Hauptmenü öffnen

LebenBearbeiten

Nach dem Besuch der Central High School von Rapid City war Brady als Mitarbeiter der Handelskammern von Rapid City, Beaumont sowie des Montgomery County tätig. Später studierte er noch an der University of South Dakota und erwarb dort 1990 einen Bachelor of Arts (B.A.).

Seine politische Laufbahn begann er mit der Wahl zum Mitglied ins Repräsentantenhaus von Texas (Texas House of Representatives), dem er von 1990 bis 1996 als Vertreter der Republikaner angehörte.

1996 wurde er erstmals ins US-Repräsentantenhaus gewählt und vertritt dort seit dem 3. Januar 1997 den achten Kongresswahlbezirk von Texas. Da er bei allen folgenden Wahlen, einschließlich der des Jahres 2016, wiedergewählt wurde kann er sein Mandat bis heute ausüben. Seine neueste Legislaturperiode läuft bis zum 3. Januar 2019. In seine Zeit als Kongressabgeordneter fielen die Terroranschläge am 11. September 2001, der Irakkrieg und der Militäreinsatz in Afghanistan. Im 114. Kongress (2015–2017) führte er den Vorsitz im Gemeinsamen Ausschuss des Kongresses für Wirtschaft (Congress Joint Economic Committee). Er war zwischen 2015 und 2019 außerdem Vorsitzender des Committee on Ways and Means; seit 2019 ist er dessen Oppositionsführer (Ranking Member).

QuellenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kevin Brady – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien