songs erfolgreich
31. Juli 2011 – 6. August 2011
1 Woche
8 Marco Antonio Solís En total plenitud
7. August 2011 – 13. August 2011
1 Woche
1 Supertorpe Supertorpe Das Soundtrackalbum zur argentinischen Comedy-Soap um Poli Truper mit den übernatürlichen Kräften, genannt „Súper Truper“, der sich unter Stress allerdings als Tölpel (torpe) erweist
14. August 2011 – 20. August 2011
1 Woche
1 Axel Un nuevo sol Das sechste Album des argentinischen Cantautors
21. August 2011 – 27. August 2011
1 Woche
5 Ricky Martin Música + alma + sexo
28. August 2011 – 3. September 2011
1 Woche
1 Red Hot Chili Peppers I'm with You
4. September 2011 – 10. September 2011
1 Woche
1 The Beatles 1 Die Zusammenstellung der Nummer-eins-Hits der Fab Four erschien ursprünglich 2000
11. September 2011 – 17. September 2011
1 Woche
2 Franco de Vita Franco de Vita en primera fila
18. September 2011 – 24. September 2011
1 Woche
1 Los Cafres El paso gigante Seit 15 Jahren veröffentlicht die argentinische Reggaeband ihre Alben
25. September 2011 – 15. Oktober 2011
3 Wochen
6 Ricardo Arjona Independiente Nur ein Jahr nach dem letzten Nummer-eins-Album veröffentlichte der Cantautor aus Guatemala sein nächstes Platinalbum, Independiente kehrte 2012 und 2013 noch einmal an die Chartspitze zurück
16. Oktober 2011 – 5. November 2011
3 Wochen
3 Coldplay Mylo Xyloto
6. November 2011 – 12. November 2011
1 Woche
1 Julio Iglesias Julio Iglesias, Volumen 1 Eine Doppel-CD mit Hits, Duetten und Neuaufnahmen des Superstars, die außerhalb der spanischsprachigen Welt wenig Beachtung fand
13. November 2011 – 19. November 2011
1 Woche
4 Justin Bieber Under the Mistletoe Es war das dritte Mal, dass Justin Bieber in diesem Jahr auf Platz 1 stand. Das Weihnachtsalbum des kanadischen Teenieschwarms verkaufte sich in Argentinien von November bis Ende Januar spitze.
20. November 2011 – 26. November 2011
1 Woche
1 Viejas Locas Contra la pared Die argentinischen Bluesrocker waren in den 90er Jahren erfolgreich gewesen und hatten sich 2000 getrennt. 2009 fanden die „Verrückten Alten“ wieder zusammen und mit ihrem Comeback-Album auch wieder in die Erfolgsspur.
27. November 2011 – 3. Dezember 2011
1 Woche
3 Michael Bublé Christmas Ein zweiter Kanadier mit einem zweiten Weihnachtsalbum, aber einer ganz anderen Musikrichtung stand in Argentinien ebenfalls an der Chartspitze
4. Dezember 2011 – 10. Dezember 2011
1 Woche
1 Shakira En vivo desde París Das Livealbum, das im Juni im Palais Omnisports aufgezeichnet worden war, war in Argentinien das dritte Nummer-eins-Album in zwei Jahren für die Kolumbianerin
11. Dezember 2011 – 17. Dezember 2011
1 Woche
3 Michael Bublé Christmas
18. Dezember 2011 – 24. Dezember 2011
1 Woche
4 Justin Bieber Under the Mistletoe
25. Dezember 2011 – 31. Dezember 2011
1 Woche
1 Silvio Rodríguez y Pablo Milanés En vivo en Argentina Eine Live-Doppel-CD der beiden kubanischen Musiker, die bereits 1984 kurz nach dem Ende der Diktatur gemeinsam in Argentinien aufgetreten waren
← 2010   2012 →

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2011 in Australien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.