Wesley Hunt

US-amerikanischer Politiker

Wesley Parish Hunt (* 13. November 1981 in Houston, Texas)[1] ist ein US-amerikanischer Politiker und Veteran, der seit 2023 als Mitglied der Republikanischen Partei den Bundesstaat Texas durch den 38. Sitz im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten vertritt. Hunt ist der erste Inhaber des 2023 eingeführten 38. Sitzes für Texas.

Wesley Hunt (2023)

Persönliches Leben und Ausbildung Bearbeiten

Hunt wurde in Houston in einer Militärfamilie geboren und wuchs dort auf. Nach seinem Abschluss an der St. John’s School besuchte er die United States Military Academy, wo er 2004 einen Bachelor of Science in Führung und Management mit Maschinenbau erhielt.[2] Zu seinen Klassenkameraden aus der West Point-Klasse von 2004 gehören die Repräsentantenhaus-Mitglieder John E. James und Pat Ryan.[3] Hunt war beim Militär als Hubschrauberpilot des Boeing AH-64-Hubschraubers tätig.[4]

Nach seiner ehrenvollen Entlassung besuchte er die Cornell University und erwarb einen Master of Business Administration, einen Master of Public Administration[5] und einen Master of Industrial and Labour Relations.[6]

Ungefähr zur Zeit seiner Wahl in den Kongress brachte Hunts Frau Emily einen Sohn (Willie) als Frühgeburt zur Welt, wodurch die Familie eine Zeit lang auf der Neugeborenen-Intensivstation war. Dies zwang Hunt, die Wahl zum Sprecher des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten 2023 am vierten Tag zu verlassen, wodurch er den zwölften und 13. Wahldurchgang verpasste. Er kehrte jedoch noch am selben Tag zurück und nahm an den folgenden Abstimmungen teil.[7]

Hunt ist Mitglied der Baptisten, der der Champion Forest Baptist Church beigetreten ist, was er der Formung seines Glaubens zuschreibt.[8]

Politische Karriere Bearbeiten

Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten Bearbeiten

Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten (2020) Bearbeiten

Hunt kandidierte bei den Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2020 für den siebten Distrikt von Texas. In einem Feld von sechs Kandidaten gewann Hunt die republikanische Vorwahl mit 61 Prozent der Stimmen.[9] Er verlor die Parlamentswahlen gegen die amtierende Demokratin Lizzie Fletcher.[10] Hunt räumte den Sieg von Fletcher einen Tag nach der Wahl ein.[10]

Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten (2022) Bearbeiten

Einen Tag nachdem Karten mit neuen Distrikten enthüllt worden waren, kündigte Hunt seine Absicht an, im neuen, republikanischen geprägten, 38. Distrikt bei den Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2022 zu kandidieren.[11] Andrew Schneider von Houston Public Media schrieb, dass „staatliche GOP-Gesetzgeber einen neuen Distrikt, den 38. von Texas, speziell mit Blick auf [Hunt] geschaffen haben“. Hunt traf bei den Vorwahlen auf neun Gegner und erhielt über 55 Prozent der Stimmen.[12] Er wurde von der Republican Main Street Partnership (PAC)[13] unterstützt. Er besiegte den demokratischen Kandidaten Duncan Klussmann bei den Parlamentswahlen am 8. November mit 63 Prozent der Stimmen, wobei Klussmann 35 Prozent bekam.[14]

Amtszeit Bearbeiten

Im Januar 2023, zu Beginn des 118. Kongresses der Vereinigten Staaten, unterstützte Hunt Kevin McCarthy bei seiner Kandidatur als Sprecher des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten.[7] Hunt ist Mitglied im United States House Committee on the Judiciary,[15] im United States House Committee on Natural Resources[16] und im United States House Committee on Small Business.[16] Im United States House Committee on Small Business leitet er das United States House Small Business Subcommittee on Rural Development, Energy, and Supply Chains.[17] Subcommittee.

Hunt unterstützte den Wahlkampf von Donald Trump für die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2024.[18]

Syrien Bearbeiten

Im Jahr 2023 gehörte Hunt zu den 47 Republikanern, die für H.Con.Res stimmten. 21, der Präsident Joe Biden anwies, die US-Truppen innerhalb von 180 Tagen aus Syrien abzuziehen.[19][20]

Wahlergebnisse Bearbeiten

Republikanische Vorwahlen zu den Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2020[21]
Politische Partei Kandidat Stimmen Prozent
Republikanische Partei Wesley Hunt 28.060 61,0 Prozent
Republikanische Partei Cindy Siegel 12.497 27,2 Prozent
Republikanische Partei Maria Espinoza 2.716 5,9 Prozent
Republikanische Partei Kyle Preston 1.363 3,0 Prozent
Republikanische Partei Jim Noteware 937 2,0 Prozent
Republikanische Partei Laique Rehman 424 0,9 Prozent
Republikanische Partei Zachary H. Kennemore 1.195 1,87 Prozent
Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2020[22]
Politische Partei Kandidat Stimmen Prozent
Demokratische Partei Lizzie Fletcher (amtierende Inhaberin) 159.529 50,8 Prozent
Republikanische Partei Wesley Hunt 149.054 47,4 Prozent
Libertarian Party Shawn Kelly 5.542 1,8 Prozent
Republikanische Vorwahlen zu den Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2022[23]
Politische Partei Kandidat Stimmen Prozent
Republikanische Partei Wesley Hunt 35.291 55,0 Prozent
Republikanische Partei Mark Ramsey 19.352 30,3 Prozent
Republikanische Partei David Hogan 3.125 4,9 Prozent
Republikanische Partei Ronald Lopez 2.048 3,2 Prozent
Republikanische Partei Brett Guillroy 1.416 2,2 Prozent
Republikanische Partei Jerry Ford, Sr. 997 1,6 Prozent
Republikanische Partei Richard Welch 633 1,0 Prozent
Republikanische Partei Alex Cross 460 0,7 Prozent
Republikanische Partei Damien Mockus 249 0,4 Prozent
Republikanische Partei Philip Covarrubias 228 0,4 Prozent
Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2022
Politische Partei Kandidat Stimmen Prozent
Republikanische Partei Wesley Hunt 162.992 63,0 Prozent
Demokratische Partei Duncan Klussmann 91.768 35,47 Prozent
Libertarian Party Joel Dejean 3.953 1,53 Prozent

Weblinks Bearbeiten

Commons: Wesley Hunt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Candidate Conversation – Wesley Hunt (R). Inside Elections, abgerufen am 16. März 2022 (englisch).
  2. Meet Wesley. In: Wesley Hunt. Abgerufen am 13. Januar 2023 (amerikanisches Englisch).
  3. Bipartisan band of brothers: The West Point grads coming to Congress. In: POLITICO. Abgerufen am 13. Januar 2023 (englisch).
  4. Wesley Hunt’s Advice for the Republican Party: Update Your Look – The New York Times. In: The New York Times. 19. Mai 2022, abgerufen am 12. November 2022 (englisch).
  5. Seven Cornellians Set to Serve in 118th Congress. 30. November 2001; (englisch).
  6. Cornell Alumnus Wesley Hunt Campaigns for Upcoming Texas Congressional Election. 30. November 2001; (englisch).
  7. a b Lauren Sforza: Incoming Texas Republican returning to Texas after son born prematurely. In: The Hill. 6. Januar 2023, abgerufen am 7. Januar 2023 (amerikanisches Englisch).
  8. https://www.nytimes.com/2022/11/10/opinion/wesley-hunt-republicans-future-diversity.html?showTranscript=1
  9. Wesley Hunt Wins GOP Congressional Primary in Rout, Will Face Rep. Fletcher in November. In: The Texan. 4. März 2020; (englisch).
  10. a b Lisa Carter: Congresswoman Lizzie Fletcher wins reelection for Texas’ District 7; Wesley Hunt concedes. In: William P. Hobby Airport. 3. November 2020, abgerufen am 28. März 2022 (englisch).
  11. Patrick Svitek: Proposed new congressional seat in Houston gets prominent GOP candidate In: Texas Tribune, 28. September 2021. Abgerufen am 28. März 2022 (englisch). 
  12. Andrew Schneider: Wesley Hunt wins the GOP nomination in Houston's newest congressional district. In: Houston Public Media. 2. März 2022, abgerufen am 28. März 2022 (englisch).
  13. Candidates. In: RMSP PAC. Abgerufen am 26. Dezember 2022 (englisch).
  14. Republican Wesley Hunt wins election to U.S. House in Texas’ 38th Congressional District. In: ABC13 Houston. 9. November 2022; (englisch).
  15. H Res. 70. Abgerufen am 23. Februar 2023 (englisch).
  16. a b H Res. 80. Abgerufen am 23. Februar 2023 (englisch).
  17. House Committee on Small Business – Subcommittees. Abgerufen am 2. Februar 2023 (englisch).
  18. Patrick Svitek: As Donald Trump mounts his 2024 presidential bid, his support among Texas officials is waning. In: The Texas Tribune. 11. Januar 2023, abgerufen am 18. Februar 2023 (englisch).
  19. https://www.govtrack.us/congress/votes/118-2023/h136
  20. https://www.usnews.com/news/politics/articles/2023-03-08/house-votes-down-bill-directing-removal-of-troops-from-syria
  21. 2020 March 3rd Republican Primary. Texas Secretary of State, abgerufen am 28. März 2022 (englisch).
  22. 2020 November 3rd General Election. Texas Secretary of State, abgerufen am 28. März 2022 (englisch).
  23. Official Canvass Report: 2022 March 1st Republican Primary. Texas Secretary of State, abgerufen am 28. März 2022 (englisch).